Dies ist eine alte Version des Dokuments!



  zurück zur Übersicht 
Kinder gestalten franziskanische Spielstraße
Franz von Assisi hatte eine Lebenseinstellung, die vielen, oftmals auch Erwachsenen, fremd ist: Er sah das Leben als Spiel an! Spiel bedeutet für Franz, sich und etwas Neues ausprobieren zu können, das Leben zu inszenieren und zu gestalten.


Franziskanisches Projekt im Kloster Bonlanden



Das möchten wir Franziskanerinnen von Bonlanden auch tun. Wir wollen eine Spielstraße, für Kinder und Jugendliche in unserer Turnhalle gestalten. - Ganz im Sinne von Franziskus.



Dies begann am ersten Projekttag. Nachdem ca. 20 Kindern und Jugendlichen Franz von Assisi und sein Sonnengesang "vorgestellt" wurde, suchten sie sich ein Element aus und das Malen begann. Mit viel Kreativität und Begeisterung wurden die Wände der entstehenden Spielstraße zu Bruder Franz, Schwester Sonne, Bruder Wind, ...



Erster Projekttag: 28. Mai 2011
- Gemeinsames Überlegen, wie die Räume über der Turnhalle kreativ und „malerisch“ gestaltet werden können.
- Weitere Termine miteinander festlegen, um dem Ganzen „Farbe“ zu geben.



Zweiter Projekttag:
Samstag 09.07.2011, 10.00 bis 16.30 Uhr
- Dem Projekt einen Namen geben.
- Weiteres kreatives Gestalten der Räume.
- Weitere Termine miteinander festlegen.





Die Gruppe und selbstverständlich auch neue Begeisterte sind wieder/neu herzlich eingeladen.



Verantwortlich: Sr. Christine Bunz

Nähere Informationen: www.kloster-bonlanden.de


  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:22