Dies ist eine alte Version des Dokuments!



  zurück zur Übersicht 
Sternstunden in Augsburg
Eine herzliche Gastfreundschaft erfuhr der Infag-Gesamtvorstand bei den „Stern-Schwestern“ in Augsburg.
Die erste Sitzung des Jahres vom 15.-17. Februar 2009 widmete sich schwerpunktmäßig den Themen Osterkapitel, Satzung, Finanzen, Berichte der Regionen, Geschäftsführung sowie der Öffentlichkeitsarbeit.


Osterkapitel

Das kommende Osterkapitel findet vom 14.-17. April 2009 in Reute statt. Thema: „Die Glut neu entfachen – 800 Jahre franziskanische Ur-Regel.“ Referenten: Br. Leonhard Lehmann, Br. Johannes Baptist Freyer, Sr. Paulin Link und Sr. Christina Mülling. Eine Einladung und Ausschreibung ergeht in Kürze an die Mitgliedsgemeinschaften.

Satzung

Die auf der Außerordentlichen Mitgliederversammlung beschlossene veränderte Satzung ist offiziell genehmigt und im Vereinsregister eingetragen worden.

Finanzen

Die Bilanz 2008 konnte erfreulicherweise mit einem deutlichen Plus abgeschlossen werden.
Der Gesamtvorstand beschloss die Budgetplanung für 2009. Die geringer werdende Gesamtsumme der Mitgliederbeiträge sowie die allgemeine Finanzkrise lassen für das laufende Haushaltsjahr wieder ein Defizit erwarten.

Berichte der Regionen

Zu jeder Sitzung des Gesamtvorstandes gehören die Berichte aus den vier Regionen. Sie beinhalten u.a. den Rück- und Ausblick auf Veranstaltungen. Da diese aus dem Jahresprogramm, den Infag-Nachrichten sowie den Aktuell-Meldungen ersehen werden können, seien sie hier nicht näher aufgeführt.

Projekte

Dies gilt ebenso für die derzeit laufenden Projekte wie die Gebetskette und die Franziskanischen Monatsimpulse, die mit Beginn des Jahres gestartet sind. Über die weiteren Projekte wie die Regionalwallfahrten und die Prag-Reise wird zu gegebener Zeit berichtet, wenn die entsprechenden Ausschreibungen erscheinen. Für die Projekte „Franziskanischer Fernkurs“, „Franziskanische Regel“ und „Ordensjugendkapitel“ haben sich die jeweiligen Arbeitsgruppen getroffen.

Geschäftsführung

Einen breiten Raum nahm die Vorbereitung der Stellenausschreibung für eine/n neue/n Infag-Geschäftsführer/in ein, die zum 1. September 2010 aus den Reihen der Mitgliedsgemeinschaften gesucht wird.
Die Stellenausschreibung mit allen notwendigen Informationen geht den Mitgliedsgemeinschaften im März 2009 zu.

Homepage

Neu eingerichtet wird auf der INFAG-Homepage unter der Rubrik „Veranstaltungen“ eine Unterseite „Veranstaltungsbörse“ mit franziskanischen Kursangeboten. Diese werden in den vier Kategorien Deutschland / Schweiz / Österreich / Junge Leute regional angeordnet unter den jeweiligen Anbietern.
Geplant ist unter der Rubrik „Spiritualität“ eine Unterseite mit Texten von Franziskus und Klara sowie eine Unterseite „Franziskanische Impulse“, auf der u.a. die Franziskanischen Monatsimpulse eingestellt und abgerufen werden können.
Der Vorstand der Infag-Schweiz hat beschlossen, die eigene Homepage nicht weiter zu führen. Die Grund-Informationen werden auf der Homepage der Gesamt-Infag eingestellt, ebenso die aktuellen Ereignisse. Für die franziskanische Familie der Schweiz existiert seit letztem Jahr eine eigene Homepage des Tauteams (www.tauteam.ch), auf der die (Bildungs-)Veranstaltungen und Angebote des Tauteams zu finden sind.

Touristischer Studienteil

Neben der Arbeit blieb den Vorstandsmitgliedern Zeit, die Sehenswürdigkeiten Augsburgs zu besuchen, u.a. die Barfüßerkirche und die Fuggerei sowie im Nachgang des Jubiläums „750 Jahre Franziskanerinnen Maria Stern“ deren spannende Geschichte zu studieren.

Br. Stefan Federbusch


Foto: Br. Stefan Federbusch



  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:20