Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
startseite_12_bohlprovinzial [d.m.Y H:i]
federbusch
startseite_12_bohlprovinzial [d.m.Y H:i] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 <​html><​br /> <​html><​br />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​
 <div class="​ueberschrift_1">​P. Cornelius Bohl neuer Provinzialminister</​div>​ <div class="​ueberschrift_1">​P. Cornelius Bohl neuer Provinzialminister</​div>​
 <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Mit Dekret vom 6. M&​auml;​rz 2012 best&​auml;​tigte General-minister Jos&​eacute;​ Rodr&​iacute;​guez Carballo die Wahl der neuen Provinzleitung der Deutschen Franziskanerprovinz durch das Generaldefinitorium. Nach dem Tod des bisherigen Provinzials Norbert Plogmann war eine Neubenennung der Provinzleitung n&​ouml;​tig geworden. <br /> <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Mit Dekret vom 6. M&​auml;​rz 2012 best&​auml;​tigte General-minister Jos&​eacute;​ Rodr&​iacute;​guez Carballo die Wahl der neuen Provinzleitung der Deutschen Franziskanerprovinz durch das Generaldefinitorium. Nach dem Tod des bisherigen Provinzials Norbert Plogmann war eine Neubenennung der Provinzleitung n&​ouml;​tig geworden. <br />
Zeile 8: Zeile 8:
 <div class="​normaler_text">​Neuer <font color="#​993300">​Provinzialminister</​font>​ der Deutschen Franziskanerprovinz ist der bisherige Provinzialvikar <font color="#​ff6600">​P. Dr. Cornelius Bohl</​font>,​ neuer <font color="#​993300">​Provinzialvikar</​font>​ ist <font color="#​ff6600">​P. Franz-Josef Kr&​ouml;​ger</​font>​.<​br /> <div class="​normaler_text">​Neuer <font color="#​993300">​Provinzialminister</​font>​ der Deutschen Franziskanerprovinz ist der bisherige Provinzialvikar <font color="#​ff6600">​P. Dr. Cornelius Bohl</​font>,​ neuer <font color="#​993300">​Provinzialvikar</​font>​ ist <font color="#​ff6600">​P. Franz-Josef Kr&​ouml;​ger</​font>​.<​br />
 <br /> <br />
-<font color="#​ff6600"><​img ​height="​180" ​width="​119" ​alt="" class="​bild_links" src="/​seiten/​userfiles/​P_-Cornelius-Bohl-kl(1).gif"​ />​Cornelius Bohl</​font>​ wurde am 11.12.1961 in Fulda geboren und trat 1982 in die damalige Th&​uuml;​ringische Franziskanerprovinz ein. Er studierte Philosophie und Theologie in Freiburg und in Wien. Am 12.5.1990 wurde er zum Priester geweiht. Von 1990 bis 1992 war er, kurz nach dem Fall der Mauer und der &​Ouml;​ffnung der innerdeutschen Grenze, Kaplan in Halle a. d. Saale. Im Oktober 1992 ging P. Cornelius zum Studium der franziskanischen Spiritualit&​auml;​t an die P&​auml;​pstliche Universit&​auml;​t Antonianum des Franziskanerordens in Rom. Dort wurde er 1997 zum Dr. theol. promoviert. <br />+<font color="#​ff6600"><​img width="​119" ​height="180" src="/​seiten/​userfiles/​P_-Cornelius-Bohl-kl(1).gif" class="​bild_links"​ alt="" />​Cornelius Bohl</​font>​ wurde am 11.12.1961 in Fulda geboren und trat 1982 in die damalige Th&​uuml;​ringische Franziskanerprovinz ein. Er studierte Philosophie und Theologie in Freiburg und in Wien. Am 12.5.1990 wurde er zum Priester geweiht. Von 1990 bis 1992 war er, kurz nach dem Fall der Mauer und der &​Ouml;​ffnung der innerdeutschen Grenze, Kaplan in Halle a. d. Saale. Im Oktober 1992 ging P. Cornelius zum Studium der franziskanischen Spiritualit&​auml;​t an die P&​auml;​pstliche Universit&​auml;​t Antonianum des Franziskanerordens in Rom. Dort wurde er 1997 zum Dr. theol. promoviert. <br />
