Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_09_schoepfungszeit [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_09_schoepfungszeit [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​Sch&​ouml;​pfungsZeit 2009: &​bdquo;​Das Tier - Gesch&​ouml;​pf wie wir&​ldquo;</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Seit 1993 erarbeitet die oeku Materialien zum Feiern der Sch&​ouml;​pfungsZeit (1. September bis 4. Oktober) in den Kirchgemeinden und Pfarreien. Jedes Jahr w&​auml;​hlt die oeku ein aktuelles Thema f&​uuml;​r die Sch&​ouml;​pfungsZeit und gibt dazu Texte und Handlungsimpulse f&​uuml;​r Gottesdienste und den kirchlichen Unterricht heraus. In den letzten Jahren entstanden so Materialien zu den unterschiedlichsten Themen: Erde-Wasser-Feuer-Luft,​ Sch&​ouml;​pfungstag und Sch&​ouml;​pfungsZeit,​ Klimawandel,​ Energie, motorisierte Mobilit&​auml;​t,​ Umweltmanagement,​ Umwelterziehung,​ Mobilfunk und nachhaltige Entwicklung sind einige Beispiele aus der Themenvielfalt der oeku.</​div>​ +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text"><​br /> +
-Das Thema der Sch&​ouml;​pfungsZeit 2009 heisst <br /> +
-<​strong><​font color="#​993300">&​laquo;​Das Tier - Gesch&​ouml;​pf wie wir&​raquo;</​font></​strong>​. ​  <​br /> +
-<br /> +
-Dass wir Menschen Gewalt an der Sch&​ouml;​pfung aus&​uuml;​ben,​ wird bei unserem Umgang mit Tieren offensichtlich:​ Schlachth&​ouml;​fe,​ Tierversuche,​ Zerst&​ouml;​rung von Lebensr&​auml;​umen,​ Jagd und Fischerei als Freizeitvergn&​uuml;​gen. Vers&​ouml;​hnung mit der Sch&​ouml;​pfung bedeutet f&​uuml;​r uns, die Gewaltaus&​uuml;​bung gegen&​uuml;​ber Tieren zu vermindern und die Lebensrechte der Tiere besser zu achten. ​ <br /> +
-<br /> +
-<img height="​589"​ width="​430"​ src="/​seiten/​userfiles/​oeku-Tier-Prospekt-2009-dt.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<br /> +
-<​strong><​font color="#​993300">​Zur Geschichte der Sch&​ouml;​pfungsZeit ​  </​font></​strong><​br /> +
-<br /> +
-Der 1. September ist der Beginn des orthodoxen Kirchenjahres. An diesem Tag wird Gott als dem Sch&​ouml;​pfer gedacht und der &​quot;​Tag der Sch&​ouml;​pfung&​quot;​ traditionell gefeiert. Die Einf&​uuml;​hrung einer &​quot;​Sch&​ouml;​pfungsZeit&​quot;​ oder eines &​quot;​Sch&​ouml;​pfungstags&​quot;​ wurde an allen drei Europ&​auml;​ischen &​Ouml;​kumenischen Synoden gefordert, nirgends aber so deutlich wie an der 3. Europ&​auml;​ischen &​Ouml;​kumenischen Versammlung von Sibiu. Der interreligi&​ouml;​se Kalender &​quot;&​Ouml;​kologie und Spiritualit&​auml;​t&​quot;​ zeigt, welch starke &​ouml;​kumenische und interreligi&​ouml;​se Kraft dem Thema &​quot;​Bewahrung der Sch&​ouml;​pfung&​quot;​ innewohnt. ​  <​br /> +
-<br /> +
-<​strong><​font color="#​993300">​Verein oeku Kirche und Umwelt ​ </​font></​strong><​br /> +
-<br /> +
-Rund 600 Kirchgemeinden,​ kirchliche Organisationen und Einzelpersonen sind Mitglieder des Vereins &​laquo;​oeku Kirche und Umwelt&​raquo;,​ der 1986 gegr&​uuml;​ndet wurde. Heute ist die oeku von der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) und dem Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund (SEK) als Beratungsorgan f&​uuml;​r &​ouml;​kologische Fragen anerkannt. Der &​ouml;​kumenische Verein wird von einem ehrenamtlichen Vorstand gef&​uuml;​hrt und verf&​uuml;​gt &​uuml;​ber eine eigene Arbeitsstelle in Bern.  <br /> +
-<br /> +
-N&​auml;​here Informationen:​ <a href="​http://​www.oeku.ch ">​www.oeku.ch </​a><​br /> +
-<br /> +
-<hr width="​100%"​ size="​2"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div>​ +
-</​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:33