Dies ist eine alte Version des Dokuments!



  zurück zur Übersicht 
„Mission impossible?!“
Vom 09.-11. Oktober 2009 fand im Kloster Oggersheim (bei Ludwigshafen) die 22. Franziskanische Jugendwallfahrt statt.
Einmal pro Jahr laden die Franziskaner-Minoriten in eines ihrer Klöster in Deutschland Jugendliche ein, um gemeinsam ein Wochenende zu verbringen.
Dieses Jahr sind etwa 80 junge Menschen der Einladung gefolgt.

Das Treffen, organisiert von Br. Hieronim Jopek OFM Conv. und seinem Team, stand unter dem Motto „Mission impossible?!“.


Nach einer Kennenlernrunde und einer Vigilfeier am Freitagabend ging es richtig los am Samstagmorgen: in fünf Workshops konnten sich die Jugendlichen mit dem Leben und Wirken des hl. Franz von Assisi vertraut machen. In einer Gruppe wurde, nach einem theoretischen Teil, ein Barfuß-Pfad gebaut, eine andere Gruppe besuchte alte Menschen im Pflegeheim, eine weitere Gruppe macht sich auf den Weg in ein Obdachlosenheim.

Nach einer Lichterprozession und einem Gottesdienst klang der Abend gemütlich aus – für die einen länger, für die anderen kürzer…

Zum Festgottesdienst am Sonntag waren jedenfalls alle wieder fit, so dass die Band „Spe Salvi“ auf sangesfreudige (und bewegungswillige) Jugendliche zählen konnte.



Nach einer kurzen Feedback-Runde, einem gemeinsamen Mittagessen und dem obligatorischen Gruppenfoto verstreuten sich die Jugendlichen wieder in alle Himmelsrichtungen: von Hamburg bis München… um sich vielleicht im Oktober 2010 zur nächsten Franziskanischen Jugendwallfahrt wieder zu treffen, voraussichtlich im Kloster Werdohl.

Br. Andreas Murk ofmconv



  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:21