zurück zur Übersicht 
Jahrestagung der Klarissenföderation
Vom 18. bis 23. Juli 2016 fand die jährliche Äbtissinnentagung der Föderation „Caritas Pirckheimer“ der deutschsprachigen Klarissen im Exerzitienhaus in Hofheim statt. Aktuell gehören ihr zehn Klöster an.

Auf dem Programm stand auch eine Begegnung mit den drei Provinzialministern des Ersten Ordens.


Vom 18. bis 23. Juli 2016 fand die jährliche Äbtissinnentagung der Föderation „Caritas Pirckheimer“ der deutschsprachigen Klarissen im Exerzitienhaus in Hofheim statt.


Die Äbtissinnen der Föderation Caritas Pierckheimer mit (v.l.n.r.) Heinz-Jürgen Reker ofm (Ordensassistent), Bernhardin M. Seither (Provinzial der Minoriten), Cornelius Bohl (Provinzial der Franziskaner) und Marinus Parzinger (Provinzial der Kapuziner) - unten rechts: Sr. Bernadette Bargel (Föderationspräsidentin)
(Foto: Br. Stefan Federbusch)


Von den aktuell zehn föderierten Klöstern in Bad Neuenahr, Brixen (Südtirol), Kevelaer, Gengenbach, Mainz, Maria Enzersdorf (Österreich), Münster, Salzkotten, Senden und Waldfeucht-Braunsrath waren neun in ihren Äbtissinnen vertreten, die gemeinsam mit der Föderationspräsidentin Sr. M. Bernadette Bargel osc, dem Föderationsrat und dem Ordensassistenten P. Heinz-Jürgen Reker ofm über anstehende Fragen berieten. Unter anderem wurden die Leitlinien der Ausbildung überarbeitet und in großer Einmütigkeit in ihren Veränderungen akzeptiert.


Foto: Br. Stefan Federbusch

Eine Begegnung mit den drei Provinziälen P. Dr. Cornelius Bohl ofm, Br. Marinus Parzinger ofmcap und Br. Bernhardin M. Seither ofmconv., die sich einen ganzen Tag für den Austausch Zeit nahmen, weckte den Wunsch nach mehr Gemeinsamkeit auf dem Weg.

Zum Abschluss der Woche führte P. Heinz-Jürgen Reker ofm in mehreren Vorträgen tiefer in das Geheimnis der Barmherzigkeit hinein. Wie immer trug die Gastfreundschaft der Brüder in Hofheim zum guten Gelingen der Tagung bei.

Sr. Ancilla Röttger

  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:36