zurück zur Übersicht 

Bruder Stefan Federbusch
Gisela Fleckenstein
Franziskanische Gemeinschaft

Vorstandsmitglied seit 2010




Werdegang
1962 geboren
1995-2002 tätig am Nordrhein-Westfälischen Staatsarchiv Detmold
2002-2009 am Landesarchiv Nordrhein-Westfalen Personenstandsarchiv Brühl
Seit 2009 am Historischen Archiv der Stadt Köln
Nebenberuflich seit 2008 Betreuung der Archive im Haus der Orden in Bonn

Berufliche Qualifikation
Studium der Geschichte, Germanistik und Pädagogik in Düsseldorf, Innsbruck, Brixen und Bonn.
1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien
1991 Promotion mit der Arbeit „Die Franziskaner im Rheinland 1875-1918“ an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Ausbildung zur Archivarin

Weitere Aufgaben und Tätigkeiten
Veröffentlichungen zur Landesgeschichte Nordrhein-Westfalens und zur Kirchen- und Ordensgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
Stellv. Vorsitzende der Kommission für kirchliche Zeitgeschichte im Erzbistum Paderborn, Leitung des "Arbeitskreises Ordensgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts"

Franziskanisches
1983 aufgenommen in die Franziskanische Gemeinschaft in der Gemeinde Velbert-Neviges,
1986 Versprechen in der Gemeinde Düsseldorf
In zwei Wahlperioden stellvertretende Nationalvorsteherin der Franziskanischen Gemeinschaft in Deutschland
Erster Kontakt und Mitarbeit bei der INFAG beim Katholikentag 1982 in Düsseldorf
Langjährige Arbeit in verschiedenen Gruppen zu Gerechtigkeit und Frieden, aktuell in der INFAG Gruppe Nord Gerechtigkeit Frieden und Bewahrung der Schöpfung
Mitarbeit und Unterstützung von „Franciscans International“


  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  
Letzte Aktualisierung: 2013/10/11 18:01