Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_08_muehlhausen [d.m.Y H:i]
sec
startseite_08_muehlhausen [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​Ausstellung in M&​uuml;​hlhausen</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5">​Am 29.03.2008 wird um 19:30 Uhr die Ausstellung ''​F&​uuml;​r Gott und die Welt - Franziskaner in Th&​uuml;​ringen&​ldquo;​ in der Kornmarktkirche er&​ouml;​ffnet.</​div>​ +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text">​Die ehemalige Klosterkirche St. Crucis, gelegen am Kornmarkt, weist sich durch ihre schlichte, von Ma&​szlig;​ und Proportion bestimmte Architektur als Bettelordenskirche aus. Die Ausstellung ist von den M&​uuml;​hlh&​auml;​user Museen in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Franziskanische Forschung in M&​uuml;​nster konzipiert worden. Sie ist ge&​ouml;​ffnet Dienstag bis Sonntag jeweils von 10-17 Uhr. <br /> +
-<br /> +
-In der Ank&​uuml;​ndigung der Ausstellung hei&​szlig;​t es: &​quot;​Franziskus von Assisi (1181/​1182-1226) ist nicht nur einer der popul&​auml;​rsten kirchlichen Heiligen, sondern fasziniert bis auf den heutigen Tag Menschen weit &​uuml;​ber die Kirche hinaus. Seine Lebenswende hin zum Verzicht auf materiellen Reichtum und zu den benachteiligten Menschen im Kontrast zu einer sich stark ver&​auml;​ndernden Gesellschaft des Hochmittelalters war vielen Menschen wegweisend und ist es bis in unsere Tage geblieben. <br /> +
-<br /> +
-Gerade seine Hinwendung zur beseelten Sch&​ouml;​pfung und seine Abwendung von Habgier und Macht lassen ihn heute zum Vorbild f&​uuml;​r viele Menschen in ihrem Einsatz f&​uuml;​r die Bewahrung der Sch&​ouml;​pfung und den Frieden werden. Franziskus'​ Wahl zum &​bdquo;​Mann des 2. Jahrtausends&​ldquo;​ durch das renommierte amerikanische Magazin &​bdquo;​Time&​ldquo;​ spricht deshalb f&​uuml;​r sich. <br /> +
-<br /> +
-Von Assisi aus zogen Franziskus und seine Weggef&​auml;​hrten nach Europa und dar&​uuml;​ber hinaus bis an die Grenzen der Welt des 13. Jahrhunderts. Th&​uuml;​ringen und seine Bewohner erreichten sie fr&​uuml;​h und nachhaltig: Schon zu Lebzeiten ihres Ordensgr&​uuml;​nders kamen sie nach Erfurt, Eisenach, Gotha, M&​uuml;​hlhausen und Nordhausen, machten ihr von Franziskus inspiriertes Leben durch Predigt und Handeln bekannt und beeindruckten Menschen lebensver&​auml;​ndernd. Die hl. Elisabeth von Th&​uuml;​ringen (1207-1231) gibt hier nur das prominenteste Beispiel. ​ <br /> +
-<br /> +
-Fortan pr&​auml;​gten Franziskaner durch ihre Botschaft, durch Klosterbauten und ihre Ausstattung den th&​uuml;​ringischen Raum, machten ihn bis in die Reformationszeit hinein zu einer stark franziskanisch akzentuierten Klosterlandschaft. Und auch heute noch gibt es auf dem im Eichsfeld gelegenen H&​uuml;​lfensberg franziskanisches Leben in Th&​uuml;​ringen. <br /> +
-Angesichts der Zeitr&​auml;​ume und Wechself&​auml;​lle th&​uuml;​ringischer Geschichte bis in die Gegenwart &​uuml;​berrascht der Bestand insbesondere mittelalterlicher St&​uuml;​cke franziskanischer Provenienz, der in Museen, Kirchengemeinden,​ Archiven und Bibliotheken aufbewahrt wird. Sie sind in der Ausstellung Beleg f&​uuml;​r die breite Wirkung, die der Orden einst in Th&​uuml;​ringen entfaltete.&​quot;​ <br /> +
-<br /> +
-Weitere Informationen zur Ausstellung unter: <a href="​http://​www.muehlhaeuser-museen.de"​ target="​_blank">​www.muehlhaeuser-museen.de</​a></​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<hr width="​100%"​ size="​2"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:33