Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_11_minoritenpk [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_11_minoritenpk [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​Minoriten w&​auml;​hlen neue Provinzleitung</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Das ordentliche Provinzkapitel der Franziskaner-Minoriten in Deutschland wurde am 28. November 2011 im ordenseigenen Bildungshaus Kloster Schwarzenberg in Mittelfranken er&​ouml;​ffnet. Teilnehmer waren 15 Delegierte aus der Ordensprovinz,​ die bisherige Provinzleitung (f&​uuml;​nf Br&​uuml;​der),​ sowie der Ex-Provinzialminister. Pr&​auml;​ses des Kapitels war der Generalminister des Ordens, Br. Marco Tasca, aus Rom.</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text">​Der erste Teil des Kapitels von Montag bis Freitag widmete sich der Berichterstattung &​uuml;​ber die letzten vier Jahre sowie der Wahl einer neuen Provinzleitung. Am ersten Tag wurden die Berichte &​uuml;​ber die vergangenen vier Jahre geh&​ouml;​rt. Zun&​auml;​chst pr&​auml;​sentierte <font color="#​ff6600">​Br. Miljenko Hontic</​font>,​ der im Auftrag des Generalministers die Provinz visitiert hatte, seinen kanonischen Visitationsbericht. Im Anschluss daran erl&​auml;​uterte der bisherige <font color="#​ff6600">​Provinzialminister Br. Leo Beck</​font>​ seinen Bericht &​uuml;​ber seine Amtsperiode,​ die im Jahr 2007 begann. Auch der Provinz&​ouml;​konom,​ <font color="#​ff6600">​Br. Lukas Schwartz</​font>,​ gab seinen Bericht &​uuml;​ber die finanzielle Situation des Ordens. <br /> +
-Im Verlauf des Tages wurden folgende weitere Berichte besprochen: Ausbildung Allgemein, Postulat und Noviziat, Juniorat, Berufungspastoral,​ Ordensapostolat und M.I. <br /> +
-<br /> +
-<img height="​268"​ width="​400"​ src="/​seiten/​userfiles/​Minoriten-PK2011-Plenum.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<font size="​1">​Blick ins Plenum des Provinzkapitels</​font><​br /> +
-<br /> +
-Am zweiten Tag begann die Gruppenarbeit,​ f&​uuml;​r die die Br&​uuml;​der in drei Gruppen aufgeteilt wurden. Unter Leitung der Mitglieder des Kapitelspr&​auml;​sidiums wurden dort unter anderem folgende Themen besprochen: Gebetsleben,​ Identit&​auml;​t als franziskanischer Orden, Ausbildung, Animation und Leitung der Provinz bzw. der Konvente, br&​uuml;​derliches Leben und Apostolat. <br /> +
-<br /> +
-Am folgenden Tag wurden aus den gestrigen Arbeitsgruppen die Ergebnisse vorgetragen. Der 3. Kapitelstag brachte schlie&​szlig;​lich eine Unterbrechung des offiziellen vom Kapitelsdirektorium unseres Ordens vorgesehenen Ablaufs. <font color="#​ff6600">​Dr. Georg Beirer</​font>,​ der die Provinz schon seit mehreren Jahren begleitet, war anwesend, um mit den Br&​uuml;​dern einen &​bdquo;​Wahlprozess&​ldquo;​ zu gestalten. ​ Darin wurde versucht, geeignete Kandidaten f&​uuml;​r die Dienste des Provinzialministers und der Definitoren zu finden. <br /> +
-<br /> +
-Die &​bdquo;​Dritte Sitzung&​ldquo;​ begann mit dem Heilig-Geist-Hymnus. Anschlie&​szlig;​end schritt man zur Wahl des Provinzialministers. Gew&​auml;​hlt wurde <font color="#​ff6600">​Br. Bernhardin M. Seither</​font>​. Er nahm die Wahl an und legte vor dem Generalminister seinen Amtseid ab &ndash; mit dem Te Deum, &​bdquo;​Gro&​szlig;​er Gott, wir loben dich&​ldquo;,​ zogen die Br&​uuml;​der in die Wallfahrtskirche ein. <br /> +
-<br /> +
-<img height="​541"​ width="​400"​ src="/​seiten/​userfiles/​Minoriten-Provinzial-Seithe.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<font size="​1">​Der neue Provinzial legt seinen Amtseid ab</​font><​br /> +
-<br /> +
-In der &​bdquo;​Vierten Sitzung&​ldquo;​ am Nachmittag stellte Br. Bernhardin M. Seither sein Definitorium zur Wahl. Vier Br&​uuml;​der hatte er f&​uuml;​r dieses Gremium ausgew&​auml;​hlt &ndash; von den Kapitularen wurden die Vorschl&​auml;​ge best&​auml;​tigt. <br /> +
-Somit sind gew&​auml;​hlt:​ <br /> +
-<font color="#​ff6600">​Br. Anselm Kraus</​font>,​ Provinzvikar <br /> +
