pace e bene
Herzlich willkommen auf den Internetseiten
der Interfranziskanischen Arbeitsgemeinschaft – INFAG

A K T U E L L E S

Österreich: www.infag.at - Schweiz: www.tauteam.ch

Das Tau im Logo der infagINFAG-Osterbrief 2015
das Feuerrot von Pfingsten
oder ist es doch das Leiden
mit deinem Leben hast du uns gezeigt
es gibt kein Ostern ohne Sterben
weil du uns Hoffnung bist

Mit Bild und Text des INFAG-Vorsitzenden Ulrich Schmitz allen ein frohes und gesegnetes Osterfest!
 Download »

Das Tau im Logo der infagGemeinsam Zeugnis geben – Unterschiede leben
Die Franziskanerbrüder vom Hl. Kreuz leben in ihren Einrichtungen gemeinsam mit Schwestern aus sechs unterschiedlichen Kongregationen eine Weg- und Glaubensgemeinschaft.
Die Schwestern und Brüder trafen sich am 28. März 2015, dem 144. Todestag ihres Stifters Bruder Jakobus Wirth zu einem Begegnungs- und Austauschtag.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagFI: Betrachtung der fünf Wunden Jesu
Franciscans International hat eine Betrachtung zu den fünf Wundmalen Jesu herausbracht. Sie nimmt Menschen unserer Zeit in den Blick, die von verschiedenen Wunden geschlagen sind: von der Ausbeutung von Mensch und Natur, von Flucht und Asylverweigerung, von Hunger, von Menschenhandel und von Zwangsheirat von Kindern.
Die Broschüre bringt Beispiele aus Australien, Kolumbien, Indien, Deutschland und Kamerun.
 Download »

Das Tau im Logo der infagTauwetter 1-2015: „Sterben helfen“
Im September 2015 wird der Deutsche Bundestag über verschiedene Gesetzesinitiativen beraten und beschließen, was in Punkto Sterbehilfe gesetzlich geregelt werden soll und was bewusst nicht.
Die erste Ausgabe des Jahres 2015 der franziskanischen Zeitschrift Tauwetter beleuchtet das Thema unter verschiedenen Aspekten, indem es u.a. die Situation in den Niederlanden darstellt, die Position der dortigen evangelischen Kirche sowie Krankheit und Sterben bei Franziskus und Klara.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagSchöpfungsoratorium „Mit allen Augen“ in Münster, Düsseldorf und Recklinghausen
Das 80-minütige Kirchenkonzert mit rund 80 Profi- und Laienmusikern verspricht nicht nur musikalischen Genuss, sondern widmet sich insbesondere auch mahnend dem Thema „Schöpfungsbewahrung“. Inspiriert zu dem Oratorium wurde die Komponistin Jutta Bitsch durch die enge Zusammenarbeit mit dem Leiter des Instituts für Theologische Zoologie Dr. Rainer Hagencord, der auch Texte für das Libretto verfasst hat.
Die Aufführungen sind am 24. April 2015 in der Liebfrauen-Überwasser-Kirche Münster, am 25. April 2015 in der St. Antonius-Kirche Düsseldorf und am 26. April 2015 in der Propstei-Kirche St. Peter Recklinghausen.
Nähere Informationen…
 mehr »

Das Tau im Logo der infag35. Todestag von Oscar Romero
Am 24. März 1980 wurde der Erzbischof von San Salvador – Oscar Arnulfo Romero – von Killern des Militärregimes während einer Eucharistiefeier am Altar erschossen. In Lateinamerika wird er seitdem als Heiliger verehrt. Ursprünglich aus einer konservativen Haltung kommend, wurde er zunehmend zum Kämpfer für die Armen und zum mutigen Propheten, der den Mächtigen ins Gewissen redete. Im Mai 2015 soll seine Seligsprechung erfolgen. Unter den Liturgischen Hilfen finden Sie Vorlagen für Stundengebet und Eucharistiefeier.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagDie Zauberformel: bio – regional – fair
Auf die Suche nach der „Zauberformel“ begaben sich die 40 Teilnehmenden des diesjährigen Grundlagenseminars für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Vom 20.-22. März 2015 ging es in Oberzell um unseren Lebensstil und seine Auswirkungen. Im Focus des Interesses standen dabei Nahrungsmittel und Kleidung. Der tägliche Konsum wurde kritisch unter die Lupe genommen und nach Alternativen gefahndet. Ein selbst bereitetes Abendessen bewies, wie schmackhaft bio, regional und fair sein kann.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagDOK-Stellungnahme: Neue Antworten auf überfällige Fragen finden
Im Zuge der Vorbereitungen auf die ordentliche Bischofssynode zum Thema „Familie“ im Oktober 2015 in Rom wurde die Deutsche Ordensobernkonferenz (DOK) seitens der Deutschen Bischofskonferenz gebeten, sich an der diesbezüglichen Meinungsbildung zu beteiligen. Am vergangenen 12. März hat der DOK-Vorstand der Deutschen Bischofskonferenz hierzu seine Stellungnahme übermittelt.

 Download »

Das Tau im Logo der infagDOK-Broschüre: Geistliche Erneuerung im Jahr der Orden
Die Deutsche Ordensobernkonferenz hat in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Berufungspastoral der Deutschen Bischofskonferenz (ZfB) in Freiburg eine Broschüre zur Geistlichen Erneuerung im Ordensleben veröffentlicht. Sie greift Gedanken von Papst Franziskus zum „Jahr der Orden und des Gott geweihten Lebens“ auf und führt sie im Blick auf die persönliche Nachfolge Jesu und das Miteinander in der Gemeinschaft bzw. im Institut weiter.
 Download »

Das Tau im Logo der infagHaus Ohrbeck mit neuer Homepage
Die franziskanische Bildungsstätte vor den Toren Osnabrücks präsentiert sich mit neuem Internetauftritt: Haus Ohrbeck ist der Bildungsort mit franziskanischer Weltoffenheit im Bistum Osnabrück. Wir geben Ihnen Raum, sich auf persönlich bedeutsame Weise mit Fragen zu Ihrem Beruf oder Ihrer Lebensgestaltung auseinanderzusetzen. Erleben Sie unser Haus in unseren Seminaren oder mit Ihren eigenen Veranstaltungen – Sie sind herzlich willkommen!
 zur Homepage »

Das Tau im Logo der infagNeuer OFS-Regionalvorstand der Region Freiburg gewählt
Nach einem Jahr Vakanz wurde am 07. März 2015 ein neuer Regionalvorstand des OFS (FG) für die Region Freiburg gewählt. Das neue Team setzt sich zusammen aus: Georg Birmelin (Regionalvorsteher), Dennis Neuser (stellvertre-tender Regionalvorsteher), Monika Köhler (Schriftführerin und Bildungsbeauftragte) sowie Dieter Bergmann (Kassenwart).

Das Tau im Logo der infagBildband: Zu Fuss auf dem Franziskusweg nach Rom
Martin Engelmann ist auf 36 Etappen über 567 Kilometer durch das grüne Herz Italiens gepilgert. Er hat dabei auf dem Franziskusweg von Florenz über Assisi bis Rom seine Impressionen in sehenswerten Bildern eingefangen. Während die Städte der Toskana, Umbriens und Latiums die Besucher einladen, Kunst und Kultur hautnah zu erleben, locken die beschaulichen Dörfer und die abwechslungsreiche Landschaft mit ihrer pittoresken Schönheit.
Nähere Informationen unter...
 mehr »

Das Tau im Logo der infagBand 5 der Franziskanischen Akzente
Um Lebensmut und um Freiheit und Geschwisterlichkeit geht es in den Bänden 5 und 6 der Franziskanischen Akzente.

