Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_11_professfox [d.m.Y H:i]
federbusch
startseite_11_professfox [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​Befiehl dem Herrn deinen Weg</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Ein ganz besonderes, leider allzu seltenes Fest konnte die Ordensgemeinschaft der Franziskanerinnen von Maria Stern am Samstag in der Osteroktav feiern: <br /> +
-Sr. M. Regina Fox bekundete in einem feierlichen Akt, dass sie sich durch die Ewigen Gel&​uuml;​bde auf Lebenszeit an die Ordensgemeinschaft der Schwestern von Maria Stern binden wollte. <br /> +
-<br /> +
-Eltern, Geschwister,​ Verwandte, Freunde und Bekannte waren aus ihrer Heimat Mecklenburg-Vorpommern gekommen, um mit ihr, den Schwestern von Maria Stern und vielen G&​auml;​sten aus nah und fern dieses gro&​szlig;​e Ereignis zu feiern.</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text"><​font color="#​993300"><​img height="​87"​ width="​140"​ src="/​seiten/​userfiles/​Sternschwestern-Profess4.gif"​ class="​bild_links"​ alt=""​ /><​strong>​Befiehl dem Herrn deinen Weg und hoffe auf ihn; er wird's wohl machen</​strong></​font><​br /> +
-<br /> +
-Als Geleitwort f&​uuml;​r ihr Leben im Orden hatte sich Sr. M. Regina einen Vers aus dem Psalm 37 gew&​auml;​hlt:​ <br /> +
-Befiehl dem Herrn deinen Weg; er wird's wohl machen. ​ <br /> +
-<br /> +
-Der festliche Gottesdienst wurde von <font color="#​ff6600">​Dekan Helmut Haug</​font>,​ St. Moritz, und <font color="#​ff6600">​Pfarrer Waclaw Kuriata</​font>​ aus Breslau zelebriert, assistiert von <font color="#​ff6600">​Diakon Christian Wild</​font>​. <br /> +
-<br /> +
-<img height="​93"​ width="​140"​ src="/​seiten/​userfiles/​Sternschwestern-Profess3(1).gif"​ class="​bild_links"​ alt=""​ />In seiner Predigt legte Dekan Haug dar, dass Sr. M. Regina durch ihre Ewige Profess sich &​ouml;​ffentlich dazu bekenne, dass sie sich auf Dauer f&​uuml;​r eine Lebensform entscheide, die heute nur noch wenige w&​auml;​hlen. Die &​bdquo;​ewige Dimension&​ldquo;​ komme in unserem Alltag nicht mehr vor, es werde nur noch kurzfristig geplant, meinte Dekan Haug. Vom Gedanken der Ewigkeit, para siempre, m&​uuml;​sse man fasziniert sein wie die heilige Theresia von Avila, wobei ewig nicht einen Kontrast zur Zeit darstellt, da ja gerade dieses Ausgerichtetsein auf die Ewigkeit den Menschen bef&​auml;​hige,​ die Aufgaben des Alltags in besonderer Weise wahrzunehmen und zu bew&​auml;​ltigen. Er war sich sicher: &​bdquo;​Gott hat in alle Dinge die Ewigkeit hinein gelegt.&​ldquo;​ <br /> +
-<br /> +
-<img height="​246"​ width="​140"​ src="/​seiten/​userfiles/​Sternschwestern-Profess2(1).gif"​ class="​bild_links"​ alt=""​ />Auf die Wortbedeutung von &​bdquo;​Profess&​ldquo;​ eingehend meinte der Prediger: Das lateinische profiteor hei&​szlig;​t &​ouml;​ffentlich bekennen. F&​uuml;​r den Christen bleibt es immer eine Herausforderung,​ Zeugnis zu geben von dem, wozu er steht. F&​uuml;​r Sr. M. Regina [Bild links] hei&​szlig;​e dies, so wie Franziskus und Klara der Welt von heute eine alternative Lebensweise aufzuzeigen,​ eine Lebensform der Einfachheit als starkes Zeichen f&​uuml;​r unsere Welt. Aus der weiteren Bedeutung des Wortes profiteor, das auch versprechen und verhei&​szlig;​en bedeutet, d&​uuml;​rfe sie gleichzeitig Gottes Zusage entnehmen, dass er treu ist, dass sie ihm ihre Wege anbefehlen darf, dass sie nicht allein und aus eigener Kraft f&​uuml;​r Welt, Kirche und Ordensgemeinschaft verantwortlich sei, denn &​bdquo;​Er wird&​rsquo;​s wohl machen.&​ldquo;​ <br /> +
-<br /> +
-<img height="​105"​ width="​140"​ src="/​seiten/​userfiles/​Sternschwestern-Profess1(1).gif"​ class="​bild_links"​ alt=""​ />Dem bewegenden Augenblick der Handauflegung und der Gel&​uuml;​bdeablegung ging die Anrufung des Heiligen Geistes im Pfingsthymnus und aller Heiligen in der Allerheiligenlitanei voraus sowie die &​Uuml;​bergabe der Hl. Schrift und der Professkerze. Dekan Haug, als offizieller Vertreter der Kirche, <font color="#​ff6600">​Generaloberin Sr. M. Theophila</​font>​ und <font color="#​ff6600">​Provinzoberin Sr. M. Esther</​font>,​ als Vertreterinnen der Ordensgemeinschaft von Maria Stern, best&​auml;​tigten durch ihre Unterzeichnung der Professformel,​ die von Sr. M. Regina unterschrieben worden war, die Profess. ​ <br /> +
-<br /> +
-<img height="​93"​ width="​140"​ src="/​seiten/​userfiles/​Sternschwestern-Profess5.gif"​ class="​bild_links"​ alt=""​ />Nach dem Festgottesdienst zog die gesamte Gottesdienst-gemeinde in den Kreuzgang, wo bei strahlendem Sonnenschein und fr&​ouml;​hlicher Atmosph&​auml;​re Gl&​uuml;​ckw&​uuml;​nsche ausgesprochen,​ fotografiert und ein kleiner Imbiss eingenommen werden konnte. Die Festesfreude fand ihre Fortsetzung bei vielen guten Begegnungen und Gespr&​auml;​chen beim festlichen Mittagessen und beim nachmitt&​auml;​glichen Kaffeetrinken,​ umrahmt von musikalischen Einlagen. ​ Den geistlichen Abschluss des Tages bildete die feierliche abendliche Vesper in der Sternkirche. <br /> +
-<br /> +
-Quelle: <a href="​http://​www.kloster-mariastern.de/​document/​index/​712-Befiehl_dem_Herrn_deinen_Weg_und_hoffe_auf_ihn_er_wird_s_wohl_machen_">​www.kloster-mariastern.de</​a></​div>​ +
-<br /> +
-<hr size="​2"​ width="​100%"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:34