Dies ist eine alte Version des Dokuments!



  zurück zur Übersicht 
„Zukunftsherausforderung: Armut in der Welt“
Dieses Buch von Franciscans International, der Vertretung der Franziskaner bei den Vereinten Nationen, behandelt das Thema Armut aus einer interdisziplinären Perspektive: Aus der der Menschenrechte und aus der einer Organisation mit beratendem Status bei den Vereinten Nationen.
Es verknüpft jahrhundertealtes franziskanisches Leben mit internationaler Politik und speist gegenwärtige franziskanische Basiserfahrung in den politischen Diskurs ein. Es informiert über die aktuelle politisch-juristische UN-Debatte. Es ist ein "Muss" wenn man die komplexe Problematik von Armut verstehen und in der Praxis etwas entgegensetzen will.


Zukunftsherausforderung Armut in der Welt ist eine Sammlung von Artikeln und Aufsätzen zu einem der wichtigsten Themen der heutigen Zeit. Grundsätzliche Überlegungen zur Armut aus franziskanischer Sicht bis hin zu Zeugenberichten vor Ort stellen ein Problemfeld vor, das viel umfangreicher ist, als man gewöhnlich annimmt. Dessen grundsätzliche Verflechtungen mit anderen ebenso dringenden Problemen wie Migration, Entwicklung und Umwelt kommen jedoch unmissverständlich zu Worte. Es ist dies ein Gemeinschaftswerk von Denkern, Wissenschaftlern und Praktiker(inne)n, das zur vertieften Auseinandersetzung mit einer der dringendsten Gegenwartsfragen anregen möchte.

Was versteht man unter Armut in den franziskanischen Orden und Gemeinschaften? Was haben die Menschenrechte dazu zu sagen? Was kann der Geist des Franziskus zur heutigen Armutsdiskussion beitragen? Was geht mich persönlich die Armut an? - Dieses Buch bietet eine zuverlässige Grundlage zur Beantwortung solcher Fragen.



INHALT

1. Das franziskanische Konzept der Armut
A. Armut und die Armen in der Botschaft und im Leben des Franz von Assisi
Thaddée Matura OFM (Frankreich)
B. Armut und Brüderlichkeit aus der Sicht der Kapuziner
a. Die Entwicklung einer brüderlichen Ökonomie im Kapuzinerorden

David B. Couturier OFMcap (USA)
b. „Der Reichtum der Armen sind die Armen“
Provokationen für einen franziskanischen Einsatz für die Armen

Helmut Rakowski OFMcap (Deutschland)

2. Die Rechte der Armen: Ein Meilenstein auf einem langen Weg
Emmanuel Decaux (Frankreich)

3. Armut und das Recht auf Entwicklung
A. Das allgemeine Recht auf Entwicklung: Eine franziskanische Perspektive
John Quigley OFM (Kanada)
B. Die Situation im Kongo (Demokratische Republik Kongo, DRK)
Jean Claude Kazadi-Muamba 0FM (DRK)

4. Die Millennium Entwicklungsziele und die Reduzierung von Armut und Hunger: Die gegenwärtige Situation im Lichte der UNO Berichte und der Zeugen vor Ort
Yao Agbetse (Togo)

5. Die Rolle der Frauen in der Bekämpfung der Armut
A. Armutsbekämpfung und das Recht auf Mitbestimmung in Indien: Die Rolle der Frauen

Alphonsa Fatima FMM (Indien)
B. Geschlechterungleichheit und Armut
Ana Maria 0lmedo Ramos SF0 (Guatemala)

6. Armut im Alter
Suzanne Moutin SFA (Frankreich)

7. Migration: Ein Mittel um die Armut zu reduzieren oder der Weg in die Verarmung?
Yao Agbetse (Togo)

8. Armut und Behinderung: Ein Beispiel aus Sambia
Charity Nkanclu SFMA (Sambia)

9. Der Kampf gegen Analphabetismus, Illetrismus und Marginalisierung: Ein Franziskaner hinterfragt die verschiedenen Formen von Armut in Frankreich
Francesco Azzirnonti OFM (Italien IFrankreich)

10. Armut und Umwelt
A. Armut und ökologische Gerechtigkeit im Great Central Valley (Kalifornien, USA)

Keith Douglass Warner QEM, Luke Clause, Stephen Maurano (USA)
B. Wasser und Würde für alle: Eine Herausforderung an alle 185 Nationen
Pilato Pereira OFMcap (Brasilien)


Michael Mutzner, Alessandra Aula (Hg.)
Zukunftsherausforderung. Armut in der Welt
Franziskanische Impulse für die Vereinten Nationen

Reihe: Kirche und Entwicklung
Bd. 1, 2010, 216 S., 18.90 EUR, br.,
ISBN 978-3-643-80035-0
Lit-Verlag Münster 2010



  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:21