Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_11_ikmsbericht [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_11_ikmsbericht [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​Seminarbericht &​bdquo;​Spiritualit&​auml;​t und Management&​ldquo;</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Das IKMS veranstaltete am 10. Februar 2011 ein Tagesseminar zu seinem Kernthema &​bdquo;​Spiritualit&​auml;​t und Management&​ldquo;​. Prof. Pater Thomas Dienberg OFMCap zeigte den Teilnehmern Grundlagen der Spiritualit&​auml;​t und Ans&​auml;​tze zur Verbindung mit Managementhandeln auf. Er bot erste Impulse f&​uuml;​r die Integration von Spiritualit&​auml;​t in Arbeitsprozesse.</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text"><​img height="​110"​ width="​150"​ src="/​seiten/​userfiles/​IKMS---SpiriManagement(1).gif"​ class="​bild_links"​ alt=""​ />Mit Blick auf die Diversit&​auml;​t des Spiritualit&​auml;​tsbegriffs erfragte Prof. Dienberg (Bild links) eingangs das pers&​ouml;​nliche Verst&​auml;​ndnis des Begriffs bei den Teilnehmern. Davon ausgehend f&​uuml;​gte er eine Begriffskl&​auml;​rung &​uuml;​ber g&​auml;​ngige Bestimmungen im christlichen Kontext als Grundlage f&​uuml;​r die praktische Umsetzung im Arbeitsprozess an.  <br /> +
-<br /> +
-Der Rektor der Philosophisch-Theologischen Hochschule M&​uuml;​nster stellte anhand der Ordensregeln von <font color="#​ff6600">​Franz von Assisi</​font>​ und <font color="#​ff6600">​Benedikt von Nursia</​font>​ die Relevanz der Regelwerke f&​uuml;​r heutige F&​uuml;​hrungskontexte in Organisationen dar. Insbesondere &​uuml;​ber die Inhalte der Franziskusregel wurde intensiv und konstruktiv diskutiert. &​bdquo;​Die Regel von Franziskus bietet wertvolle Impulse f&​uuml;​r heutiges F&​uuml;​hrungshandeln,​ gleichzeitig ist und bleibt sie eine Lebensregel,​ die nicht 1 zu 1 &​uuml;​bertragbar ist&​ldquo;,​ f&​uuml;​hrte ​ P. Thomas aus. <br /> +
-<br /> +
-Abschlie&​szlig;​end beleuchtete der Kapuzinerpater das grunds&​auml;​tzliche Verh&​auml;​ltnis von Spiritualit&​auml;​t und Management. &​bdquo;​Bei der Umsetzung im Management kommt vor allem auf die innere Haltung an, nach der jede F&​uuml;​hrungsperson ihr Leben gestaltet,&​ldquo;​ verdeutlichte er und f&​uuml;​gte an, dass die entscheidende Frage sei, ob man diese innere Haltung am Leben und Handeln ablesen k&​ouml;​nne. <br /> +
-<br /> +
-&​bdquo;​Mein Fazit zur Veranstaltung f&​auml;​llt eindeutig positiv aus&​ldquo;,​ &​auml;​u&​szlig;​erten sich Teilnehmer am Ende des Tages und bezeichneten das eint&​auml;​gige Seminar als &​auml;​u&​szlig;​erst gelungen. ​ P. Thomas selbst charakterisierte den Tag als &​bdquo;​Selbstl&​auml;​ufer&​ldquo;​. Die Teilnehmer h&​auml;​tten &​auml;​u&​szlig;​erst interessiert und engagiert mitgewirkt und dadurch gezeigt, &​bdquo;​wie notwendig eine Verbindung zwischen Spiritualit&​auml;​t und Management ist.&​ldquo;​ <br /> +
-<br /> +
-F&​uuml;​r 2011 bietet das IKMS <​strong><​font color="#​993300">​weitere Seminare</​font></​strong>​ an: <br /> +
-<br /> +
-<font color="#​000000">​13. April 2011</​font>​ <​font color="#​993300">​Spiritualit&​auml;​t und Personalmanagement </​font><​br /> +
-<font color="#​000000">​04. Mai 2011</​font>​ <​font color="#​993300">​Erfolgreich Kommunizieren </​font><​br /> +
-<font color="#​000000">​22.-23. September 2011</​font>​ I<​font color="#​993300">​nnehalten statt Ausbrennen - Burn-Out-Pr&​auml;​vention </​font><​br /> +
-<font color="#​000000">​06.-07. Oktober 2011</​font> ​          <​font color="#​993300">​Argumentationstraining f&​uuml;​r F&​uuml;​hrungskr&​auml;​fte ​ </​font><​br /> +
-<font color="#​000000">​27. Oktober 2011</​font> ​                  <​font color="#​993300">​Spiritualit&​auml;​t und Management ​ </​font><​br /> +
-<br /> +
-Nehmen Sie bei Nachfragen gerne Kontakt zu uns auf. <br /> +
-Sie erreichen uns telefonisch unter 0251/ 98 29 49-0 oder per E-Mail unter info@ikms.eu. <br /> +
-<br /> +
-Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter <a href="​http://​www.ikms.eu">​www.ikms.eu</​a>​.</​div>​ +
-<br /> +
-<hr size="​2"​ width="​100%"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:34