Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_09_bvkrekers [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_09_bvkrekers [d.m.Y H:i]
federbusch
Zeile 1: Zeile 1:
 <​html><​br /> <​html><​br />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​
 <div class="​ueberschrift_1">​Bundesverdienstkreuz f&​uuml;​r Sr. Gerharda Rekers</​div>​ <div class="​ueberschrift_1">​Bundesverdienstkreuz f&​uuml;​r Sr. Gerharda Rekers</​div>​
 <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Aus Anlass des 19. Jahrestages der Deutschen Einheit hat Bundespr&​auml;​sident Horst K&​ouml;​hler am neben zahlreichen Prominenten,​ unter ihnen Ann-Sophie Mutter, R&​uuml;​diger Safranski und Simon Rattle, drei Ordensleuten das Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland &​uuml;​berreicht:​ Ausgezeichnet wurden P. Dr. Norbert Hoffmann SDB, Sr. Gerharda Rekers OSF sowie Sr. Monika D&​uuml;​llmann.</​div>​ <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Aus Anlass des 19. Jahrestages der Deutschen Einheit hat Bundespr&​auml;​sident Horst K&​ouml;​hler am neben zahlreichen Prominenten,​ unter ihnen Ann-Sophie Mutter, R&​uuml;​diger Safranski und Simon Rattle, drei Ordensleuten das Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland &​uuml;​berreicht:​ Ausgezeichnet wurden P. Dr. Norbert Hoffmann SDB, Sr. Gerharda Rekers OSF sowie Sr. Monika D&​uuml;​llmann.</​div>​
Zeile 8: Zeile 8:
 &​quot;​Wir bringen die Liebe Gottes zu den Auss&​auml;​tzigen von heute... Das ist unser Auftrag als Christen, gegenseitig einander zu helfen und f&​uuml;​r jene da zu sein, die einen schwierigen Lebensweg haben.&​quot; ​ <br /> &​quot;​Wir bringen die Liebe Gottes zu den Auss&​auml;​tzigen von heute... Das ist unser Auftrag als Christen, gegenseitig einander zu helfen und f&​uuml;​r jene da zu sein, die einen schwierigen Lebensweg haben.&​quot; ​ <br />
 <br /> <br />
-<img height="​251"​ width="​430"​ src="/​seiten/​userfiles/​Sr_-Gerharda-Rekers.gif" alt="" /><br />+<img height="​251"​ width="​430" alt="" src="/​seiten/​userfiles/​Sr_-Gerharda-Rekers.gif"​ /><br />
 <font size="​1">​Foto:​ Norbert Ortmanns ​  </​font><​br /> <font size="​1">​Foto:​ Norbert Ortmanns ​  </​font><​br />
 <br /> <br />
Zeile 17: Zeile 17:
 Sie ist als &​bdquo;​Nonne vom Kiez&​ldquo;​ bekannt geworden: Neun Jahre engagierte sich die Schwester Gerharda Rekers (74) f&​uuml;​r die Alimaus, eine Anlaufstelle f&​uuml;​r Obdachlose an der Reeperbahn. Mit einem gro&​szlig;​en Sommerfest verabschiedeten sich nun G&​auml;​ste und Helfer von der Ordensfrau. <br /> Sie ist als &​bdquo;​Nonne vom Kiez&​ldquo;​ bekannt geworden: Neun Jahre engagierte sich die Schwester Gerharda Rekers (74) f&​uuml;​r die Alimaus, eine Anlaufstelle f&​uuml;​r Obdachlose an der Reeperbahn. Mit einem gro&​szlig;​en Sommerfest verabschiedeten sich nun G&​auml;​ste und Helfer von der Ordensfrau. <br />
 <br /> <br />