Martina Kreidler-Kos zeichnet unter dem Titel „Lebensmutig“ den Weg Klaras nach und buchstabiert ihn für heute aus: dass es weiterhin gilt, mutig zu sein, aufs Ganze zu gehen, Gott mehr zuzutrauen als den Konventionen und Kirche von ihren Ursprüngen her immer wieder neu zu denken.
Das Tau im Logo der infagBand 6 der Franziskanischen Akzente
Niklaus Kuster legt unter dem Titel „Franz von Assisi - Freiheit und Geschwisterlichkeit in der Kirche“ eine Franziskusbiographie unter dem Aspekt der Kirchenreform vor.
Er zeigt auf, wie Franziskus selbst zu wahrer Freiheit findet, was die frühe franziskanische Bewegung kennzeichnet und welche Schwerpunkte Papst Franziskus mit seiner Namenswahl setzt.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagWaldbreitbacher Impulse 2015 im und zum Jahr der Orden
Am 14. März 2015 finden in der Zeit von 15-18 Uhr die Waldbreitbacher Impulse statt. 2015 stehen sie unter dem Motto: "weltgewandt und himmelwärts".
Die Franziskanerinnen bieten eine Diskussionsplattform an, um das Thema Ordensleben heute aus unterschiedlichen Blickwinkeln näher zu beleuchten. Was bewegt Frauen und Männer, ins Kloster zu gehen? Wie lebt man/frau dort? Ist Ordensleben noch zeitgemäß? Sind Ordensleute normal? Brauchen wir diese Christen, die sich in vielfältigsten Diensten für andere einsetzen?
 mehr »

Das Tau im Logo der infagMein Leben leuchten lassen
Beten mit Franz und Klara von Assisi
Martina Kreidler-Kos, Niklaus Kuster und Ancilla Roettger, drei ausgewiesene Kennerinnen und Kenner der franziskanischen Spiritualität, haben die schönsten Gebete der beiden Heiligen neu übersetzt. Ihre Übertragungen nehmen das heutige Lebensgefühl auf und heben auf meisterhafte Weise den Schatz, der in diesen alten und doch immer noch kraftvollen Texten verborgen ist.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagINFAG-Gesamtvorstand tagte in Oberzell, INFAG-Regionalvorstand DLB in Würzburg
Die erste Sitzung des INFAG-Gesamtvorstands im Jahr 2015 fand vom 22.-24. Februar im Haus Klara in Oberzell statt. Schwerpunkte bildeten die Vorbereitung des Osterkapitels, das Noviziatsprojekt, die Berichte aus den Regionen sowie Impulse aus der Diözesansynode des Bistums Trier.
Tags darauf traf sich der INFAG-Regionalvorstand DLB in Würzburg.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagNAD-Fastenimpulse zu Worten von Papst Franziskus
Auch in diesem Jahr gibt das Netzwerk Afrika Deutschland wieder Fastenimpulse heraus. Sie stehen unter dem Motto: Jahr der Orden - mit Papst Franziskus durch die Fastenzeit. Für jede der Fastenwoche gibt es ein Din 4 A Blatt mit Auszügen aus seinem Apostolischen Schreiben zum Jahr des Geweihten Lebens sowie weiterer Quellen inklusive zweier Fragen zur persönlichen Reflexion und zum gemeinschaft-lichen Austausch. Die Fastenimpulse zum...
 Download »

Das Tau im Logo der infagTagung zum Thema Armut
Die Deutsche Franziskanerprovinz veranstaltet in Kooperation mit der Fachstelle Franziskanische Forschung, Münster, dem Franciscan Study Centre, Utrecht, dem Verein 1219. Religions- und Kulturdialog e.V., Berlin, und der Franziskaner Mission, Dortmund, vom 9.-11. April 2015 in Münster eine zweiteilige Fachtagung zum Thema „Armut als Problem und Armut als Weg“. Der zweite Teil findet am 30./31. Oktober 2015 in Utrecht statt.
Nähere Informationen im Flyer...
 Download »

Das Tau im Logo der infag30 Jahre Projekt Omnibus München
Ein besonderes franziskanisches Projekt feierte am 30. Januar 2015 sein 30jähriges Bestehen: das Projekt Omnibus in München. Es handelt sich um die Betreuung von Familien mit schwer erkrankten Kindern, insbesondere um eine Aufenthaltsmöglichkeit für die Eltern. Das Projekt wurde 1985 von dem Franziskaner Michael Först gegründet.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagInvestmentethische Grundfragen
Band 113 der „Grünen Reihe“ der Missionszentrale der Franziskaner dokumentiert die Vorträge einer Fachtagung zu investmentethischen Grundfragen, insbesondere: „Die Bedeutung von Ausschlusskriterien und die Verantwortung von Investoren bei der Geldanlage“. Der Band ist die Fortführung der Publikationen 107 und 110, die sich bereits dem Thema Ethisches Investment gewidmet haben. Das Inhaltsverzeichnis bietet einen Überblick über die behandelten Aspekte.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagGott - spurlos verschwunden?
Dieser Frage geht das INFAG-Osterkapitel nach, das vom 07.-10. April 2015 in Kloster Reute stattfindet. Die Teilnehmenden sind eingeladen auf die Suche nach den verborgenen Spuren Gottes in der postmodernen Zeit; u.a. mit der Frage: „Wo ist der Rand des Religiösen?“ Eine Spurensuche mit ungewöhnlichen Methoden und interessanten Referenten.
Melden Sie sich noch an! Flyer zum...
 Download »

Das Tau im Logo der infagPlanungstreffen clara.francesco
Am 26./27. Januar 2015 traf sich bei den Franziskanerinnen in Olpe das Kernteam der Netzwerkinitiative clara.francesco. In den Block genommen wurden erste Überlegungen zum 100. Deutschen Katholikentag, der vom 25.-29. Mai 2016 in Leipzig stattfindet. Er steht unter dem Motto „Seht, da ist der Mensch“. Zur neuen Sprecherin wurde Sr. Katharina Hartleib gewählt.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagMenschenrechtsarbeit: Studienfahrt nach Genf zu Franciscans International
In einer Kooperationsveranstaltung laden die Franziskaner aus den Arbeitsbereichen Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung, die INFAG, die Missionszentrale der Franziskaner, das Franziskanische Bildungswerk und das Exerzitienhaus Hofheim zu einer Studienfahrt zu Franciscans International ein. Die Reise nach Genf findet statt vom 28. April bis 3. Mai 2015, um die Menschenrechtsarbeit der franziskanischen NGO kennen zu lernen.
Nähere Informationen / Ausschreibungs-Flyer
 Download »

Das Tau im Logo der infagNeue Generalleitung in Maria Stern
Die Franziskanerinnen von Maria Stern in Augsburg haben im Rahmen ihres Generalkapitels am 21. Januar 2015 eine neue Generalleitung gewählt. Neue Generaloberin ist Sr. M. Sofia Salanga, neue Generalvikarin Sr. M. Benigna Batista (Provinz Brasilien). Zu Generalrätinnen wurden Sr. M. Fatima Döring, Sr. M. Ivoneide Viana de Queiroz (Provinz Brasilien) und Sr. M. Johanna Hilmer gewählt.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagEUFRA 2015 in Altötting
Der OFS lädt alle franziskanischen Geschwister zu den EUFRA Bildungs- und Begegnungstagen ein.
Sie finden vom 16.-25. Juli 2015 in Altötting statt und stehen unter dem Thema „Mit Franziskus und Maria auf dem Weg zu einem neuen Europa“. Sie bieten die Möglichkeit, über nationale Grenzen hinweg eine geschwisterliche Kirche zu erleben und einen persönlichen Beitrag zur Völkerverständigung zu leisten.

