zurück zur Übersicht 
Geschlechtersensible Kirche
Die Ausgabe 2-2017 von Tauwetter, der franziskanischen Zeitschrift für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung, widmet sich dem Thema „Geschlechtersensible Kirche“. Im Anschluss an das diesjährige Grundlagenseminar geht es um den anhaltenden Patriarchalismus in der Kirche, der geschlechtergebundene Machtgefälle und Abhängigkeiten erzeugt und diskriminierende Strukturen zementiert und die Frage, wie eine geschlechtersensible Pastoral aussehen kann.


Tauwetter 2-2017 – Geschlechtersensible Kirche

Inhalt
Editorial

Vorbemerkung

Stefan Federbusch ofm

Gender trouble in der katholischen Kirche: Gleiche Würde trotz ungleicher Rechte?!
Dr. Katharina Ganz OSF

Sex und Gender: unterscheiden, aber nicht trennen!
Prof. Dr. Hildegund Keul

Geschlechtersensibel – aus Sicht einer kritischen theologischen Männerforschung
Dr. Hans Prömper



Tag der Diakonin (29. April)

INFAG Grundlagen-Seminar: Mut zur Standhaftigkeit Antonia Werr – Impulse zu einem geschlechtersensiblen Umgang in der Kirche
Gertrud Smitmans OSF / Stefan Federbusch OFM

Sr. Mary Melone
Erste Frau als Rektorin einer päpstlichen Universität

Dinko Aracic

Elisabeth Gnauck-Kühne
Die vergessene Frau, die für die Frauen kämpfte

Alfred Sobel

Über das Weibliche
Leonardo Boff

Buchbesprechung
Der Weiberaufstand

Ricarda Moufang

Buchbesprechung
Ehe, Liebe & Sexualität im Christentum

Stefan Federbusch OFM

Buchbesprechung
Gendergerechtigkeit: eine Herausforderung für Kirche und Theologie

Dinko Aracic

Blitzlichter aus der Kirche
Blitzlichter aus Politik und Gesellschaft

Literatur


Das Heft kann als Printversion bezogen werden:
Redaktion Tauwetter
Franziskaner
Burgstr. 61
51103 Köln


Online ist die Ausgabe abrufbar unter:
www.franziskaner.net

Br. Stefan Federbusch

  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Letzte Aktualisierung: 13.08.2017 11:36