-<img height="​150"​ width="​112"​ src="/​seiten/​userfiles/​Sr_-Gerharda-Rekers2.gif" class="​bild_links"​ alt="" />&​bdquo;​Alimaus?​ Das ist das Assisi von Hamburg&​ldquo;,​ hatte <font color="#​ff6600">​Erzbischof Werner Thissen</​font>​ erst k&​uuml;​rzlich Besuchern erkl&​auml;​rt,​ wie er zum Festauftakt in seiner Predigt in der St. Joseph-Kirche verriet: &​bdquo;​Das,​ was Franziskus wollte, versucht die Alimaus in Hamburg zu tun: Sich denen zuzuwenden, die Hilfe brauchen &ndash; und zwar aus dem Gebot Gottes heraus, den N&​auml;​chsten zu lieben wie sich selbst. Da passt es gut, dass die Leiterin eine Franziskanerin ist.&​ldquo;​ Er beobachte mit Freude, dass die Alimaus immer mehr zu einem Wahrzeichen in Hamburg werde: &​bdquo;​Wir haben allen Grund, Ihnen, Schwester Gerharda, und allen ihren Helfern zu danken.&​ldquo; ​  <​br />+<img height="​150"​ width="​112" alt=""​ class="​bild_links" src="/​seiten/​userfiles/​Sr_-Gerharda-Rekers2.gif"​ />&​bdquo;​Alimaus?​ Das ist das Assisi von Hamburg&​ldquo;,​ hatte <font color="#​ff6600">​Erzbischof Werner Thissen</​font>​ erst k&​uuml;​rzlich Besuchern erkl&​auml;​rt,​ wie er zum Festauftakt in seiner Predigt in der St. Joseph-Kirche verriet: &​bdquo;​Das,​ was Franziskus wollte, versucht die Alimaus in Hamburg zu tun: Sich denen zuzuwenden, die Hilfe brauchen &ndash; und zwar aus dem Gebot Gottes heraus, den N&​auml;​chsten zu lieben wie sich selbst. Da passt es gut, dass die Leiterin eine Franziskanerin ist.&​ldquo;​ Er beobachte mit Freude, dass die Alimaus immer mehr zu einem Wahrzeichen in Hamburg werde: &​bdquo;​Wir haben allen Grund, Ihnen, Schwester Gerharda, und allen ihren Helfern zu danken.&​ldquo; ​  <​br />
 <br /> <br />
 Nach dem feierlichen Gottesdienst fanden sich &​uuml;​ber 400 G&​auml;​ste und Freunde im Festzelt neben dem Alimaus-Blockhaus am Nobistor ein, um sich von der &​bdquo;​fr&​ouml;​hlichen Franziskanerin&​ldquo;​ zu verabschieden. Mit 65 Jahren war Schwester Gerharda vor neun Jahren in die Hilfseinrichtung gekommen, nachdem sie bereits 32 Jahre lang die Krankenpflegeschule in Thuine geleitet hatte. Nach dem Tod von Alimaus-Gr&​uuml;​nderin <font color="#​ff6600">​Gabriele Scheel</​font>,​ an deren Geburtstag das Sommerfest stattfand, &​uuml;​bernahm die Franziskanerin vor sechs Jahren die Leitung, die sie nun aus Krankheitsgr&​uuml;​nden an <font color="#​ff6600">​Schwester Clemensa M&​ouml;​ller</​font>​ (67) abgegeben hat. Die neue Leiterin bringt daf&​uuml;​r gute Erfahrungen mit: Sie war sechs Jahren in einer &​auml;​hnlichen Einrichtung,​ der W&​auml;​rmestube in Osnabr&​uuml;​ck,​ t&​auml;​tig. ​ <br /> Nach dem feierlichen Gottesdienst fanden sich &​uuml;​ber 400 G&​auml;​ste und Freunde im Festzelt neben dem Alimaus-Blockhaus am Nobistor ein, um sich von der &​bdquo;​fr&​ouml;​hlichen Franziskanerin&​ldquo;​ zu verabschieden. Mit 65 Jahren war Schwester Gerharda vor neun Jahren in die Hilfseinrichtung gekommen, nachdem sie bereits 32 Jahre lang die Krankenpflegeschule in Thuine geleitet hatte. Nach dem Tod von Alimaus-Gr&​uuml;​nderin <font color="#​ff6600">​Gabriele Scheel</​font>,​ an deren Geburtstag das Sommerfest stattfand, &​uuml;​bernahm die Franziskanerin vor sechs Jahren die Leitung, die sie nun aus Krankheitsgr&​uuml;​nden an <font color="#​ff6600">​Schwester Clemensa M&​ouml;​ller</​font>​ (67) abgegeben hat. Die neue Leiterin bringt daf&​uuml;​r gute Erfahrungen mit: Sie war sechs Jahren in einer &​auml;​hnlichen Einrichtung,​ der W&​auml;​rmestube in Osnabr&​uuml;​ck,​ t&​auml;​tig. ​ <br />
Zeile 30: Zeile 30:
 <br /> <br />
 <br /> <br />
-<​hr ​width="100%" ​size="2" /> +<​hr ​size="2" ​width="100%" /> 
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:33