Nähere Informationen im Flyer...
 Download »

Das Tau im Logo der infagFranziskaner verlassen Rastatt
Abschied zu nehmen hieß es nach 85 Jahren für die Franziskaner und die Menschen in Rastatt. Von 1930 an waren sie in der Pfarr-, Krankenhaus- und Beichtseelsorge tätig. Die Neuordnung der Pfarreien in Rastatt sowie der mangelnde Nachwuchs des Ordens waren Anlass, die drei verbliebenen Franziskaner an andere Standorte abzuziehen.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagVeranstaltungsbörse 2015
Franziskanisch orientierte Programmangebote, Seminare und Fahrten verschiedener Bildungsträger für das Jahr 2015 finden Sie wie üblich auf unserer Unterseite "Veranstaltungsbörse"... Schauen Sie mal rein!
 Link »

Das Tau im Logo der infagEwige Profess in Reute und Oberzell
Freude in franziskanischen Gemeinschaften: Am 08. Dezember 2014 legte Sr. M. Franziska in Reute ihre Ewige Profess ab, am 06. Januar 2015 Sr. Juliana Seelmann ihr Versprechen auf Lebenszeit in Oberzell.

Beide haben sich entschieden, für ihr ganzes Leben „Regel und Leben der Brüder und Schwestern des hl. Franziskus“ im Leben nach dem Evangelium und der Lebensform der jeweiligen Gemeinschaft zu gestalten.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagFranziskanische Stellungnahme gegen Populismus und Intoleranz
Auf Anregung der "franziskanischen Initiative 1219. Religions- und Kulturdialog" haben über 120 Menschen verschiedener Religionszugehörigkeit - darunter Christen, Muslime, Juden, Sikhs, Buddhisten, Hindus - und Weltanschauungen eine Stellungnahme gegen Populismus und Intoleranz unterzeichnet. Auch Franziskanerbrüder unterstützen das Anliegen.
 mehr »

Das Tau im Logo der infag90. Geburtstag von Sieger Köder
Am 3. Januar 2015 wurde der Künstler und Malerpfarrer Sieger Köder 90. Jahre alt. Er ist einer der bekanntesten religiösen Maler der Gegenwart. Er hat auch zahlreiche „franziskanische“ Werke geschaffen, darunter die Darstellungen des Weihnachtsgeschehens in Greccio sowie zum Sonnengesang. Da der malende Geistliche schwer erkrankt ist, fanden keine Feierlichkeiten statt. Ihm zu Ehren gibt es verschiedene Ausstellungen.
Die kommende Ausgabe der Zeitschrift FRANZISKANER wird seine franziskanischen Werke vorstellen.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagMitgeschöpfe Tiere
Die Ausgabe 4-2014 der Zeitschrift Tauwetter nimmt unser Verhältnis zu den Tieren in den Blick.
Aus franziskanischer Perspektive sind Tiere in ihrer Eigenwertigkeit zu achten und ist ihnen in ihrer Eigenständigkeit mit Ehrfurcht zu begegnen.

Vorgestellt wird das Institut für Theologische Zoologie in Münster, das im September 2014 sein fünfjähriges Bestehen gefeiert hat.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagWeihnachtsfrieden 1914
Für einige Stunden bzw. Tage erfüllte sich die Sehnsucht nach Frieden. Am 24. Dezember 1914 legten Zehntausende Soldaten an der Westfront die Waffen nieder und feierten miteinander Weihnachten. Ein Moment der Empathie. Der Weihnachtsfrieden von 1914 schaffte es zwar nicht, den Ersten Weltkrieg zu beenden, war aber ein zutiefst menschlicher Augenblick, der hundert Jahre später in einer Welt voller (Bürger-)Kriege, Terror und Gewalt zu mehr als einer Wiederholung mahnt.
Eine (franziskanische) Weihnachtspredigt…
 Download »

Das Tau im Logo der infagFinanzkrise der Generalkurie des Franziskanerordens
In einem Brief an alle Brüder hat der Generalminister des Franziskanerordens, Br. Michael Perry, am 17. Dezember 2014 mitgeteilt, dass sich die Generalkurie des Ordens in schwerwiegenden finanziellen Schwierigkeiten befindet. Diese Information wurde mittlerweile über zahlreiche Medien verbreitet. Dazu eine Stellungnahme vom Provinzialminister der Deutschen Franziskanerprovinz, Br. Cornelius Bohl.
 mehr »

Das Tau im Logo der infag




Jahresprogramm 2015
Die Angebote der INFAG für 2015 finden Sie hier...
 mehr »

Das Tau im Logo der infag„Eine Krippe ist kein Hotelbett“
Warum man auch im August Weihnachten feiern kann, erzählt die Generaloberin Sr. Katharina Ganz. Für die Oberzeller Franziskanerinnen ist gemäß der Spiritualität ihrer Gründerin Antonia Werr jeden Monat Weihnachten. Über Weihnachten in der Küsterfamilie, im Kloster und im afrikanischen Busch…
 Download Weihnachtsinterview 2013 »

Das Tau im Logo der infagOrte der Menschwerdung
„Es scheint, als wenn die Hände dem Betrachter gehören, dem Leser dieser Zeilen. Weihnachten ist eben nicht nur Anbetung und Staunen, sondern immer auch Aufforderung für uns, die Botschaft ins eigene Herz aufzunehmen und mit unseren Händen in die Welt zu tragen…. Wir sind aufgerufen überall „Orte der Menschwerdung“ und „Krippenorte“ zu errichten, wo das Leben wirklich „Mensch“ werden kann, denn Gott ist ein Gott, der bei allen Menschen Wohnung nehmen will.“
Mit diesen Gedanken des INFAG-Vorsitzenden Br. Ulrich Schmitz allen ein gesegnetes und frohes Fest der Menschwerdung Gottes!
 Download Weihnachtsbrief 2014 »

Das Tau im Logo der infagGewalt im Namen Gottes!?
Das Attentat von Peschawar mit weit über hundert Toten, vor allem Jugendliche und Kinder, ist nur eines der Beispiele, die zeigen, wie permanent im Namen Gottes Gewalt ausgeübt wird. Fanatisierte Religiosität wird instrumentalisiert für Massenmorde und die brutale Verfolgung ethnischer und kultureller Minderheiten.

Die beiden Zeitschriften FRANZISKANER und FRANZISKANER MISSION greifen in ihren Weihnachtsausgaben das Thema „Krieg und Frieden“ bzw. „Im Namen Gottes!? Religion als Brandbeschleuniger“ auf.
Das Tau im Logo der infagKrieg und Frieden
Die Ausgaben erläutern die Hintergründe und bringen Beispiele gelungenen Friedenshandelns.

In der FRANZISKANER MISSION wird dargestellt, wo und wie sich in Deutschland Franziskaner für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung einsetzen.

Beide Zeitschriften sind über die Homepage www.franziskaner.de auch online einsehbar.


Das Tau im Logo der infagNeue Infag-Nachrichten erschienen
Die Ausgabe 4/2014 enthält neben dem Geistlichen Vorwort zum Jahr der Orden „weltgewandt und himmelwärts“ Berichte aus der Geschäftsstelle, der Sitzung des INFAG-Regionalvorstands DLB, vom Treffen der Regionalgruppe Süd der INFAG-Werkstatt: Zukunft Orden, vom Symposium „Barmherzigkeit“ in Graz, vom Studientag zum Franziskanischen Spiritualitätsweg in Ursberg, vom Treffen der Franziskanischen Weggemeinschaften in Hofheim, vom Regionaltag in Luxemburg, von der Johannes-Duns-Scotus-Akademie-Tagung in Hofheim, vom ABL-Seminar in Bamberg sowie Blitzlichter aus der dritten Mitarbeiterschulung des Franziskanischen Spiritualitätsweg und den Hinweis auf 35 Jahre Franziskus als Patron der Ökologie. Die Serie Charisma 2014 stellt fran-ziskanische Gründergestalten vor, diesmal Paul Josef Nardini, den Gründer der Mallersdorfer Fran-ziskanerinnen.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagOberzell: Zeitschrift LUPE erscheint im 25. Jahrgang
Die LUPE ist die Zeitschrift der Oberzeller Franziskanerinnen. Sie dient der Kommunikation und dem Austausch zwischen Schwestern, Mitarbeitern und Freunden der Einrichtungen. An Pfingsten 1989 erschien die Erstausgabe. Die Nr. 69 vom Dezember 2014 mit dem Titel „Wandel“ nimmt die Entstehungsgeschichte „unter die Lupe“ und beleuchtet die Entwicklungen in der Gestaltung. Die LUPE erscheint aktuell zwei Mal jährlich in einer Auflage von 3.000 Exemplaren. Herzlichen Glückwunsch zum „Silberjubiläum“!

