Dies ist eine alte Version des Dokuments!



  zurück zur Übersicht 
Bonner Studienpreis
für Nachhaltige Entwicklung
Im Rahmen einer Fachtagung zum Thema Nachhaltige Entwicklung der Bundesstadt Bonn, der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit GTZ und der Hochschule Bonn – Rhein – Sieg, wurden am 01. Dezember 2010 während einer Feierstunde im Haus der Geschichte in Bonn die drei Bonner Studienpreise für Nachhaltige Entwicklung 2010 verliehen.


Eine der drei Preisträgerinnen ist Sr. Veronika Fricke osf mit ihrer Studie über: „Mikrofinanzierung als Anlageklasse für nachhaltiges und ethisches Investment“.

Die mit dem Bonner Studienpreis für Nachhaltige Entwicklung 2010 der GTZ und der Hochschule Bonn Rhein-Sieg ausgezeichnete Diplomarbeit erläutert Kunden, Anbieter, Produkte und Nachfrageanlässe der Mikrofinanzierung. Die Arbeit stellt Anlagemöglichkeiten dar und beleuchtet die Dimensionen der Nachhaltigkeit.

Anhand der Wertschöpfungskette werden Aspekte herausgearbeitet, die zur Auswahl entsprechender Investments beitragen sowie Konzepte zur Beurteilung der Social Performance der Mikrofinanzinstitute vorgestellt.
Eine Markteinschätzung enthält weitere Argumente zur Entscheidungsfindung für ein nachhaltiges Engagement im Mikrofinanzbereich.

Die Studie wird Anfang 2011 unter dem Titel „Nachhaltig investieren in Mikrofinanz?“ [ISBN 978-3-932483-38-7] beim Altius-Verlag veröffentlicht.

Sr. Veronika Fricke hat in den letzten Jahren gemeinsam mit P. Georg Scholles die Kassenprüfung für den Infag-Haushalt vorgenommen und der Mitgliederversammlung den entsprechenden Revisionsbericht vorgelegt.

Im Namen der Infag:
Herzlichen Glückwunsch zu diesem Preis!

Br. Stefan Federbusch

Quelle: www.franziskanerinnen.de


  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:22