Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_08_juchli [d.m.Y H:i]
federbusch
startseite_08_juchli [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​Sr. Liliane Juchli geehrt</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Gew&​uuml;​rdigt wurde die Schweizer Ordensfrau f&​uuml;​r ihre Pionierarbeit im Bereich der palliativen Krankenpflege. Bereits 2006 war die Ordensfrau, Mitglied der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz (Ingenbohler Schwestern) und Autorin zahlreicher Fachb&​uuml;​cher,​ mit dem Preis der Tertianum-Stiftung ausgezeichnet worden.</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text">&​nbsp;</​div>​ +
-<img width="​113"​ height="​150"​ src="/​seiten/​userfiles/​liliane-juchli(1).gif"​ class="​bild_links"​ alt=""​ /><​font color="#​993300">​ +
-<div class="​normaler_text">​Wie die <font color="#​ff6600">​Stiftung f&​uuml;​r Abendl&​auml;​ndische Ethik und Kultur</​font>​ mitteilt, wurde Sr. Liliane Juchli f&​uuml;​r ihr Lebenswerk im Dienst einer Ausbildung zur Krankenpflege geehrt, die ethisches Engagement mit fachlicher Kompetenz verbindet. <br /> +
-<br /> +
-<font color="#​ff6600">​Sr. Liliane Juchli</​font>​ wirkte viele Jahre als Krankenschwester in verschiedenen Schweizer Spit&​auml;​lern. Zudem unterrichte sie zehn Jahre als Lehrerin f&​uuml;​r Krankenpflege in Schule, Theorie und Praxis in Z&​uuml;​rich und St. Gallen und war vier Jahre Leiterin der ordenseigenen Krankenpflegeschule am Clara-Spital in Basel-Stadt. Daneben wurde sie als Referentin zu Tagungen in den USA und Taiwan eingeladen.<​br /> +
-<br /> +
-Sie hat zahlreiche B&​uuml;​cher &​uuml;​ber die Pflege-Thematik verfasst. ​ Lange Zeit galt ihr Name als Synonym f&​uuml;​r das Pflegemodell der Aktivit&​auml;​ten des t&​auml;​glichen Lebens; ihr Pflege-Handbuch avancierte zum Klassiker. ​ <br /> +
-<br /> +
-Die engagierte Ordensfrau (* 1933) lebt heute im Schwesternheim Theodosianum in Z&​uuml;​rich. <br /> +
-<br /> +
-Die Preisverleihung fand am Samstag, 4. Oktober 2008 in der Fraum&​uuml;​nsterkirche Z&​uuml;​rich statt. ​ <font color="#​000000">​Als Laudatoren w&​uuml;​rdigten <font color="#​ff6600">​Leo Karrer</​font>​ und <font color="#​ff6600">​Heinz O. Hirzel</​font>​ ihr Lebenswerk. ​ </​font><​br /> +
-<br /> +
-Quelle: <a href="​http://​www.orden-online.de/​news/​2008/​10/​10/​schwester-liliane-juchli-geehrt/">​www.orden-online.de</​a></​div>​ +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text">​Foto:​ Liliane Juchli (Foto: Spartanbu, GFDL)</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-</​font><​hr width="​100%"​ size="​2"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:33