Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
startseite [d.m.Y H:i]
federbusch
startseite [d.m.Y H:i] (aktuell)
federbusch
Zeile 7: Zeile 7:
 &​Ouml;​sterreich:​ <a href="​http://​www.infag.at"><​font color="#​ff6600">​www.infag.at</​font></​a>​ - Schweiz: <a href="​http://​www.infag.ch"><​font color="#​0000ff">​www.infag.ch</​font>​ </​a></​div>​ &​Ouml;​sterreich:​ <a href="​http://​www.infag.at"><​font color="#​ff6600">​www.infag.at</​font></​a>​ - Schweiz: <a href="​http://​www.infag.ch"><​font color="#​0000ff">​www.infag.ch</​font>​ </​a></​div>​
 <hr width="​100%"​ size="​2"​ /> <hr width="​100%"​ size="​2"​ />
-<div class="​ueberschrift_3"><​img class="​bild_links"​ src="/​seiten/​userfiles/​Franciscan-call-4-peace.jpg"​ width="​150"​ height="​106" alt="" />​Franziskusfest:​ Glockenl&​auml;​uten f&​uuml;​r den Interreligi&​ouml;​sen Dialog</​div>​+<div class="​ueberschrift_3"><​img class="​bild_links"​ src="/​seiten/​userfiles/​IMG_4117_-1-kl.jpg"​ width="​150"​ height="​100"​ alt=""​ />​Treffen der Weggemeinschaften 2019</​div>​ 
 +<div class="​normaler_text">​Am 12./13. Oktober 2019 trafen sich im Exerzitienhaus in Hofheim Vertreterinnen und Vertreter der Weggemeinschaften,​ des OFS, von Vivere sowie pace e bene. Neben dem Verh&​auml;​ltnis zu den Ordensgemeinschaften ging es um eine st&​auml;​rkere Vernetzung und eine deutlichere Pr&​auml;​senz sowohl nach innen in die Franziskanische Familie hinein als auch nach au&​szlig;​en f&​uuml;​r Interessierte. Empfohlen wird ein Netz des Gebetes, indem jeweils sonntags um 12 h das Berufungsgebet des hl. Franziskus alle Mitglieder der Weggemeinschaften miteinander verbindet. Ein Bericht zum</​div>​ 
 +<div class="​rechtsbuendig">&​nbsp;<​a href="/​seiten/​userfiles/​file/​downloads/​Weggemeinschaften 2019 - Bericht - Gemeinsam auf dem Weg.pdf"><​span class="​link_klein_fett_blau">​Download&​raquo;</​span></​a></​div>​ 
 +<hr width="​100%"​ size="​2"​ /> 
 +<div class="​ueberschrift_3"><​img class="​bild_links"​ src="/​seiten/​userfiles/​FS - Arm dem armen Christus folgen-kl.jpg"​ alt=""​ width="​150"​ height="​197"​ />​Franziskanischer Spiritualit&​auml;​tsweg zu Armut</​div>​ 
 +<div class="​normaler_text">&​bdquo;​Arm dem armen Christus folgen&​ldquo;​ ist der neueste Baustein des Franziskanischen Spiritualit&​auml;​tswegs &​uuml;​berschrieben. Sr. Evamaria Durchholz und Sr. Christina M&​uuml;​lling erschlie&​szlig;​en die Bedeutung der Armut f&​uuml;​r Franz und Klara von Assisi. Armut als Verwiesensein auf die Zuwendung und Liebe anderer und als Freiraum zur Bindung sind dabei nur zwei Aspekte der &​bdquo;​Herrin Armut&​ldquo;,​ wie Franziskus sie bezeichnet. Sie ist gleicherma&​szlig;​en Weg in die Vereinigung mit Gott wie Grundlage f&​uuml;​r ein solidarisches Handeln mit den Armen. Wie auch bei den anderen Bausteinen folgt der Grundlegung der Praxisteil &​bdquo;​Vom Wissen zum Leben&​ldquo;​. Der Baustein zum</​div>​ 
 +<div class="​rechtsbuendig">&​nbsp;<​a href="/​seiten/​userfiles/​file/​downloads/​spiritualitaetsweg/​Arm dem armen Christus folgen.pdf"><​span class="​link_klein_fett_blau">​Download&​raquo;</​span></​a></​div>​ 
 +<hr width="​100%"​ size="​2"​ /> 
 +<div class="​ueberschrift_3"><​img class="​bild_links"​ src="/​seiten/​userfiles/​FA-Nach der Erleuchtung.jpg"​ alt=""​ width="​150"​ height="​251"​ />​Franziskanische Akzente - Band 23<br /> 
 +Ein franziskanisches Alltagsprogramm</​div>​ 