Das Tau im Logo der infagFranziskaner Hubert Gola feiert in Dortmund seinen 100. Geburtstag
Hubert Gola wurde am 9. Dezember 1914 geboren. Er stammt aus Leschnitz (Schlesien) und trat 1935 in den Franziskanerorden ein. Von 1967-1973 war er Provinzial der Provinz „Silesia“, die durch die Folgen des II. Weltkriegs mit einem polnischen, einem DDR-Bereich und einigen Konventen in Westdeutschland dreigeteilt war. 1983 wurde der Westbereich mit der norddeutschen Provinz Saxonia vereinigt. Nach der Wende kam 1992 die Vize-Provinz der ehemaligen DDR hinzu. 2010 schließlich schlossen sich die vier Provinzen zur Deutschen Franziskanerprovinz zusammen. P. Hubert Gola lebt seit sieben Jahren im Bruder-Jordan-Haus in Dortmund und kann in erstaunlicher geistiger Fitness am 13. Dezember 2014 das Dankhochamt feiern. Einige Blitzlichter aus seiner Lebensgeschichte…
 Download »

Das Tau im Logo der infagBr. Markus Heinze spricht bei der Verleihung des Menschenrechts-Filmpreises in Nürnberg
Am 6. Dezember 2014 wird in Nürnberg zum 9. Mal der Deutsche Menschenrechts-Filmpreis vergeben. Hauptredner bei der Preisverleihung wird der Franziskaner Markus Heinze OFM sein, der in Genf die Nichtregierungsorganisation „Franciscans International“ leitet.
Gegründet wurde der Deutsche Menschenrechts-Filmpreis 1998 von verschiedenen Menschenrechtsorganisationen unter denen auch die Missionszentrale der Franziskaner, das internationale Hilfswerk der europäischen Franziskanerprovinzen, war.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagNeue Provinzleitung der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz
Die Generalleitung hat für die Amtsdauer 2014 – 2017 folgende Schwestern mit der Führung der Mutterprovinz Schweiz in Ingenbohl beauftragt: Sr. Marie-Marthe Schönenberger, Provinzoberin; Sr. Matthia Honold, Provinzassistentin; Sr. Reto Lechmann, Provinzrätin; Sr. Tobia Rüttimann, Provinzrätin; Sr. Maria Hollenstein, Provinzrätin (neu); Sr. Luzia Abegg, Provinzrätin (neu)

Das Tau im Logo der infagEröffnung Jahr der Orden für die Schweiz in Einsiedeln
Am 29. November 2014 wurde in der Klosterkirche Einsiedeln das Jahr der Orden eröffnet. Fast 800 Ordensleute nahmen an der Feier teil. Nach einer Messe unter dem Vorsitz von Abt Urban Federer befasste sich das Treffen mit dem Auftrag der Orden in der heutigen Welt.
 mehr »

Das Tau im Logo der infag„Jahr der Orden“ eröffnet
Kardinal Joao Braz de Aviz hat am 30. November 2014 mit einer Messe im Petersdom das "Jahr der Orden" eröffnet, das Papst Franziskus für die katholische Kirche ausgerufen hat. Da der Papst in der Türkei weilt, wird er zur Eröffnung vom Präfekten der Kongregation für die Ordensgemein-schaften und Säkularinstitute vertreten. Das Themenjahr dauert bis zum 2. Februar 2016.
 mehr »

Das Tau im Logo der infag600 Jahre Konstanzer Konzil
Vom 5. November 1414 bis 22. April 1418 fand in der Stadt am Bodensee das Konstanzer Konzil statt. 1417 gelang es, das seit 1409 mit drei Päpsten bestehende Schisma zu beenden. Kirchenpolitisch und theologiegeschichtlich bedeutsam ist das Dekret, das festlegte, dass das Konzil über dem Papst steht.
Mit dem Konzil ist auch der gewaltsame Tod von Jan Hus verbunden. Dem Konzil gelang es nicht, notwendige Reformen einzuleiten und reformatorische Strömungen wieder an die katholische Kirche anzubinden.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagSelig, die Frieden stiften
„Die Sehnsucht nach Frieden ist in den Herzen verwurzelt, unausrottbar, nicht kleinzukriegen“. Der Blick auf die Realität in unserer Welt macht oft hilflos, lässt uns eher verstummen. Die ökumenischen Kanzelreden 2014 des Kirchenkreises Meiningen in Thüringen fragen nach Perspektiven für den Frieden. Br. Stefan Federbusch hat in der ersten der vier Kanzelreden am 25. November 2014 versucht, eine Annäherung aus franziskanischer Perspektive zu wagen. Die Kanzelrede als
 Download »
Flyer Kanzelrede
 Download »

Das Tau im Logo der infagDOK mit neuer Homepage
Die Deutsche Ordensoberenkonferenz (DOK) ist mit neuer Homepage am Start. Sie informiert unter den Rubriken Ordensgemeinschaften, Ordensleben, Haus der Orden, Über die DOK sowie Aktuelles sowohl über Ordensleben allgemein wie auch über die Aufgaben und Institutionen der DOK.

Eine Unterseite www.jahrderorden.de ist den Informationen zum Jahr der Orden 2015 gewidmet.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagPapst spricht Ludovico da Casoria und Amato Ronconi heilig
Papst Franziskus hat am 23. November 2014 in Rom auf dem Petersplatz sechs Personen heiliggesprochen, darunter vier Italiener und zwei Inder. Zu den neuen Heiligen gehören der Franziskaner Ludovico da Casoria (1814-1885), Gründer der Franziskaner-Elisabetinen, sowie Amato Ronconi (1225-1292) vom Dritten Orden des heiligen Franziskus.
 mehr »

Infag-Kontakte 2-2014 erschienen
Die Nachrichten der Region Österreich beinhalten ein Geistliches Wort von Sr. Franziska Bruckner, Berichte über die Gemeinschaftstage 2014, das 50-jährige Jubiläum des Klarissenklosters Maria Enzersdorf, das Franziskus-Kinderfest in Enns sowie das Symposium „Barmherzigkeit“ in Graz, Hinweise auf die Gebetskette zum Jahr der Orden, zu der neuen Buchreihe „Franziskanische Akzente“, zu Neu- und Wiederwahlen sowie zu kommenden Veranstaltungen.
Download »

Das Tau im Logo der infagGedenkband für P. Werinhard Einhorn
In der Reihe Franziskanische Forschungen ist Band 54 erschienen. Unter dem Titel „Felix iste viator - Franziskanisch unterwegs in Kunst, Literatur und Geschichte“ würdigt er das Lebenswerk des Franziskaners Werinhard Einhorn (1934-2013), der weit über die Grenzen seines Ordens als profunder Wissenschaftler wie auch als engagierter Pädagoge und Kunstsachverständiger bekannt und geschätzt war.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagAbschied nach 365 Jahren: Franziskaner verlassen Hammelburg
Mit einem Festgottesdienst endete am 23. November 2014 die 365-jährige Präsenz der Franziskaner im Kloster Altstadt bei Hammelburg. Aus Altersgründen der dortigen Brüder und aus Mangel an Nachwuchs muss die Deutsche Franziskaner-provinz das Kloster aufgeben.
Seit 1980 beherbergt es die Bayerische Musikakademie, die es auch in Zukunft weiter führt.
 mehr »