-<font color="#​ff6600">​Br. Josef Bodensteiner</​font>,​ Provinzsekret&​auml;​r <br /> +
-<font color="#​ff6600">​Br. Steffen Behr</​font>,​ Definitor <br /> +
-<font color="#​ff6600">​Br. Andreas Murk</​font>,​ Definitor <br /> +
-Auch der vorgeschlagene Provinz&​ouml;​konom &ndash; <font color="#​ff6600">​Br. Lukas Schwartz</​font>​ &ndash; wurde von den Kapitularen best&​auml;​tigt. ​ <br /> +
-<br /> +
-Am f&​uuml;​nften Kapitelstag trug der Kapitelssekret&​auml;​r <font color="#​ff6600">​Br. Andreas Fieback</​font>​ die Ergebnisse der Gruppenarbeiten vor. Daraus entstand ein Arbeitspapier,​ welches nun die neue Provinzleitung als Grundlage f&​uuml;​r Vorschl&​auml;​ge f&​uuml;​r den zweiten Kapitelsteil &ndash; M&​auml;​rz 2012 &ndash; verwenden muss. <br /> +
-<br /> +
-<img height="​268"​ width="​400"​ src="/​seiten/​userfiles/​Minoriten-PK2011-GM.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<font size="​1">​Br. Marco Tasca, Generalminister,​ bei seinem leidenschaftlichen Pl&​auml;​doyer ​ f&​uuml;​r ein lebendigeres Zeugnis der Franziskaner-Minoriten in Deutschland</​font><​br /> +
-<br /> +
-Nach dem Ende der Arbeitseinheiten nutzte unser <font color="#​ff6600">​Generalminister Br. Marco Tasca</​font>​ die Gelegenheit,​ ein ermahnendes und ermutigendes Wort an die Br&​uuml;​der zu richten. Unter Einsatz seines gesamten Stimmvolumens trug er ein leidenschaftliches Pl&​auml;​doyer vor. Er forderte die Provinz zum verst&​auml;​rkten Zeugnis auf: &​bdquo;​Eure Provinz braucht einen 2. Franziskus!&​ldquo;​ &ndash; Dort, wo wir unseren Lebensentwurf und die Gel&​uuml;​bde mit vielen Worten erkl&​auml;​ren m&​uuml;​ssten,​ dort, so der Generalminister,​ ist unser Zeugnis mangelhaft. Neben dem Zeugnis legte er einen Schwerpunkt auf das Risiko: die Br&​uuml;​der m&​uuml;​ssen etwas riskieren, denn &​bdquo;​wir haben nichts zu verlieren &ndash; und wenn wir etwas zu verlieren h&​auml;​tten,​ w&​auml;​re das im Sinne von Franziskus ein schlechtes Zeichen!&​ldquo;​ Drittens stellte er fest, dass wir gute Arbeit leisteten und in der Regel auch viel arbeiteten, doch: &​bdquo;​Viele klatschen, freuen sich an unserer Arbeit &ndash; und nur wenige folgen uns. Wir sind t&​uuml;​chtig und flei&​szlig;​ig,​ aber offenbar nicht sch&​ouml;​n genug, nicht attraktiv genug in unserem Lebensentwurf f&​uuml;​r andere!&​ldquo;​ Und schlie&​szlig;​lich ermahnte er die Br&​uuml;​der,​ wie auch vor vier Jahren beim letzten Provinzkapitel,​ die &​bdquo;​Lokomotive&​ldquo;​ zu sein &ndash; die treibende Kraft f&​uuml;​r das Leben der Franziskaner-Minoriten in Deutschland &ndash; zusammen mit den polnischen und rum&​auml;​nischen Br&​uuml;​dern,​ und auch die Lokomotive im Blick auf die angestrebte Zusammenarbeit mit den Br&​uuml;​dern in &​Ouml;​sterreich und der Schweiz. ​ <br /> +
-<br /> +
-Der neu gew&​auml;​hlte Provinzialminister Br. Bernhardin versprach, sich dieser Anliegen annehmen zu wollen und bat alle Br&​uuml;​der um ihre Mithilfe. Nur gemeinsam seien die Aufgaben zu bew&​auml;​ltigen. Nach dem Auftritt des Generalministers sei er &​uuml;​berzeugt,​ dass es jemanden gibt, der die Lokomotive antreibt &ndash; n&​auml;​mlich den Generalminister selbst. Und dieser versicherte denn auch, dass er sich k&​uuml;​nftig noch &​ouml;​fter &​uuml;​berzeugen wolle, ob der Zug denn auch fahre&​hellip;​ Mit der Ansage des zweiten Kapitelsteil wurde die erste H&​auml;​lfte des Provinzkapitels dann offiziell beendet. &ndash; Inoffizieller Abschluss war das gemeinsame Gruppenfoto und ein erster Pressetermin f&​uuml;​r den neu gew&​auml;​hlten Provinzialminister. ​ <br /> +
-<br /> +
-Text (leicht ver&​auml;​ndert und gek&​uuml;​rzt) und Bilder: <br /> +
-Br. Andreas Murk  <br /> +
-<br /> +
-Quelle: <a href="​http://​www.franziskaner-minoriten.de">​www.franziskaner-minoriten.de</​a></​div>​ +
-<br /> +
-<hr size="​2"​ width="​100%"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:34