 Von 1997 bis 2007 wer er mit der Leitung des Noviziat der vier deutschen Franziskanerprovinzen in N&​uuml;​rnberg und Wiedenbr&​uuml;​ck betraut. Zun&​auml;​chste vier Jahre als Submagister,​ dann als Leiter. Von September 2007 bis November 2010 war P. Cornelius Pfarrer in M&​uuml;​nchen St. Anna. Mit der Vereinigung der vier Franziskanerprovinzen in Deutschland zur Deutschen Franziskanerprovinz wurde er von der Generalleitung des Ordens im Juli 2010 zum Provinzialvikar der neuen Provinz ernannt und war damit der Vertreter des verstorbenen Provinzials P. Norbert Plogmann im Provinzialat in M&​uuml;​nchen. ​    <​br /> Von 1997 bis 2007 wer er mit der Leitung des Noviziat der vier deutschen Franziskanerprovinzen in N&​uuml;​rnberg und Wiedenbr&​uuml;​ck betraut. Zun&​auml;​chste vier Jahre als Submagister,​ dann als Leiter. Von September 2007 bis November 2010 war P. Cornelius Pfarrer in M&​uuml;​nchen St. Anna. Mit der Vereinigung der vier Franziskanerprovinzen in Deutschland zur Deutschen Franziskanerprovinz wurde er von der Generalleitung des Ordens im Juli 2010 zum Provinzialvikar der neuen Provinz ernannt und war damit der Vertreter des verstorbenen Provinzials P. Norbert Plogmann im Provinzialat in M&​uuml;​nchen. ​    <​br />
 <br /> <br />
-<​img ​height="​180" ​width="​115" ​alt="" class="​bild_links" src="/​seiten/​userfiles/​P_-Franz-Josef-Kroeger.gif"​ /><​font color="#​ff6600">​Franz-Josef Kr&​ouml;​ger</​font>​ wurde am 21.2.1950 in Steinfeld / M&​uuml;​hlen im Oldenburger M&​uuml;​nsterland geboren. 1970 trat er in die damalige S&​auml;​chsische Franziskanerprovinz ein. Von 1971 bis 1976 studierte er Philosophie und Theologie in M&​uuml;​nster und W&​uuml;​rzburg. Am 26.3.1977 wurde er in Paderborn zum Priester geweiht. Nach der Priesterweihe war er in verschiedenen Kl&​ouml;​stern der S&​auml;​chsischen Franziskanerprovinz als Seelsorger, Postulatsleiter und Guardian t&​auml;​tig. <br />+<img width="​115" ​height="180" src="/​seiten/​userfiles/​P_-Franz-Josef-Kroeger.gif" class="​bild_links"​ alt="" /><​font color="#​ff6600">​Franz-Josef Kr&​ouml;​ger</​font>​ wurde am 21.2.1950 in Steinfeld / M&​uuml;​hlen im Oldenburger M&​uuml;​nsterland geboren. 1970 trat er in die damalige S&​auml;​chsische Franziskanerprovinz ein. Von 1971 bis 1976 studierte er Philosophie und Theologie in M&​uuml;​nster und W&​uuml;​rzburg. Am 26.3.1977 wurde er in Paderborn zum Priester geweiht. Nach der Priesterweihe war er in verschiedenen Kl&​ouml;​stern der S&​auml;​chsischen Franziskanerprovinz als Seelsorger, Postulatsleiter und Guardian t&​auml;​tig. <br />
 1996 wurde er als Provinzsekret&​auml;​r nach Werl versetzt. Als 1998 das Provinzialat von Werl nach Hannover verlegt wurde, f&​uuml;​hrte er dort das Amt des Provinzsekret&​auml;​rs weiter und war gleichzeitig Guardian. <br /> 1996 wurde er als Provinzsekret&​auml;​r nach Werl versetzt. Als 1998 das Provinzialat von Werl nach Hannover verlegt wurde, f&​uuml;​hrte er dort das Amt des Provinzsekret&​auml;​rs weiter und war gleichzeitig Guardian. <br />
 Auf dem Provinzkapitel 2007 wurde er zum Provinzvikar der S&​auml;​chsischen Franziskanerprovinz gew&​auml;​hlt,​ ab November 2008 &​uuml;​bernahm er dazu noch das Amt des Provinz&​ouml;​ko-nomen. Zu diesem Zweck musste er wieder nach Werl umziehen. P. Franz-Josef hatte das Amt des Provinzvikars und des Provinz&​ouml;​konomen bis zur Errichtung der  Deutschen Franziskanerprovinz am 1.7.2010 inne. <br /> Auf dem Provinzkapitel 2007 wurde er zum Provinzvikar der S&​auml;​chsischen Franziskanerprovinz gew&​auml;​hlt,​ ab November 2008 &​uuml;​bernahm er dazu noch das Amt des Provinz&​ouml;​ko-nomen. Zu diesem Zweck musste er wieder nach Werl umziehen. P. Franz-Josef hatte das Amt des Provinzvikars und des Provinz&​ouml;​konomen bis zur Errichtung der  Deutschen Franziskanerprovinz am 1.7.2010 inne. <br />
Zeile 19: Zeile 19:
 <br /> <br />
 <hr size="​2"​ width="​100%"​ /> <hr size="​2"​ width="​100%"​ />
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:34