Das Tau im Logo der infag1979 - 2014: 35 Jahre Franziskus als Patron der Ökologie
Am 29. November 1979 erklärte Papst Johannes Paul II. Franz von Assisi zum Patron der Ökologie. Die Beauftragten für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung der Franziskanischen Familie haben aus diesem Anlass eine Webseite erstellt mit zahlreichen Materialien und Informationen in verschiedenen Sprachen: www.francis35.org.
Die GFBS-Kommission der deutschen Franziskaner hat daraus zwei Liturgische Arbeitshilfen erstellt für eine Eucharistiefeier sowie eine Gebetszeit.
 Download Einführung »
 Download Eucharistiefeier »
 Download Gebetszeit »

Das Tau im Logo der infagKapuziner Münster: Das Privileg zu betteln und zu predigen
Vor 400 Jahren erhielten die Kapuziner in Münster das Privileg zu betteln und zu predigen, das heißt mit den Armen zu leben und das Wort Gottes zu verkündigen. Anlässlich dieses Jubiläums findet am 8. Dezember 2014 in der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster eine Tagung zu gleichem Thema mit Vorträgen namhafter Theologen statt. Am Abend der Tagung folgt ein öffentlicher Vortrag von Weihbischof Dr. Stefan Zekorn über die Herausforderungen für eine Kirche nach den Worten von Papst Franziskus „eine arme Kirche für die Armen“.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagWerkstatt: Zukunft Orden geht weiter - Treffen der Regionalgruppe Süd
Im Rahmen der im Juli 2014 stattgefundenen INFAG-Werkstatt: Zukunft Orden haben sich Regionalgruppen gebildet. Die Südgruppe traf sich am 24. Oktober 2014 in Reute und vereinbarte halbjährliche Folgetreffen in der Region. Geplant sind eine Face-book-Gruppe und eine „Mail-Zeitung“ sowie ein süddeutscher Franziskusweg-Führer. Nähere Informationen aus dem (Foto-)Protokoll…
 mehr »

Das Tau im Logo der infagZweites Treffen der franziskanischen Weggemeinschaften / Assoziierte
Zu einem Treffen der Verantwortlichen für franziskanische Weggemeinschaften / assoziierte Gemeinschaften kamen am 22. Oktober 2014 im Exerzitienhaus in Hofheim 15 Teilnehmende zusammen, die elf unterschiedliche Gemeinschaften vertraten. Neben dem Kennenlernen ging es um die Frage, wie franziskanisches Charisma in Zukunft entfaltet werden kann und wie sich das Zusammenspiel zwischen Ordensgemeinschaft und assoziierten Mitgliedern gestaltet.
 mehr »

Das Tau im Logo der infag1000. Aktuell-Meldung!
Genau. Sie haben etwas Berichtenswertes aus Ihrer Gemeinschaft - dann melden Sie es in der INFAG-Geschäftsstelle. Wir möchten auch weiterhin Aktuelles, Wissenswertes und Spannendes aus der franziskanischen Welt berichten. Seit der Neugestaltung der INFAG-Homepage ist dies seit Anfang 2008 die 1000. Aktuell-Meldung. Rund 150 mal pro Jahr gibt es also Neuigkeiten. Beteiligen Sie sich, damit dies auch in Zukunft so bleibt!

Das Tau im Logo der infagNetzwerkinitiative clara.francesco: Rückblick und Ausblick auf den Jubiläums-Katholikentag
Das Kernteam der Netzwerkinitiative clara.francesco traf sich am 14./15. November 2014 in Großkrotzenburg, um die Arbeit der letzten beiden Jahre zu reflektieren und die nächsten Schritte mit Blick auf den 100. Deutschen Katholikentag vom 25.-29. Mai 2016 in Leipzig zu planen.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagVierte Sitzung des INFAG-Regionalvorstands DLB in Würzburg
Zu seiner vierten Sitzung der Amtsperiode traf sich der INFAG-Regionalvorstand DLB am 13. November 2014 in Würzburg. Ein Schwerpunkt des Treffens bildeten die Aktivitäten zum Jahr der Orden 2015 sowie die Projekte Gemeinsames Noviziat, Fortgang der Werkstatt: Zukunft Orden, das Treffen der Verantwortlichen Assoziierter Gemeinschaften. Zudem ging es um das Jahresprogramm der Bildungsarbeit 2015 sowie die Gestaltung der INFAG-Nachrichten.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagTreffen der INFAG-GFBS-Gruppe
Am 08. November 2014 traf sich die INFAG-Gruppe für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung in Köln. Themenfelder waren u. a. Frieden / Aktion Aufschrei, Franciscans International, Erlassjahrkampagne, Große Transformation, Initiative Prophetische Kirche, Institut für Theologische Zoologie, Tauwetter, Grundlagenseminar 2015, liturgische Arbeitshilfen, Menschenrechtskoordination Kolumbien und Interreligiöse Gebete.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagTibor Kauser zum neuen Generalminister des OFS gewählt
Im Rahmen des XIV. Generalkapitels des OFS, das in Assisi tagt, wurde am 6. November 2014 Tibor Kauser (55) aus Ungarn zum neuen Generalminister gewählt. Er ist der vierte Generalminister nach Manuela Mattioli, Emanuela de Nunzio und Encarnita del Pozo. Die Wahl wurde geleitet von P. Nicholas Polichnowsky, Generalminister des TOR.

Das Tau im Logo der infag»Befreit zum Widerstehen« Ökumenische FriedensDekade 2014
Das Motto der 35. Ökumenischen FriedensDekade, die vom 9. bis 19. November 2014 bundesweit durchgeführt wird, lautet »Befreit zum Widerstehen«. Der 25. Jahrestag des Mauerfalls gibt Anlass, die Frage zu stellen, wo heute unser gewaltfreier Widerstand gefordert ist und aus welchen Kraftquellen wir schöpfen können, um Ungerechtigkeit und Gewalt zu widerstehen.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagOlper Franziskanerinnen bestätigen
Sr. Alexa Weißmüller als Provinzoberin
Am 25. Oktober 2014 wurde Sr. Alexa Weismüller beim Provinzkapitel der Olper Franziskanerinnen für eine dritte Amtsperiode von 4 Jahren wieder gewählt.
Zu Provinzrätinnen für die Provinz der hl. Elisabeth der Franziskanerinnen von der ewigen Anbetung wurden Sr. Scholastika Kaiser, Sr. Katharina Hartleib, Sr. Gertrudis Lüneborg, Sr. Gertraud Köhler aus und Sr. Johanna Bange gewählt.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagINFAG-Regionaltag in Luxemburg
Das Thema „Bewahrung der Schöpfung“ stand im Mittelpunkt des INFAG-Regionaltags, zu dem am 27. Oktober 2014 bei den Franziskanerinnen von der Barmherzigkeit in Luxemburg 36 Schwestern zusammenkamen.
Auf das Tagesseminar folgte noch ein Abendvortrag, den Br. Stefan Federbusch unter das Thema „Weniger ist mehr – Franziskanische Impulse für eine solidarische und nachhaltige Zukunft“ stellte.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagNeue Äbtissinnen bei Klarissen
Kevelaer: Sr. M. Magdalene Bauer
Die Kapitularinnen des Klarissenklosters Kevelaer haben am 25. September 2014 die bisherige Vikarin Sr. M. Magdalene Bauer OSC zur neuen Äbtissin gewählt. Sie übernimmt die Aufgabe von Sr. M. Bernadette Bargel OSC, die dem Kloster 34 Jahre als Äbtissin vorstand
 
Das Tau im Logo der infag
Bautzen: Sr. M. Clara Faltermaier

Die Klarissen von der Ewigen Anbetung in Bautzen haben am 2. Oktober 2014 Sr. M. Clara Faltermaier OSC zur Äbtissin gewählt. Sie folgt im Amt Sr. M. Assunta Paul.
 

