Arbeitsgruppen

Innerhalb der franziskanischen Familie arbeiten Schwestern und Brüder in verschiedenen themenspezifischen Arbeitsgruppen zusammen:

INFAG-GFBS Deutschland

Die Infag-Gruppe beschäftigt sich mit Themen aus dem Bereich Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Während der meist eintägigen Treffen geht es um gemeinsame Projekte, um Informations- und Erfahrungsaustausch sowie Qualifikation durch Studienteile zu einzelnen Aspekten der oben genannten Themenpalette. Regelmäßige Punkte sind die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen wie Franciscans International, Ordensleute für den Frieden, Kampagne gegen Rüstungsexporte oder erlassjahr.de; außerdem Ökologische Fragen, Fairer Handel, Menschenrechte, Frauenhandel, Weltsozialforen, Interreligiöser Dialog, bestimmte Schwerpunktländer (Brasilien, Kolumbien, Türkei, Afrika), Publikationen (Tauwetter, Arbeitshilfen) und Urgent-Action-Aktionen (Unterschriftenlisten).

Einmal pro Jahr findet an einem Wochenende das Grundlagenseminar für den gesamten deutschsprachigen Raum statt, das der gemeinsamen Fortbildung dient (vgl. Veranstaltungen).

Kontakt:

Regionalgruppe Deutschland:
Br. Markus Fuhrmann ofm (Köln): markus.fuhrmann@franziskaner.de
Br. Stefan Federbusch ofm (Hofheim): stefan.federbusch@franziskaner.de



INFAG-GFS/FI Schweiz

Wir sind eine von der Infag deutschsprachige Schweiz beauftragte Gruppe von Schwestern und Brüdern, denen die wachsende Armut, der gefährdete Friede, die bedrohte Natur keine Ruhe lassen.
Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, im Wirken nach außen und in unsern Gemeinschaften diese Fragen als wesentlichen Bestandteil der christlichen Lebensgestaltung zu wecken und wachzuhalten. Wir informieren uns bei unsern Zusammenkünften über lokale und internationale Initiativen zu diesen Problemkreisen, versuchen wichtige Zusammenhänge zu erkennen, diskutieren miteinander, üben uns in der politischen Meinungsbildung und wirken im Rahmen des uns Möglichen und Zumutbaren aktiv mit. Darum stellen wir über das bestehende Netzwerk unserer internen Ordensschriften regelmäßig Informationen und Anregungen zur Verfügung, die helfen können, unsere Lebenseinstellungen, Haltungen und unsern Lebensstil selbstkritisch zu hinterfragen und zu verändern. Wir rufen auch zu konkreten Aktionen in der Öffentlichkeit auf.
Unsere Devise: Beten und sich einsetzen für eine gesellschaftliche Weltordnung im Zeichen der Barmherzigkeit.

Homepage: www.franziskanisch-gfs.ch

Regionalgruppe Schweiz:
Br. Federico Bieri ofm:
federico@franziskaner.ch

INFAG-pädagogisch

Verschiedene Schwestern- und Brüdergemeinschaften unterhalten Schulen sowie andere pädagogische Einrichtungen. Eine Gruppe aus diesem Arbeitsbereich hat die so genannten „Franziskanischen Leitlinien“ erarbeitet, die versuchen, franziskanische Spiritualität und Wertevorstellungen für die pädagogische Praxis umzusetzen.

Kontakt:
Br. Bernardin Marker ofm (Großkrotzenburg): bernardin@kreuzburg.de

INFAG-pastoral

Eine eigene Arbeitsgruppe hat bis 2006 bestanden. Die INFAG bietet verschiedene Kurse im Bereich Pastoral an (vgl. Veranstaltungen).

Informationen und Kontakt:
Geschäftsstelle: post@infag.de

INFAG-jugend

Ökumenisch-geschwisterliche Netzwerkinitiative clara.francesco
Im Anschluss an den Weltjugendtag 2005 hatte sich ein Kreis von Schwestern und Brüdern aus verschiedenen franziskanischen Gemeinschaften sowie MitarbeiterInnen aus franziskanischen Einrichtungen gebildet, die sich zusammengeschlossen haben zu „clara.francesco – Netzwerk Initiative franziskanische Jugendpastoral“.

Die inhaltlichen Schwerpunkte dieses Netzwerkes waren:
- franziskanische Arbeit mit Jugendlichen und jungen
   Erwachsenen
- konstruktive Arbeit mit Brüdern und Schwestern, die in
   der Jugendpastoral zu Hause sind
- franziskanische Jugend- und Berufungspastoral konkret in
   Zusammenarbeit bei Großveranstaltungen wie z.B.
   Katholikentag, Kirchentag, Weltjugendtag, Europäische 
   Jugendwallfahrt Vezélay

Die Gruppe trifft sich etwa dreimal jährlich im Kernteam zu Austausch, Koordinierung und Planung.

