zurück zur Übersicht 
800 Jahre franziskanische Berufung
Vor 800 Jahren, am 24. Februar 1208, dem Festtag des hl. Matthias hört Franziskus im Evangelium das Wort von der Aussendung der Jünger.

Der Biograph Thomas von Celano berichtet: "Von da begab er sich an einen anderen Ort, der Portiunkula heißt. Dort stand eine Kirche der seligen Jungfrau und Gottesmutter Maria, vor langer Zeit erbaut. Jetzt aber war sie verlassen und von niemand betreut... Eines Tages aber wurde in eben dieser Kirche das Evangelium, wie der Herr seine Jünger zum Predigen aussandte, verlesen und der Heilige Gottes war zugegen. Wie er die Worte des Evangeliums vernommen hatte, bat er gleich nach Beendigung der Messfeier inständig den Priester, ihm das Evangelium auszulegen. Dieser erklärte ihm alles der Reihe nach. Als der hl. Franziskus hörte, dass die Jünger Christi nicht Gold noch Geld besitzen, noch Beutel, noch Reisetasche, noch Brot, noch einen Stab mitnehmen, noch Schuhe, noch zwei Röcke tragen dürfen, sondern nur das Reich Gottes und Buße predigen sollen, frohlockte er sogleich im Geiste Gottes und sprach: „Das ist´s, was ich will, das ist´s, was ich suche, das verlange ich aus innerstem Herzen zu tun.“ (1 Cel 21) Für Franziskus eröffnet sich ein neuer Horizont. Seine Suche hat ein vorläufiges Ziel erreicht.

Fastentuch Bonner Münster

Aus diesem Anlass begeht die Citypastoral Bonn die Fastenzeit in Begleitung des Heiligen aus Assisi. Sie hat die Vorösterliche Bußzeit unter das Thema "durchKREUZte.WEGe" gestellt und im Bonner Münster ein 56 qm großes Fastentuch aufgehängt. Es zeigt das Damianokreuz (das Berufungskreuz des hl. Franziskus), auf der Mitte eines Labyrinthes stehend. Um das Kreuz herum sind sechs Zeichen zu den Stichworten "Suchen und Fragen", "Liebe muss man tun", "Erleuchte die Finsternis meines Herzens", "Kirche aufbauen", "Verschwenderisch geben" sowie "MITLEIDen".
Die Predigten an den Fastensonntagen werden zu den Motiven des franziskanischen Fastentuches gehalten.

Nähere Informationen zu weiteren Veranstaltungen sowie Bilder finden sich auf der Homepage www.citypastoral-bonn.de


  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:32