Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_10_fi-menschenrechtspreis [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_10_fi-menschenrechtspreis [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​Br. Dionysius Mintorff erh&​auml;​lt FI -Menschen-rechtspreis</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Am 09. April 2010 wurde dem maltesischen Franziskanerbruder Dionysius Mintoff ofm der 1. Menschenrechtspreis von Franciscans International (FI) in Genf verliehen. <br /> +
-Er erhielt den Preis w&​auml;​hrend einer speziellen Messe mit den Mitgliedern des Internationalen Bords der Direktoren, Mitarbeitern,​ Partnerorganisationen,​ Freunden und Kollegen f&​uuml;​r seinen Beitrag zur Gr&​uuml;​ndung von FI und sein lebenslanges Engagement f&​uuml;​r Menschenrechte und Frieden. Die Auszeichnung &​uuml;​berreichten die Direktorin von FI, Sr. Denise Boyle FMDM, und der Pr&​auml;​sident von FI,  Br. John Doctor ofm.</​div>​ +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text"><​br /> +
-1982 hatten <font color="#​ff6600">​Bruder Dionysius Mintoff ofm</​font>​ und <font color="#​ff6600">​Schwester Elizabeth Cameron osf</​font>​ den Traum, dass die Franziskanischen Gemeinschaften sich f&​uuml;​r weltweite Gerechtigkeit bei den Vereinten Nationen (UN) einsetzen sollten. Schon ein Jahr sp&​auml;​ter wurde Franciscans International (FI) als internationaler Zusammenschluss fast aller Schwestern- und Br&​uuml;​dergemeinschaften der franziskanischen Familie gegr&​uuml;​ndet. <br /> +
-1995 erreichte FI den generellen beratenden Status bei den Vereinten Nationen und nimmt heute in Genf und New York Einfluss auf die Entscheidungstr&​auml;​gerinnen und Entscheidungstr&​auml;​ger der UN im Namen der Franziskanischen Familie. ​  <​br /> +
-<br /> +
-<img height="​95"​ width="​150"​ src="/​seiten/​userfiles/​FI-Menschenrechtspreis(1).gif"​ class="​bild_links"​ alt=""​ />Der Pr&​auml;​sident von FI, <font color="#​ff6600">​Bruder John Doctor ofm</​font>​ (im Bild rechts), pr&​auml;​sentierte den Franciscans International-Menschenrechtspreis f&​uuml;​r Bruder Dionysius Mintoff (im Bild Mitte), um seinen Einsatz f&​uuml;​r die Mitbegr&​uuml;​ndung von Franciscans International und seine lebenslange Leidenschaft f&​uuml;​r Menschenrechte und Frieden zu ehren. <br /> +
-<br /> +
-<img height="​130"​ width="​150"​ src="/​seiten/​userfiles/​FI-Menschenrechtspreis-Scha.gif"​ class="​bild_links"​ alt=""​ />&​quot;​Keiner besser als ein Franziskaner kann die Rolle f&​uuml;​r den Frieden spielen&​quot;​ antwortete Bruder Dionysius, als er den Preis entgegennahm. &​quot;​Ich m&​ouml;​chte Gott f&​uuml;​r die Arbeit von Franciscans International danken. Ich habe eine Saat gesetzt, Gott hat diese gew&​auml;​ssert und viele Menschen lassen sie wachsen.&​ldquo;​ Er appellierte an FI und die Franziskanische Familie: &​bdquo;​Bleibt nicht stehen, sucht die Herausforderung! Wir m&​uuml;​ssen bei allem Leiden und Problemen in der Welt aktiver sein. Gehen Sie zu den Minderheiten,​ bringen Sie sie in die Mitte der Gesellschaft zur&​uuml;​ck und geben Sie ihnen ihre W&​uuml;​rde.&​quot; ​  <​br /> +
-<br /> +
-<​strong><​font color="#​993300">​Biografie Br. Dionysius Mintorff</​font></​strong><​br /> +
-<br /> +
-Bruder Dionysius, geboren 1931, wurde als kleiner Junge von G.K. Chestertons Buch &​quot;​Das Leben vom Heiligen Franziskus&​quot;​ inspiriert. Im August 1955 trat er dem Franziskanerorden auf Malta bei. Durch Erfahrungen im zweiten Weltkrieg gepr&​auml;​gt,​ f&​uuml;​hrte Dionysius in den 50er Jahren soziale Studien in den Schulen Maltas durch und nahm Einfluss auf die Planung von Lehrpl&​auml;​nen und die Redaktion von Schulb&​uuml;​chern. Er wollte den Fokus auf den Frieden richten: &​bdquo;​Der Lehrplan &​bdquo;​Lehre f&​uuml;​r den Frieden&​quot;​ wurde von den Vereinten Nationen begr&​uuml;&​szlig;​t&​quot;,​ sagt Bruder Dionysius nicht ohne Stolz. ​  <​br /> +
-1971 wurde das &​quot;​Friedenslabor&​quot;​ gegr&​uuml;​ndet,​ um die Arbeit f&​uuml;​r Frieden und Gerechtigkeit auf Malta und in der Welt publik zu machen. Noch heute ist er Vorsitzender des Friedenlabors und arbeitet mit Afrikanischen Fl&​uuml;​chtlingen. Regelm&​auml;&​szlig;​ig spricht Bruder Dionysius im eigenen Radiosender des Friedenslabors &​uuml;​ber seine Arbeit und seine Ziele. ​   <br /> +
-<br /> +
-Quelle: <a href="​http://​www.franciscansinternational.org/​node/​3133">​www.franciscansinternational.org</​a></​div>​ +
-<br /> +
-<hr size="​2"​ width="​100%"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:33