Dies ist eine alte Version des Dokuments!



  zurück zur Übersicht 
Außerordentliche Mitgliederversammlung
Vom 07.-10. April 2008 tagte in Reute die Außerordentliche Mitgliederversammlung der INFAG. Die rund 60 Vertreter/innen ihrer Gemeinschaften verabschiedeten die neue Satzung, wählten einen neuen Vorstand, beschlossen eine Reihe von Projekten und vertieften in einem Studienteil die franziskanische Geschichte und Spiritualität.


Studienteil
Einen der beiden thematischen Schwerpunkte bildete ein Vortrag von Br. Niklaus Kuster ofmcap unter dem Titel „800 Jahre franziskanische Bewegung“. Er stellte die Entstehung und Geschichte der unterschiedlichen Ordenszweige der Franziskanischen Familie und Bewegung dar.


Projekte
Der andere Schwerpunkt bestand in der Beratung über die inhaltliche Gestaltung der knapp drei Jahre bis zur nächsten Mitgliederversammlung im Jahr 2010.

Der Vorstand stellte einige Projekte vor, die auf den unterschiedlichen Ebenen angegangen werden sollen:
- Die Suche nach einer neuen Geschäftsführerin
- die Bestellung eines Medienbeauftragten
- die Benennung von Infag-Beauftragten der Gemeinschaften
- die Neukonzeption des Fernkurses Franziskanische Spiritualität
- die Aktualisierung der franziskanischen (Drittordens-)Regel
- die Gestaltung der Bildungsarbeit mit dem Schwerpunkt Franziskanische Spiritualität
- eine Gebetskette, Impulse zum franziskanischen Charisma sowie Regionalwallfahrten zum Jubiläumsjahr 2009
- die Präsenz beim Ökumenischen Kirchentag 2010 in München
- gemeinsame Noviziatsprojekte.

Die Versammlung ergänzte dies durch die Projekte:
- Ordensjugendkapitel 2010 in Assisi
- Senioratsferienfreizeit
- Planung einer „Rüstzeit“
- Einrichtung eines Begegnungs- und Austauschforums
- Einführungsveranstaltung zu den Franziskanischen Schriften („Omnibus“-Ausgabe 2009).

Verabschiedung Satzung / Neuwahl Vorstand
Darüber hinaus verabschiedete die Mitgliederversammlung die überarbeitete Satzung. Eine wesentliche Veränderung besteht in der Stärkung des Vorstandes der Region Deutschland/Luxemburg/Belgien, dem jetzt 5 Mitglieder angehören (vgl. Aktuell „Regionalvorstand Deutschland – Luxemburg – Belgien“). Es wurden der Gesamtvorstand neu gewählt und die ausscheidenden Mitglieder verabschiedet (vgl. Aktuell "Neuer Infag-Gesamtvorstand gewählt").


Geistlicher Leitfaden
Als geistlicher Roter Faden der Gebetszeiten diente das Bonner Franziskustuch, das von der Citypastoral Bonn entworfen und gestaltet wurde. Es zeigt das Damianokreuz auf einem Labyrinth stehend, umgeben von sechs Piktogrammen zu den Stichworten „Suchen und „Fragen“, „Liebe muss man tun“, „Erleuchte die Finsternis meines Herzens“, „Kirche aufbauen“, „Verschwenderisch geben“ sowie „MITLEIDen“ (vgl. Aktuell „800 Jahre Franziskanische Bewegung“).



  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:20