Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
startseite_08_scheibel [d.m.Y H:i]
federbusch
startseite_08_scheibel [d.m.Y H:i] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 <​html><​br /> <​html><​br />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​
 <div class="​ueberschrift_1">​Vollversammlung der DOK</​div>​ <div class="​ueberschrift_1">​Vollversammlung der DOK</​div>​
 <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Zur allj&​auml;​hrlichen gemeinsamen Vollversammlung der Deutschen Ordensobernkonferenz kamen vom 15. bis 18. Juni 2008 in Vallendar bei Koblenz die Leiter der Ordensgemeinschaften in Deutschland zusammen. Rund 250 &​Auml;​bte und &​Auml;​btissinnen sowie General- und Provinzoberinnen und -obere besch&​auml;​ftigten sich unter dem Thema: &​bdquo;​Gemeinsam und doch autonom&​ldquo;​ mit Fragen der Ordensautonomie.</​div>​ <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Zur allj&​auml;​hrlichen gemeinsamen Vollversammlung der Deutschen Ordensobernkonferenz kamen vom 15. bis 18. Juni 2008 in Vallendar bei Koblenz die Leiter der Ordensgemeinschaften in Deutschland zusammen. Rund 250 &​Auml;​bte und &​Auml;​btissinnen sowie General- und Provinzoberinnen und -obere besch&​auml;​ftigten sich unter dem Thema: &​bdquo;​Gemeinsam und doch autonom&​ldquo;​ mit Fragen der Ordensautonomie.</​div>​
Zeile 7: Zeile 7:
 <div class="​normaler_text">​Die Deutsche Ordensobernkonferenz ist im Jahr 2006 aus dem Zusammenschluss von drei selbst&​auml;​ndigen Vereinigungen der Priester-, Br&​uuml;​der-,​ und Schwesternorden entstanden. Sie vertritt die Interessen s&​auml;​mtlicher Ordensgemeinschaften mit Sitz in Deutschland. Zu ihren Mitgliedern geh&​ouml;​ren ca. 430 Obere, die insgesamt rund 28.500 Ordensfrauen und -m&​auml;​nner in Deutschland vertreten.</​div>​ <div class="​normaler_text">​Die Deutsche Ordensobernkonferenz ist im Jahr 2006 aus dem Zusammenschluss von drei selbst&​auml;​ndigen Vereinigungen der Priester-, Br&​uuml;​der-,​ und Schwesternorden entstanden. Sie vertritt die Interessen s&​auml;​mtlicher Ordensgemeinschaften mit Sitz in Deutschland. Zu ihren Mitgliedern geh&​ouml;​ren ca. 430 Obere, die insgesamt rund 28.500 Ordensfrauen und -m&​auml;​nner in Deutschland vertreten.</​div>​
 <br /> <br />
-<div class="​normaler_text"><​img width="​113"​ height="​150" ​class="bild_links" src="/​seiten/​userfiles/​Sr_-Walburga-Scheibel2.gif" ​alt=""​ />Die Vollversammlung w&​auml;​hlte <font color="#​ff6600">​Sr. Walburga Scheibel</​font>​ einstimmig zur neuen Generalsekret&​auml;​rin. Sie ist Nachfolgerin von Sr. C&​auml;​cilia H&​ouml;​ffmann SSpS (68), die die Aufgabe aus Altersgr&​uuml;​nden abgibt und wird ihr Amt am 1. August 2008 antreten. Verbunden mit dem DOK-Amt ist auch das der Generalsekret&​auml;​rin des Deutschen Katholischen Missionsrates (DKMR). ​ <br />+<div class="​normaler_text"><​img width="​113"​ height="​150" ​alt=""​ src="/​seiten/​userfiles/​Sr_-Walburga-Scheibel2.gif" ​class="bild_links" />Die Vollversammlung w&​auml;​hlte <font color="#​ff6600">​Sr. Walburga Scheibel</​font>​ einstimmig zur neuen Generalsekret&​auml;​rin. Sie ist Nachfolgerin von Sr. C&​auml;​cilia H&​ouml;​ffmann SSpS (68), die die Aufgabe aus Altersgr&​uuml;​nden abgibt und wird ihr Amt am 1. August 2008 antreten. Verbunden mit dem DOK-Amt ist auch das der Generalsekret&​auml;​rin des Deutschen Katholischen Missionsrates (DKMR). ​ <br />
 <br /> <br />
 Die 59-j&​auml;​hrige Ordensfrau stammt aus Oberkirch in Baden-W&​uuml;​rttemberg,​ ist seit 1975 Mitglied der Gemeinschaft der Franziskanerinnen von Reute und legte im Jahr 1978 die Ordensprofess ab. Nach einer Ausbildung und T&​auml;​tigkeit als Krankenschwester war sie seit 1978 in der Pflegedienstleitung und in weiteren Leitungsaufgaben eingesetzt. Im Jahr 1990 wurde sie zur Generaloberin ihrer Ordensgemeinschaft gew&​auml;​hlt;​ sie hatte dieses Amt zwei Amtsperioden lang bis zum Jahr 2002 inne. Danach war sie Konventsoberin und Leiterin eines Wohnbereiches mit 70 geistig und mehrfach behinderten Menschen in den Heggbacher Einrichtungen ihres Ordens, der heutigen St. Elisabeth-Stiftung Bad Waldsee. Sr. Walburga war von 1997 bis 2002 Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Frauengemeinschaften der Di&​ouml;​zese Rottenburg-Stuttgart,​ Vertreterin der Ordensleute im Di&​ouml;​zesanrat und zweite Sprecherin des Ordensrates des Bistums. ​ <br /> Die 59-j&​auml;​hrige Ordensfrau stammt aus Oberkirch in Baden-W&​uuml;​rttemberg,​ ist seit 1975 Mitglied der Gemeinschaft der Franziskanerinnen von Reute und legte im Jahr 1978 die Ordensprofess ab. Nach einer Ausbildung und T&​auml;​tigkeit als Krankenschwester war sie seit 1978 in der Pflegedienstleitung und in weiteren Leitungsaufgaben eingesetzt. Im Jahr 1990 wurde sie zur Generaloberin ihrer Ordensgemeinschaft gew&​auml;​hlt;​ sie hatte dieses Amt zwei Amtsperioden lang bis zum Jahr 2002 inne. Danach war sie Konventsoberin und Leiterin eines Wohnbereiches mit 70 geistig und mehrfach behinderten Menschen in den Heggbacher Einrichtungen ihres Ordens, der heutigen St. Elisabeth-Stiftung Bad Waldsee. Sr. Walburga war von 1997 bis 2002 Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Frauengemeinschaften der Di&​ouml;​zese Rottenburg-Stuttgart,​ Vertreterin der Ordensleute im Di&​ouml;​zesanrat und zweite Sprecherin des Ordensrates des Bistums. ​ <br />
 <br /> <br />
-Quelle: <a target="​_blank" ​href="​http://​www.orden.de">​www.orden.de</​a></​div>​+Quelle: <a href="​http://​www.orden.de" target="​_blank">​www.orden.de</​a></​div>​
 <hr width="​100%"​ size="​2"​ /> <hr width="​100%"​ size="​2"​ />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​div></​html>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​div></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:33