Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_08_filmau [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_08_filmau [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​Stationen:​ <br /> +
-Kl&​ouml;​ster am Inn &ndash; <br /> +
-Die Franziskanerinnen von Au</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Am Mittwoch, 17. Dezember 2008, zeigt der Bayerische Rundfunk von 19:00 bis 19:45 Uhr eine Reportage &​uuml;​ber die Franziskanerinnen von Au am Inn.</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text">​Jedes Jahr im Dezember hat Schwester Roswitha einen besonders straffen Terminplan. Denn dann hei&​szlig;​t es f&​uuml;​r die Hausoberin, die &​rsquo;​stille Zeit&​rsquo;​ nicht nur mit ihren 24 Mitschwestern des Franziskanerinnenklosters von Au am Inn zu begehen. 176 Mitarbeiter der benachbarten F&​ouml;​rderschule und 165 Sch&​uuml;​ler m&​ouml;​chten schlie&​szlig;​lich auch Advent mit ihr feiern. ​  <​br /> +
-<br /> +
-Am 2. Mai 1854 kamen vier Franziskanerinnen den Weg nach Au am Inn unter Beten und bangen Ahnungen herauf, um dem 50-j&​auml;​hrigen Leerstand des ehemaligen Augustinerchorherrenstifts ein Ende zu bereiten. <br /> +
-Sie gr&​uuml;​ndeten in dem Klostergeb&​auml;​ude eine M&​auml;​dchenschule:​ Damals eine Pioniertat f&​uuml;​r die Steigerung der Bildungschancen von Frauen auf dem Land.   Die M&​auml;​dchenschule wurde inzwischen von einem modernen Zentrum zur F&​ouml;​rderung von Kindern mit geistiger Behinderung abgel&​ouml;​st. Das Management und die p&​auml;​dagogische Betreuung haben externe Mitarbeiter &​uuml;​bernommen. Die Schwestern wirken eher im Hintergrund. Sie geben dem F&​ouml;​rderzentrum aber noch immer seine Seele. ​  <​br /> +
-Davon kann auch Herr Schuster berichten. Der dichtende Mesner der Pfarrkirche &​uuml;​bernahm 1945 den Posten als 14-j&​auml;​hriger Ministrant. Oder die 22-j&​auml;​hrige Studentin Lisa M&​uuml;​ller. Eines Tages spazierte sie zur Klosterpforte hinein und wusste: Hier bin ich richtig. Sie &​uuml;​berlegt,​ nach ihrem Studium dem Orden beizutreten. (BR)</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text">​Quelle:​ <a href="​http://​www.orden-online.de">​orden-online.de</​a></​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<hr width="​100%"​ size="​2"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:32