Das Tau im Logo der infagTagung der Duns-Skotus-Akademie
Vom 22.-25. Oktober 2014 fanden sich 36 Teilnehmende zur Tagung der Johannes-Duns-Skotus-Akademie in Hofheim ein. Unter dem Titel „Heilsgeschichte und Individuum – Franziskanische Anfrage“ beschäftigen sich die Teilnehmenden mit der Idee einer franziskanisch gelebten Heilsgeschichte.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagNächstenliebe mit Hindernissen:
Für mehr Menschenwürde bei der Unterbringung von Flüchtlingen
In der Reihe „Hier und heute“ brachte der WDR am 14. Oktober 2014 eine Sendung über den Franziskaner Br. Daniel Zürcher. Er möchte im Internat des Franziskaner-Klosters in Hürtgenwald Flüchtlinge aufnehmen, vor allem Kinder und Jugendliche. Doch der Franziskaner wartet seit Monaten auf grünes Licht für seine Hilfe….
 Link zur Sendung »

Das Tau im Logo der infagINFAG-Vorstand tagte in Menzingen
Der INFAG-Gesamtvorstand traf sich zu seiner dritten Sitzung vom 06.-08. Oktober 2014 bei den Menzinger Franziskanerinnen in der Schweiz. Inhaltlich ging es um die Weiterführung der INFAG-Leitlinien, um das gemeinsame Noviziatsprojekt, um die Gestaltung des Osterkapitels und um das Jahr der Orden. Zum Programm gehörten Begegnungen mit der Provinzleitung und mit Mitgliedern franziskanischer Kreise sowie eine Besichtigung der Einrichtungen vor Ort und eine Stadtführung durch Zug.
 mehr »

Das Tau im Logo der infag10 Jahre Franziskanische Obdachlosenseelsorge in Köln
Seit 2004 hat die Katholische Obdachlosenseelsorge in Köln eigene Räumlichkeiten im ehemaligen Franziskanerkloster in der Ulrichgasse. Mit der Obdachlosenseelsorge betraut sind derzeit die Olper Franziskanerin Sr. Franziska Passeck und der Franziskaner Br. Markus Fuhrmann. Am 20. September 2014 feierte die Einrichtung ihr zehnjähriges Bestehen.
Ein Bericht aus der Zeitschrift FRANZISKANER….
 Download »

Das Tau im Logo der infagNeue Infag-Nachrichten erschienen
Die Ausgabe 3/2014 enthält neben dem Geistlichen Vorwort „Niemand darf den Namen Gottes gebrauchen, um Gewalt auszuüben“ Berichte aus der Geschäftsstelle, der Sitzung des INFAG-Gesamtvorstands, von der INFAG-Werkstatt: Zukunft Orden in Hofheim, der Schulung für Juniorinnen und Noviziatsleiterinnen der Klarissen in Ohrbeck sowie einen Beitrag zur „Großen Transformation“.
Die Serie Charisma 2013/14 stellt franziskanische Gründergestalten vor, diesmal Mutter Magdalena Damen, die Gründerin der Franziskanerinnen von Lüdinghausen und von Nonnenwerth.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagRektorenwechsel an der Philosophisch-Theologischen Hochschule
Am 11. Juni 2014 wurde Prof. P. Dr. Thomas Dienberg ofmcap als Rektor der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Kapuziner in Münster verabschiedet. Er hatte dieses Amt 12 Jahre inne. Sein Nachfolger ist der Kapuziner P. Ludger Ägidius Schulte (Bild), der am 01. Oktober 2014 ins Amt eingeführt wird. Konrektor wird der Dominikaner Ulrich Engel.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagMinoritentreffen in Würzburg
Am 22. September 2014 fand das diesjährige Minoriten-treffen im Würzburger Kloster statt. Dazu waren alle Franziskaner-Minoriten eingeladen, die in Deutschland tätig sind. Es kamen etwa 60 Brüder aus der Deutschen Provinz, aus den Polnischen und Rumänischen Delegationen, sowie je ein Bruder aus Italien und Kroatien.
 mehr »

Das Tau im Logo der infag5-jähriges Jubiläum Institut für Theologische Zoologie
Mit einer Reihe von Jubiläumsveranstaltungen begeht das Institut für Theologische Zoologie sein fünfjähriges Bestehen. Dazu gehören eine Podiumsdiskussion am 12. September 2014 „Tiere und Theologie. Was soll das denn?“ sowie die Uraufführung des Schöpfungsoratoriums „Mit allen Augen“ von Jutta Bitsch am 28. September 2014 jeweils in Münster.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagHistorischer Roman von Anne Bezzel über Nürnberger Klarissen
Vor drei Jahren veranstaltete die INFAG eine Studienreise nach Bamberg und Nürnberg. Dabei lag einer der Schwerpunkte auf Caritas Pirckheimer und den Nürnberger Klarissen. Die Autorin Anne Bezzel hat in ihrem historischen Roman „Jenseits der Mauern die Freiheit“ von 2013 die historischen Gegebenheiten meisterhaft aufgegriffen. Er beschreibt den Kampf der Schwestern gegen die Aufhebung ihres Klosters im Jahr 1525.
Eine Rezension von Dr. Volker Honemann…
 Download »

Das Tau im Logo der infagNeue Generalleitung in Reute
Die Reute Franziskanerinnen haben auf ihrem Generalkapitel vom 01. bis 12. September 2014 am 08. September 2014 Sr. Erika M. Eisenbarth zur neuen Generaloberin gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Sr. Paulin Link an.
Neue Generalvikarin ist Sr. Sonja Maria Hipp.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagGeneralkapitel in Schönbrunn
Noch ein weiteres Generalkapitel hat im August 2014 stattgefunden. Vom 04.-11. August 2014 berieten die Franziskanerinnen von Schönbrunn über ihre Zukunft und die ihrer Einrichtungen. Beim Sachkapitel wurde die Errichtung einer Kirchlichen Stiftung beschlossen, die das Franziskuswerk Schönbrunn als Einrichtung für Menschen mit Behinderung weiter führt. Die Gemeinschaft wird ihren Sendungsauftrag in Form eines Geistlichen Zentrums auf das Angebot spiritueller Begleitung von Menschen verlagern. Beim Wahlkapitel wurde Sr. M. Benigna Sirl für weitere sechs Jahre als Generaloberin bestätigt.
Nähere Informationen in einer Sonderausgabe der Gemeinschaft…
 mehr »

Das Tau im Logo der infagEwige Profess bei den Franziskanern
Großer Festtag bei den Franziskanern: gleich drei Brüder legten am 6. September 2014 in München ihre Ewige Profess ab. Br. Natanael Ganter, Br. Igor Hollmann und Br. Bernd Leopold entschieden sich, lebenslang „in den Fußspuren Christi“ zu gehen und banden sich mit ihrem Versprechen endgültig an die Ordensgemeinschaft.
Die Feier stand unter dem Leitwort:
„Es muss doch mehr als alles geben“.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagNeue Buchreihe:
FRANZISKANISCHE AKZENTE
Sie ist am Start: Die Reihe FRANZISKANISCHE AKZENTE.
Die ersten vier Bände der neuen franziskanischen Buchreihe erschienen im September 2014. Die Suche nach Sinn und Glück ernst nehmen und Impulse geben für ein geistliches, schöpfungsfreundliches und engagiertes Leben – das ist das Anliegen dieser Reihe, von der pro Halbjahr jeweils zwei Bände erscheinen.
Die ersten Beiträge stammen von den Herausgebern
Sr. Mirjam Schambeck und P. Helmut Schlegel sowie von
Sr. Katharina Kluitmann und P. Cornelius Bohl.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagSchöpfungszeit 2014
Schöpfungszeit feiern: Staunen. Forschen. Handeln. – Gemeinsam im Dienst der Schöpfung
Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen lädt ein, die Schöpfung ökumenisch zu feiern - zwischen dem 1. September und dem 4. Oktober. Mit dem Motto der diesjährigen Schöpfungszeit geht der Aufruf einher, Naturwissenschaft und Theologie nicht getrennt zu sehen oder gegeneinander auszuspielen, sondern einen gemeinsamen Auftrag zu entdecken.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagTauwetter 3-2014: Franziskaner im Ersten und Zweiten Weltkrieg
Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg, vor 75 Jahren der Zweite Weltkrieg. Die neue Ausgabe der Zeitschrift Tauwetter beleuchtet die Rolle und das Selbstverständnis der Franziskaner in dieser Zeit. Deutlich werden die Ambivalenz der Ordensleute zwischen „Krieg und Frieden“ und die Spannung zwischen der Verpflichtung zum Frieden der franziskanischen Ordensregel und der allgemeinen zumindest anfänglichen Kriegsbegeisterung.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagNeue Homepage der Lüdinghauser Franziskanerinnen
Die Franziskanerinnen von Lüdinghausen haben ihre Homepage neu gestaltet. Schauen Sie einmal rein unter www.franziskanerinnen-lh.de
 Link »

