Dies ist eine alte Version des Dokuments!



  zurück zur Übersicht 
Online-Grundkurs
zum Franziskanisch-
Missionarischen Charisma

Der neue Online-Grundkurs zum Franziskanisch-Missionarischen Charisma ist eine Zusammenarbeit des CCFMC e.V. (www.ccfmc.net) und der Philosophisch- Theologischen Hochschule der Kapuziner in Münster (www.pth-muenster.de).

Der Kurs ist konzipiert für franziskanisch motivierte Menschen, die in pastoralen und sozialen Feldern tätig und um eine spirituelle Grundlage ihres Tuns bemüht sind. Neben akademischer Fortbildung stehen bei diesem Kurskonzept die Auseinandersetzung mit der heutigen Wirklichkeit unter einem franziskanischen Blickwinkel und der Austausch persönlicher Erfahrungen im jeweiligen Tätigkeitsbereich im Mittelpunkt.

Der Kurs
Der CCFMC ist in den 80er Jahren innerhalb der Franziskanischen Bewegung entstanden. Diese wollte die Berufung, die sie von Franz und Klara von Assisi übernommen hat, nicht als Besitz verstehen. Vielmehr fühlte sie sich in die Pflicht genommen, dieses Erbe an die ganze Welt weiter zu geben. Darum verfassten Autoren und Autorinnen aus aller Welt einen Kurs, der inzwischen in ungefähr 20 Sprachen durchgeführt wird. Nun sollen die Möglichkeiten des Internet genutzt werden, um möglichst viele zu erreichen. In der Tradition des Korrespondenzkurses werden weiterhin die Vertiefung des Franziskanischen Charismas, die akademische Fortbildung und der persönliche Austausch im Mittelpunkt stehen. Angedacht sind dabei Treffen auf regionaler Ebene in Studiengruppen und regelmäßige Treffen mit dem Kursleiter. Neben diesen Treffen ist der persönliche Austausch via Email und in einem Online-Forum sehr erwünscht. Den Schwerpunkt in der akademischen Fortbildung bilden moderne Fragestellungen, die auf der Grundlage der Franziskanischen Quellen und der Franziskanischen Geschichte betrachtet werden. Wir begegnen den Gründergestalten Franz und Klara von Assisi, aber auch dem Wandel ihres Ideals im Laufe der Geschichte. Damit soll den Studierenden ermöglicht werden, ihre eigene Praxis zu evaluieren. Diese Praxis ist immer individuell. Daher ist der persönliche Austausch unter den Studierenden wichtig, damit gegenseitige Rückmeldungen die eigene Wahrnehmung kritisch verschärfen. In diesem Rahmen kommen die Treffen in regionalen Studiengruppen zum Tragen.

Aufbau
Der Kurs bietet Basistexte (Franziskanische Quellen, kirchliche Dokumente) und Studientexte im engeren Sinne (sonst Lehrbriefe genannt). Beide Textarten bieten die Basis für eine kritische Auseinandersetzung mit Franziskanischen Idealen in Geschichte und Gegenwart. Lokale Studiengruppen dienen dem persönlichen Austausch unter den Studierenden mit einem Studienbegleiter. Daneben werden auch Arbeitseinheiten (Workshops) angeboten, die spezifische Thematiken in Form eines Seminars vertiefen. Der Kurs wird insgesamt über einen zweijährigen Zeitraum absolviert werden. Das Weiterbildungsstudium wird mit einem universitären Zertifikat der PTH abgeschlossen. Dazu erstellen die Studierenden eine Abschlussarbeit und nehmen an einem abschließenden Prüfungsgespräch teil. Es ist auch möglich, sich von Semester zu Semester in das Programm einschreiben ohne die Verpflichtung für 2 Jahre. Entsprechend sind auch die Studiengebühren gestaffelt. Somit wird das Studium in zwei Kategorien angeboten: ein Studiengang zur Vertiefung der eigenen Spiritualität und ein Weiterbildungsstudium mit einer Abschlussarbeit und universitärem Zertifikat.

Themen
• Christentum als Religion der Menschwerdung • Die Franziskanische Familie • Interfranziskanische Zusammenarbeit heute • Bildung und Weiterbildung • Biblisch-prophetische Grundlage der franziskanischen Mission • Der Ursprung der Mission im Geheimnis der Dreifaltigkeit • Franziskanische Mission nach den frühen Quellen • Treue und Verrat: eine Geschichte der franziskanischen Mission • Franziskanische Mission nach den modernen Quellen • Die Einheit von Kontemplation und Mission • Die Entscheidung für Christus und universale Weite • Universale Geschwisterlichkeit: Versöhnung mit Gott, Mensch und Natur • Franziskanische Sendung und die Verkündigung des Wortes • Schwestern und Brüder in einer säkularisierten Welt • Der Dialog mit anderen Religionen: ein franziskanischer Weg • Begegnung mit Muslimen • Inkulturation als franziskanische Aufgabe • Der franziskanische Traum einer amerindischen Kirche • Franziskus von Assisi und die Option für die Armen • Befreiungstheologie aus franziskanischer Sicht • Prophetische Kritik an gesellschaftlichen Systemen • »Als Mann und Frau erschuf er sie ...« eine franziskanische Herausforderung • Franziskanische Friedensarbeit • Unser Verhältnis zu Wissenschaft und Technik • Der bleibende Auftrag der Franziskaner in der Kirche

Kosten
Der Kurs kostet 2.000 €. Darin enthalten sind die Kosten für die Lehrbriefe, die per Download aus dem Internet erworben werden können, die aber auch postalisch angefordert werden können. Die Referenten- und Kursgebühren sowie eine CD mit Franziskanischen Quellenschriften und der Zugriff zum Internetforum des CCFMC-Online-Kurses sind ebenfalls enthalten.

Begleitung
Prof. P. Dr. Thomas Dienberg OFMCap / PTH Münster Referenten: Fachleute aus dem Franziskanischen Bereich

Anmeldung
Sekretariat der PTH, Hohenzollernring 60, 48145 Münster, Tel.: 0251/482560, pth@pth-muenster.de
Für weitere Fragen steht Ihnen Prof. P. Dr. Thomas Dienberg gerne zur Verfügung: thomas.dienberg@kapuziner.org

  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:20