 +<div class="​normaler_text">​Band 23 der Reihe Franziskanische Akzente bietet eine etwas andere Einf&​uuml;​hrung in die Franziskanische Spiritualit&​auml;​t. Unter dem Titel &​bdquo;​Nach der Erleuchtung:​ Boden wischen&​ldquo;​ geht der Autor Jan Frerichs, Mitglied des OFS, der Frage nach, wie ein franziskanisches Alltagsprogramm aussehen kann. Denn: Franz von Assisi machte keinen Unterschied zwischen heilig und profan. Er suchte das Heilige im Profanen und das Profane im Heiligen. Er erwartete Gott &​ldquo;​im Dazwischen&​rdquo;​. Und Gott zu erwarten bedeutet, nicht schon zu wissen, wo er genau ist. Eine Buchinformation zum</​div>​ 
 +<div class="​rechtsbuendig">&​nbsp;<​a href="/​seiten/​userfiles/​file/​downloads/​Buchinfo-FA-Band23-Nach-der-Erleuchtung.pdf"><​span class="​link_klein_fett_blau">​Download&​raquo;</​span></​a></​div>​ 
 +<hr width="​100%"​ size="​2"​ /> 
 +<div class="​ueberschrift_3"><​img class="​bild_links"​ src="/​seiten/​userfiles/​Minoriten-PL2019-kl.jpg"​ alt=""​ width="​150"​ height="​100"​ />Neue Provinzleitung bei den Franziskaner-Minoriten</​div>​ 
 +<div class="​normaler_text">​Vom 06.-11. Oktober 2019 tagte im Bildungshaus Kloster Schwarzenberg das Provinzkapitel der deutschen Franziskaner-Minoriten Provinz St. Elisabeth. Dabei wurde Br. Andreas Murk zum neuen Provinzialminister gew&​auml;​hlt. Ihm zur Seite stehen Br. Mateusz Kotyło (Provinzvikar),​ Br. Konrad Schlattmann (Provinzsekret&​auml;​r),​ Br. Michiel van Kooten (aus der niederl&​auml;​ndischen Provinzdelegation) und Br. Steffen Behr.</​div>​ 
 +<div class="​rechtsbuendig">&​nbsp;<​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_19_Provinzkapitel-Minoriten"><​span class="​link_klein_fett_blau">​mehr&​raquo;</​span></​a></​div>​ 
 +<hr width="​100%"​ size="​2"​ /> 
 +<div class="​ueberschrift_3"><​img class="​bild_links"​ src="/​seiten/​userfiles/​Franciscan-call-4-peace.jpg" alt="" width="​150"​ height="​106"​ />​Franziskusfest:​ Glockenl&​auml;​uten f&​uuml;​r den Interreligi&​ouml;​sen Dialog</​div>​
 <div class="​normaler_text">​Die Franziskanische Familie (Belgiens und der Niederlande) rufen dazu auf, am 4. Oktober 2019 um 14 h die Glocken zu l&​auml;​uten anl&​auml;​sslich des 800sten Jahrestages der Begegnung von Franz von Assisi mit Sultan Melek al-Kamil. Um 14 Uhr, zur Zeit des Freitagsgebets der Muslime, soll so ein Friedenszeichen im Sinne des interreligi&​ouml;​sen Dialogs im Geiste des heiligen Franziskus gesetzt werden. Franziskus hatte den Ruf des Muezzins erlebt und in seinem Brief an die Lenker der V&​ouml;​lker diese aufgerufen, die Menschen zu einem t&​auml;​glichen Friedensgebet zusammenrufen zu lassen. Hieraus hat sich u.a. das L&​auml;​uten zum &​bdquo;​Engel des Herrn&​ldquo;​ entwickelt.</​div>​ <div class="​normaler_text">​Die Franziskanische Familie (Belgiens und der Niederlande) rufen dazu auf, am 4. Oktober 2019 um 14 h die Glocken zu l&​auml;​uten anl&​auml;​sslich des 800sten Jahrestages der Begegnung von Franz von Assisi mit Sultan Melek al-Kamil. Um 14 Uhr, zur Zeit des Freitagsgebets der Muslime, soll so ein Friedenszeichen im Sinne des interreligi&​ouml;​sen Dialogs im Geiste des heiligen Franziskus gesetzt werden. Franziskus hatte den Ruf des Muezzins erlebt und in seinem Brief an die Lenker der V&​ouml;​lker diese aufgerufen, die Menschen zu einem t&​auml;​glichen Friedensgebet zusammenrufen zu lassen. Hieraus hat sich u.a. das L&​auml;​uten zum &​bdquo;​Engel des Herrn&​ldquo;​ entwickelt.</​div>​
 <hr width="​100%"​ size="​2"​ /> <hr width="​100%"​ size="​2"​ />
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 30.09.2019 20:08