Das Tau im Logo der infagSymposium zu Barmherzigkeit
Am 10./11. Oktober 2014 findet im Franziskanerkloster Graz das diesjährige Symposium zum Thema „Barmherzigkeit“ statt. Das Symposium versucht in Anlehnung an einen der zentralen Begriffe von Papst Franziskus im theoretischen und praktischen Blick die theologische, franziskanische und künstlerische Sicht deutlich werden zu lassen und die konkrete Umsetzung gelebter Barmherzigkeit im Dienste an Menschen in Not vor Augen zu stellen.
Flyer mit Programm zum...
 Download »

Das Tau im Logo der infagEUFRA Bildungs- und Begegnungstage
EUFRA steht für EUropäisch-FRAnziskanische Woche(n).
Die EUFRA Bildungs- und Begegnungstage fanden vom 03.-12. Juli 2014 mit 49 Teilnehmenden aus 10 Ländern in Straszyn bei Danzig statt. Die Teilnehmenden kommen seit 1978 aus vielen Ländern Europas jährlich unter dem Thema zusammen: Mit Franziskus - und Klara - auf dem Weg zu einem neuen Europa.
Ein Bericht von Edelgardt Gardt OFS…
 mehr »

Das Tau im Logo der infagGeneralkapitel bei den Franziska-nerinnen in Kloster Au am Inn
Beim 20. Generalkapitel der Franziskanerinnen von Au am Inn, das vom 2. – 11. August 2014 im Mutterhaus Au stattfand, wurde Sr. M. Dominica Eisenberger für eine weitere Amtszeit von 6 Jahren wiedergewählt. Als Generalvikarin wurde Sr. M. Roswitha Otter gewählt. Die drei Generalrätinnen sind Sr. M. Ludovica Erb, Sr. M. Birgitta Parzinger und Sr. M. Cida Rodrigues Marcondes (Brasilien). Das Bild zeigt Prälat Domkapitular Lorenz Kastenhofer, den Beauftragten für die Ordensgemeinschaften der Erzdiözese München und Freising und Wahlvorsitzenden mit der neuen Generalleitung in der Kapelle des Klosters.

Das Tau im Logo der infagNeue Generalleitung in Sießen
Beim Generalkapitel der Sießener Franziskanerinnen vom 03.-20. August 2014 wurde die bisherige Generaloberin Sr. M. Anna Franziska Kindermann für eine weitere Amtsperiode wieder gewählt. Als Generalvikarin und Stellvertreterin der Oberin wurde Sr. M. Karin Berger für weitere 6 Jahre bestätigt.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagSommerpause
Der Webmaster macht Sommerpause. Die nächsten Aktuell-Meldungen erscheinen Ende August / Anfang September.
Bis dahin eine gute Zeit!
Halten Sie Ihre Seele in die Sonne...

Das Tau im Logo der infag800. Geburtstag von König Ludwig IX. (Frankreich)
Am 25. August ist der Gedenktag des hl. Ludwig (1214-1270). Er wurde vor 800 Jahren in Poissy geboren und ist der Patron des sogenannten „Dritten Orden“, des Ordo Franciscanus Saecularis (OFS).
Seit seiner Heiligsprechung 1297 gilt Ludwig IX. als Idealtypus eines christlichen Herrschers. Als „Mönchskönig“ war er ein besonderer Freund der Bettelorden.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagGeneralkapitel 2014 in Dillingen
Vom 30. Juli bis 15. August 2014 treffen sich 38 delegierte Schwestern aus allen Provinzen zum Generalkapitel in Dillingen. Das vertiefte Kennenlernen der Schwestern aus den verschiedenen Provinzen, Ländern, Kulturen und die Verbundenheit als Dillinger Franziskanerinnen über Provinz-, Länder- und Kulturgrenzen hinweg stehen im Mittelpunkt dieses Treffens.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagLogo zum Jahr der Orden vorgestellt
Papst Franziskus hat für das Jahr 2015 ein "Jahr der Orden" ausgerufen. Es soll am 30. November (1. Advent) 2014 in Rom feierlich eröffnet werden. Die Deutsche Ordensobern-konferenz (DOK) hat ein Logo entwickelt, das zum Erkennungszeichen für das Jahr der Orden in Deutschland werden soll. Die stellvertretende DOK-Vorsitzende Sr. Regina Pröls, Generalsekretärin Sr. Agnesita Dobler OSF und Vorstandsmitglied Br. Peter Berg präsentierten das Logo in Koblenz. Generalsekretärin Sr. Agnesita stellt dazu fest: "Mit diesem Logo wird das Verbindende aller Ordensgemeinschaften und ihrer unterschiedlichen Charismen und Initiativen erkennbar. Der Leitspruch ‚Für Gott. Für die Menschen. - Die Ordensgemeinschaften in Deutschland' verweist auf die zwei Dimensionen der Berufung des Ordenslebens."

Das Tau im Logo der infag50 Jahre Klarissenkloster in Maria Enzersdorf / Festtag hl. Klara
Das Klarissenkloster Maria Enzersdorf vor den Toren Wiens kann auf 50 Jahre Präsenz zurückschauen. Es wurde 1964 von Münster aus gegründet und beherbergt heute sieben Schwestern.
Am 11. August ist das Fest der hl. Klara. Einen herzlichen Gruß an alle Klarissen und alle, die sich der hl. Klara verbunden fühlen.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagGeneralkapitel in Ingenbohl
Im Kloster Ingenbohl versammelten sich 58 Barmherzige Schwestern vom Heiligen Kreuz aus vier Kontinenten vom 7. Juli bis 7. August 2014 zum 22. Generalkapitel.
Die Delegierten wählten am 31. Juli 2014 die neue Generaloberin und sechs Generalrätinnen, die aus verschiedenen Teilen der Welt stammen.
Dabei wurde Sr. Marija Brizar aus Kroatien als Generaloberin für weitere sechs Jahre bestätigt.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagPaderborner Klarissen ziehen zu den Franziskanerinnen von Salzkotten
Am 16. August 2014 feiern die Klarissen in Paderborn um 10 Uhr ein Dankhochamt mit Weihbischof Matthias König. Nach 88-jähriger Präsenz ziehen die Schwestern im September / Oktober 2014 zu den Franziskanerinnen von Salzkotten, wo sie einen altersangemessenen Lebensort finden.
Nach der Eucharistiefeier ist Gelegenheit, eine kleine Ausstellung zur Klostergeschichte mit einem Video zum Klarissenleben zu besuchen. Die Feier schließt mit einer Dankvesper um 15 Uhr in der Klosterkirche.
 Download »

Das Tau im Logo der infagDie Pionierin: Sr. Paulis Mels übersetzt Bibel in Leichte Sprache
Die Franziskanerin Paulis Mels übersetzt die Bibel in Leichte Sprache. Das Projekt hilft Millionen von Menschen. Und alles begann mit der Geschichte ihres Bruders. Sr. Paulis Mels gehört zur Gemeinschaft der Franziskanerinnen von Thuine.