Netzwerkinitiative clara.francesco

Mittlerweile hat sich der inhaltliche Schwerpunkt verlagert. Derzeit übernimmt die Netzwerkinitiative clara.francesco die Koordination aller Aktivitäten der Franziskanischen Familie / der Infag bei Katholikentagen.

Website: www.clara-francesco.de

Kontakt:
Sr. Katharina Hartleib OSF: 
sr.katharina@web.de

IFL-Team

Das Team IFL = informativ – franziskanisch – lebensnah wurde im Herbst 2007 von der INFAG Schweiz – dem Dachverband aller Franziskanischen Gemeinschaften der deutschen Schweiz - ins Leben gerufen: „Die neue Arbeitsgruppe Information franziskanische Lebensformen kurz IFL soll eine Verknüpfung von neuer Berufungspastoral und Jugendarbeit sein, auf der Basis der INFAG Schweiz.“

Angebote:
Persönliche Begleitung, Assisi-Reise für junge Erwachsene (18 – 35), Punktuelle Mitarbeit in bestehenden Projekten, Teilnahme an Anlässen, Begegnungen mit versch. Gruppen, Information zu franziskanischen Lebensformen, Franziskanische Inputs für junge Erwachsene (18 – 35), Vernetzung mit anderen Plattformen, Religionstage für Jugendliche, Franziskanischer Glaubensweg, Exerzitien

Kontakt:
Nadia Rudolf von Rohr
fg@antoniushaus.ch

INFAG-wissenschaftlich

Die Fachstelle Franziskanische Forschung (FFF) besteht seit 2007 in Räumen der Diözesanbibliothek Münster. Träger der Einrichtung sind die deutschsprachigen Provinzen der Franziskaner, Kapuziner und Minoriten. Ziel der FFF ist es, in Forschung und Wissenschaft franziskanisch relevante Thematiken zu initiieren, zu fördern und zu koordinieren und dabei den Austausch mit universitären und außeruniversitären Wissenschaftlern und wissenschaftlichen Institutionen des In- und Auslandes zu suchen.

Aufgaben und Angebote
– Vernetzung der in der franziskanischen Forschung Tätigen
– Vernetzung der historisch gewachsenen Initiativen
   franziskanischer Forschung: Franziskanische Akademie,
   Werkstatt Franziskanische Forschung, Duns Scotus
   Akademie
– Redaktionelle Leitung der Zeitschrift „Wissenschaft und
   Weisheit“ [bisher 70 Jahrgänge] sowie redaktionelle
   Betreuung der Publikationsreihe „Franziskanische
   Forschungen“ [bisher 47 Bände]
– Vorbereitung und Durchführung von wissenschaftlichen
   Veröffentlichungen in Kooperation mit Fachleuten
– Organisation und Durchführung von wissenschaftlichen
   Veranstaltungen in Kooperation mit Fachleuten
– Anlaufstelle für Interessenten franziskanischer Forschung
   und Wissenschaft
– Unterstützung und Begleitung in der Erstellung von
   wissenschaftlichen Arbeiten

Kontakt:
Fachstelle Franziskanische Forschung
Überwasserkirchplatz 2
48143 Münster
Tel.: +49 –(0)251 495 60 65/66
eMail: franziskanische-forschung@bistum-muenster.de
www.fachstelle-franziskanische-forschung.de

INFAG-missionarisch

Zahlreiche franziskanische Ordensgemeinschaften sind auch in außereuropäischen Ländern vertreten. Nähere Informationen sind über die einzelnen Sekretariate für Mission und Evangelisierung der Gemeinschaften erhältlich (vgl. Websites der Mitgliedsgemeinschaften).
Mehrere Gemeinschaften und Institutionen bieten „Missionar/in auf Zeit“ / „Franziskanischer Freiwilligendienst“ an.

Kontakt:
Stephan Donath (Referent für den Internationalen Freiwilligendienst)
über: www.mzf.org - Angebote - Kontakt
www.missionarin-auf-zeit.de

TAU-Team Schweiz

Tauteam heisst ein Kreis aus drei Ordensschwestern, einer jungen Frau und einem Ordensbruder, die je einer franziskanischen Gemeinschaft angehören und teilweise freigestellt sind für Impulsarbeit. Seit Herbst 2006 arbeitet auch ein Ehepaar freischaffend im Team mit.
Als Gäste verschiedener franziskanischer Gemeinschaften leben und arbeiten sie monatlich einige Tage zusammen, erfahren die Vielfalt der franziskanischen Familie im eigenen Kreis und fördern deren Vernetzung. Ebenso gehört es zur Aufgabe des Tauteams, Assisi-Erfahrungen, Exerzitien, spezifische Reisen, Kurse und Treffs zu gestalten. So werden Begegnungen und Quellen zugänglich, die in eine tiefe und weite Spiritualität einführen und Antwort geben auf die Sinnsuche unserer Zeit. Das Tau-Team ist eine Arbeitsgruppe des Dachverbandes aller franziskanischen Gemeinschaften der deutschen Schweiz, der INFAG-CH.

Kontakt:
über: www.tauteam.ch

  Seitenbeginn  

Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:32