Dies ist eine alte Version des Dokuments!



  zurück zur Übersicht 
Regel und Leben
Werkstatt Franziskanische Forschung, Band 1, Regel und Leben. Materialien zur Franziskus-Regel I. Herausgegeben von der Werkstatt Franziskanische Forschung in Verbindung mit der Fachstelle Franziskanische Forschung, Münster 2007.

Im Jahr 2009 feiert die franziskanische Ordensfamilie den 800. Jahrestag der ersten Ordensregel des hl. Franziskus von Assisi. Fünfzig Jahre nach dem letzten Regelkommentar aus dem deutschsprachigen Raum tritt dort eine neue Generation Franziskaner an, um das Geheimnis dieses Textes tiefer erfahren zu dürfen. Vorliegendes Buch ist das erste einer losen Reihe, deren Einzelbeiträge diese Suche dokumentieren. So wollen die Texte Impulse für die Beschäftigung mit der Ordensregel im Kontext des Ordenslebens geben.

Die Werkstatt Franziskanische Forschung (WFF) ist ein seit 1999 bestehender Zusammenschluss von deutschsprachigen Franziskanern, die sich auf wissenschaftlicher Ebene mit Themen aus der franziskanischen Geschichte, Theologie, Philosophie, Spiritualität und Kultur befassen. Das vorliegende Buch präsentiert erste Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit zur Vorbereitung auf das Regeljubiläum 2009.

Die Fachstelle Franziskanische Forschung (FFF) ist Anfang 2007 von den deutschsprachigen Provinzen der Franziskaner, Minoriten und Kapuziner gegründet worden. Ihr Ziel ist es, in Forschung und Wissenschaft franziskanisch relevante Thematiken zu initiieren, zu fördern und zu koordinieren und dabei den Austausch mit universitären und außeruniversitären Wissenschaftlern und wissenschaftlichen Institutionen zu suchen. Die FFF hat ihren Sitz in Münster. (www.franziskanische-forschung.de)

Inhalt

Regulam spiritualiter observare. Lese-Schlüssel zur Bullierten Regel des hl. Franziskus.
Johannes Schneider ofm

El carisma de Fransisco de Asís. Regelkommentar von Julio Micó ofmcap, aus dem Spanischen zusammengefasst von
Benedikt Mertens ofm

Die Bullierte Regel im Licht der Heiligen Schrift
Volker Stadler ofm

Die Bulle „Quo elongati“ Papst Gregors IX. Eingeleitet, übersetzt und mit Anmerkungen versehen von
Johannes Schneider ofm

Die erste päpstliche Erklärung zum Verständnis der Regula Bullata. Das Schreiben „Quo elongati“ (28.9.1230) Papst Gregors IX.
Johannes Schlageter ofm

Bibliografie zur Regel des Minderbrüderordens
Cornelius Bohl ofm



  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:20