Artikel von Michael Hollenbach in Publik-Forum 14/2014…

 Download »

Das Tau im Logo der infagGarten Eden – Kirche und Schöpfung
Bis Anfang September 2014 findet in der Kirche Hl. Geist in München die Ausstellung „Garten Eden“ statt. Wer die Kirche betritt, findet sich im „Grünen“ wider. In fünf Stationen wird der Kirchenraum mit Naturelementen verbunden.

Mit diesem Garten Eden wünschen die INFAG-Vorstände und die Mitarbeiterinnen der INFAG-Geschäftsstelle allen eine gute Sommerzeit und einen erholsamen Urlaub!
 mehr »

Das Tau im Logo der infagFranziskus kompakt und konkret
Das amerikanische Time-Magazin hat den hl. Franziskus zum „Mann des Jahrtausends“ gewählt, Papst Johannes-Paul II. ihn 1979 zum Patron der Umweltschützer ernannt. Er ist bis heute einer der populärsten Heiligen. Unter dem Titel „Franziskus kompakt und konkret“ geht ein Seminar vom 02.-05. Oktober 2014 in Hofheim der Frage nach, wie franziskanische Spiritualität konkret im Alltag gelebt werden kann. Eine Spurensuche für alle an Franziskus Interessierten, besonders auch für Menschen, die in franziskanisch orientierten Einrichtungen arbeiten.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagErste Frau als Rektorin einer Päpstlichen Universität
Zum ersten Mal in der Geschichte steigt eine Frau zur Leiterin einer Päpstlichen Universität in Rom auf. Die italienische Franziskanerin Mary (Maria Domenica) Melone, Jahrgang 1964, Mitglied der Suore Francescane Angeline, wurde für den Zeitraum von 2014 bis 2017 als Rektorin der Päpstlichen Universität Antonianum berufen.
2011 war sie, ebenfalls am Antonianum, bereits die erste Dekanin einer theologischen Fakultät an einer Päpstlichen Universität in der Ewigen Stadt.

Das Tau im Logo der infag"Kinder, Küche, Krankenzimmer - Ordensschwestern auf dem Land"
"Kinder, Küche, Krankenzimmer - Ordensschwestern auf dem Land" heißt die Ausstellung, die sich mit den Klosterfrauen auf dem Lande beschäftigt, und bis Ende November im Oberpfälzer Freilandmuseum in Neusath-Perschen bei Nabburg zu sehen ist. Das interessante Thema wurde von Studenten vom Lehrstuhl für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte der Universität Regensburg erarbeitet. Zum Ausstellungsmaterial haben sowohl die Aiterhofener als auch die Mallersdorfer Franziskanerinnen beigetragen.
In deren Zeitschrift „Im Blickpunkt 2/2014“ findet sich unter demselben Titel ein ausführlicher Beitrag von Dr. Johann Kirchinger.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagVeranstaltungstipp: Johannes Duns Skotus Tagung 2014
Vom 22. bis 25. Oktober 2014 lädt die Johannes-Duns-Skotus-Akademie zu einer hochkarätigen Fachtagung ein: Unter dem Titel „Heilsgeschichte und Individuum – Franziskanische Anfrage“ beschäftigen sich die Teilnehmer mit der Idee einer franziskanisch gelebten Heilsgeschichte. Viele bekannte franziskanische Theologen und Forscher stehen mit interessanten Vorträgen auf dem Programm.
Die Tagung findet im Exerzitienhaus der Franziskaner in Hofheim statt.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagKundschafter/innen in neues Land
Vom 11.-13. Juli 2014 fand in Hofheim die INFAG-Werkstatt: Zukunft Orden statt. 38 Teilnehmende begaben sich auf Kundschaft, wie, wo und mit wem das franziskanisch-klarianische Charisma auf Zukunft hin gelebt werden kann. Spannend und inspirierend erwies sich die Mischung von Ordensmitgliedern und Nichtordensmenschen auf der Suche nach neuen Formen von Gemeinschaft und Lebens-Räumen. Patentrezepte gab es keine, aber viel Ermutigung und manch kleines Samenkorn an Ideen, Vernetzung und Zukunftsperspektiven.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagErstes MZF-Internet-Seminar zur ethischen Geldanlage
Die Missionszentrale der Franziskaner (MZF) veranstaltete zum ersten Mal ein Internet-Seminar zur ethischen Geldanlage. Zu dem Seminar waren 84 Finanzanlageberater zugeschaltet, die ethische Investments bei ihren Anlageempfehlungen berücksichtigen möchten. Die von der MZF initiierten Investmentfonds terrAssisi legen ihr Geld nach strengen Nachhaltigkeitskriterien an, die sich an den franziskanischen Idealen von Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung orientieren.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagNeue Infag-Nachrichten erschienen
Die Ausgabe 2/2014 enthält neben dem Geistlichen Vorwort „Mit Christus Brücken bauen“ Berichte aus der Geschäfts-stelle, der Sitzung des INFAG-Regionalvorstand DLB, vom Katholikentag in Regensburg, von der Ökumenischen Versammlung in Mainz, der Noviziats- und Junioratsschulung in Bamberg, der Mitarbeiterschulung in Aachen sowie vom Grundlagenseminar in Hofheim. Hingewiesen wird auf die neue Buchreihe „Franziskanische Akzente“. Die Serie Charisma 2013/14 stellt franziskanische Gründergestalten vor, diesmal Mutter Rosa Flesch, die Gründerin der Waldbreitbacher Franziskanerinnen.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagNeuer OFS-Vorstand für die Region Rottenburg-Stuttgart
Vom 04.-06. Juli 2014 tagte das Wahlkapitel der Region Rottenburg-Stuttgart in Kloster Reute. Am Kapitel nahmen 56 Mitglieder teil, davon waren 15 delegiert den neuen Vorstand zu bestimmen. Dieser wurde unter Leitung der Nationalvorsteherin Mechthild Händler OFS und in Anwesenheit des Nationalassistenten P. Georg Scholles OFM am 05.07.2014 gewählt:
Regionalvorsteherin: Elisabeth Brückner
1. Stellvertreterin: Brigitte Kösler
2. Stellvertreterin: Marie-Luise Kurz
Schriftführerin: Elisabeth Heinrich
Kassenwartin: Klara Renz
Bildungsbeauftragte: Ilse Stockburger

Das Tau im Logo der infagINFAG-Gesamtvorstand tagte in Luxemburg
Vom 06.-08. Juli 2014 traf sich der INFAG-Gesamtvorstand zu seiner zweiten Sitzung bei den Franziskanerinnen von der Barmherzigkeit in Luxemburg. Beratungsgegenstände waren die Weiterentwicklung der Leitlinien, die finanzielle Situation, der Bericht aus der Geschäftsstelle, die Vorbereitung des Osterkapitels sowie die Berichte aus den Regionen.
Neben einer Stadtbesichtigung von Luxemburg stand ein Besuch von Echternach auf dem Programm.
 mehr »

Das Tau im Logo der infagINFAG-GFBS-Gruppe traf sich in Köln
Am 05. Juli 2014 kamen zehn Mitglieder der INFAG-AG Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung in „Gubbio“ zusammen. In diesem Fall nicht in Italien, sondern dem Anlaufpunkt der Obdachlosenseelsorge im ehemaligen Franziskanerkloster in Köln.
 mehr »

Auf dieser Seite informieren wir über aktuelle Ereignisse der
franziskanischen Familie. Falls Sie hier interessante Informationen
einbringen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Ältere Nachrichten finden Sie hier »

  Seitenbeginn  
Letzte Aktualisierung: 2015/03/30 13:15