Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
startseite_08_maria_stern [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_08_maria_stern [d.m.Y H:i] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 <​html><​br /> <​html><​br />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​
 <div class="​ueberschrift_1">​Festjahr 2008</​div>​ <div class="​ueberschrift_1">​Festjahr 2008</​div>​
 <div class="​ueberschrift_5">​Das Kloster Maria Stern, 1258 in Augsburg gegr&​uuml;​ndet,​ feiert im Jahr 2008 sein 750-j&​auml;​hriges Bestehen. <br /> <div class="​ueberschrift_5">​Das Kloster Maria Stern, 1258 in Augsburg gegr&​uuml;​ndet,​ feiert im Jahr 2008 sein 750-j&​auml;​hriges Bestehen. <br />
Zeile 8: Zeile 8:
 Am 26. April 2008 wird das Jubil&​auml;​um mit einem Festgottesdienst im Dom und einem Festakt im Rathaus begangen.</​div>​ Am 26. April 2008 wird das Jubil&​auml;​um mit einem Festgottesdienst im Dom und einem Festakt im Rathaus begangen.</​div>​
 <br /> <br />
-<div class="​normaler_text">​Vom 14. M&​auml;​rz bis 1. Mai ist im Zeughaus eine Ausstellung mit umfangreichem Begleitprogramm zu sehen. Anl&​auml;​sslich ihres Jubil&​auml;​ums zeigen die Sternschwestern erstmals kostbare Zeugnisse aus ihrer Geschichte. Die Ausstellung wird am 13. M&​auml;​rz 2008 um 19.00 Uhr im Zeughaus Augsburg er&​ouml;​ffnet.<​br />+<div class="​normaler_text">​<font color="#​993300"><​br /> 
 +Ausstellung</​font><​br /> 
 +Vom 14. M&​auml;​rz bis 1. Mai ist im Zeughaus eine Ausstellung mit umfangreichem Begleitprogramm zu sehen. Anl&​auml;​sslich ihres Jubil&​auml;​ums zeigen die Sternschwestern erstmals kostbare Zeugnisse aus ihrer Geschichte. Die Ausstellung wird am 13. M&​auml;​rz 2008 um 19.00 Uhr im Zeughaus Augsburg er&​ouml;​ffnet.<​br />
 <br /> <br />
 +<font color="#​993300">​Geschichte der Sternschwestern</​font><​br />
 Als sich im Jahre 1258 zwei fromme Augsburger B&​uuml;​rgerst&​ouml;​chter f&​uuml;​r ein gottgef&​auml;​lliges Leben in ihrem &​bdquo;​Zum Stern&​ldquo;​ genannten Haus entschieden,​ konnte niemand ahnen, dass die Gemeinschaft bis auf den heutigen Tag bestehen w&​uuml;​rde. Die Gemeinschaft stellte sich fr&​uuml;​h unter die geistliche Leitung der Barf&​uuml;&​szlig;​er. Zur Zeit der Reformation,​ im Drei&​szlig;​igj&​auml;​hrigen Krieg und w&​auml;​hrend der S&​auml;​kularisation ​ zeigte sich die enge Verflechtung der Klostergeschichte mit den Geschicken der Stadt Augsburg besonders deutlich. Immer  wieder unternahm die bis zu 22 Frauen z&​auml;​hlende Gemeinschaft Neuanf&​auml;​nge,​ wovon zahlreiche Dokumente, Goldschmiede- und Textilarbeiten erz&​auml;​hlen. Charismatische Frauen formten die Gemeinschaft,​ unter ihnen Prisca Mayerin, Anna Kr&​ouml;​lin,​ Salesia Ellersdorfer und  Josefine Lederer. <br /> Als sich im Jahre 1258 zwei fromme Augsburger B&​uuml;​rgerst&​ouml;​chter f&​uuml;​r ein gottgef&​auml;​lliges Leben in ihrem &​bdquo;​Zum Stern&​ldquo;​ genannten Haus entschieden,​ konnte niemand ahnen, dass die Gemeinschaft bis auf den heutigen Tag bestehen w&​uuml;​rde. Die Gemeinschaft stellte sich fr&​uuml;​h unter die geistliche Leitung der Barf&​uuml;&​szlig;​er. Zur Zeit der Reformation,​ im Drei&​szlig;​igj&​auml;​hrigen Krieg und w&​auml;​hrend der S&​auml;​kularisation ​ zeigte sich die enge Verflechtung der Klostergeschichte mit den Geschicken der Stadt Augsburg besonders deutlich. Immer  wieder unternahm die bis zu 22 Frauen z&​auml;​hlende Gemeinschaft Neuanf&​auml;​nge,​ wovon zahlreiche Dokumente, Goldschmiede- und Textilarbeiten erz&​auml;​hlen. Charismatische Frauen formten die Gemeinschaft,​ unter ihnen Prisca Mayerin, Anna Kr&​ouml;​lin,​ Salesia Ellersdorfer und  Josefine Lederer. <br />
 <br /> <br />
 +<font color="#​993300">​Sternschwestern heute</​font><​br />
 Ab 1855 entstanden &​uuml;​ber 150 Filialen in Deutschland,​ weitere in Brasilien (seit 1938) und Mosambik (seit 1998). Die Schwestern waren ma&​szlig;​geblich an der Entwicklung einer hochwertigen M&​auml;​dchenbildung,​ von Krankenh&​auml;​usern und ambulanter Krankenpflege,​ Kinderg&​auml;​rten,​ Horten und Heimen in Bayern beteiligt. Heute leben und wirken 300 Schwestern in Augsburg, in den Filialen Bayerns sowie in Brasilien und Mosambik. Das Kloster und die Schule Maria Stern in Augsburg-G&​ouml;​ggingen bestehen seit 75 Jahren.<​br /> Ab 1855 entstanden &​uuml;​ber 150 Filialen in Deutschland,​ weitere in Brasilien (seit 1938) und Mosambik (seit 1998). Die Schwestern waren ma&​szlig;​geblich an der Entwicklung einer hochwertigen M&​auml;​dchenbildung,​ von Krankenh&​auml;​usern und ambulanter Krankenpflege,​ Kinderg&​auml;​rten,​ Horten und Heimen in Bayern beteiligt. Heute leben und wirken 300 Schwestern in Augsburg, in den Filialen Bayerns sowie in Brasilien und Mosambik. Das Kloster und die Schule Maria Stern in Augsburg-G&​ouml;​ggingen bestehen seit 75 Jahren.<​br />
 <br /> <br />
Zeile 27: Zeile 31:
 Donnerstags 10.00 bis 20.00 Uhr <br /> Donnerstags 10.00 bis 20.00 Uhr <br />
 <br /> <br />
-Weitere Informationen zur Ausstellung unter: <a href="​http://​www.kloster-mariastern.de">​www.kloster-mariastern.de</​a></​div>​+Weitere Informationen zur Ausstellung unter: <a target="​_blank" ​href="​http://​www.kloster-mariastern.de">​www.kloster-mariastern.de</​a></​div>​
 <br /> <br />
 <br /> <br />
 <hr width="​100%"​ size="​2"​ /> <hr width="​100%"​ size="​2"​ />
 <div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​div></​html>​ <div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​div></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:20