Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_08_klaragemaelde [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_08_klaragemaelde [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​50 Jahre schweizer Kapuzinerinnen-F&​ouml;​deration St. Klara</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Am 20. August 2008 feierte die F&​ouml;​deration St. Klara, der Zusammenschluss der Kapuzinerinnenkl&​ouml;​ster in der Schweiz, mit einem feierlichen Gottesdienst in der Klosterkirche Gerlisberg in Luzern ihr 50-j&​auml;​hriges Bestehen. In den einzelnen Konventen werden anl&​auml;​sslich des Jubil&​auml;​ums Bildungstage und Gebetswochen veranstaltet.</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text"><​br /> +
-Das Jubil&​auml;​um trage dazu bei, dass das Vertrauen und die Verbundenheit der Kl&​ouml;​ster noch mehr wachse, so die Vorsteherin der F&​ouml;​deration,​ <font color="#​ff6600">​Sr. Marie-Ang&​egrave;​le Michaud</​font>​ aus dem Kloster St. Joseph Montorge in Fribourg, gegen&​uuml;​ber der Presseagentur Kipa. <br /> +
-<br /> +
-Die Feier biete Gelegenheit zur Erneuerung der Ordensspiritualit&​auml;​t und zur St&​auml;​rkung der Kl&​ouml;​ster und der einzelnen Schwestern, die Zukunft auch unter erschwerten Bedingungen zu tragen. ​ <br /> +
-<br /> +
-Die F&​ouml;​deration St. Klara wurde 1958 auf Anregung Papst Pius XII. gegr&​uuml;​ndet. Zu den ersten acht Kl&​ouml;​stern kamen 1968 sieben weitere hinzu. Man habe sich einen gemeinschaftlichen und spirituellen Gewinn versprochen,​ hei&​szlig;​t es in der Pressemitteilung der F&​ouml;​deration zum 50-j&​auml;​hrigen Bestehen. ​ <br /> +
-<br /> +
-Nachdem 2004 das Kloster St. Karl in Altdorf und 2007 Maria der Engel in Appenzell mangels Nachwuchs geschlossen werden mussten, umfasst die F&​ouml;​deration heute noch 13 Kl&​ouml;​ster:​ Maria Hilf (Altst&​auml;​tten SG), Saint-Joseph Montorge (Freiburg), Leiden Christi (Gonten AI), St. Ottilia (Grimmenstein AI), Maria Hilf Gubel (Menzingen ZG), St. Anna Gerlisberg (Luzern), Maria vom guten Rat Notkersegg (St. Gallen), Namen Jesu (Solothurn),​ St. Klara (Stans NW), St. Scholastika (T&​uuml;​bach SG), Maria der Engel (Wattwil SG), Maria Rosengarten Wonnenstein (Teufen AR) und Maria Opferung (Zug). ​ <br /> +
-<br /> +
-Quelle: <a href="​http://​www.orden-online.de">​www.orden-online.de</​a></​div>​ +
-<hr width="​100%"​ size="​2"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:33