Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_12_caritasjahreskampagne [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_12_caritasjahreskampagne [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​Armut macht krank</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​In einem der reichsten L&​auml;​nder der Welt ist dies ein provozierender Zustand. Die Gesundheit eines Menschen darf nicht von seinem Einkommen oder seiner Bildung, dem Aufenthaltsstatus oder seinem sozialen Netz abh&​auml;​ngen. Das betonte Caritas-Pr&​auml;​sident Dr. Peter Neher beim Start der Kampagne 2012 in seinem Statement.</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text"><​img height="​188"​ width="​150"​ src="/​seiten/​userfiles/​Caritas-Armut-macht-krank(1).gif"​ class="​bild_links"​ alt=""​ />Auf den Zusammenhang zwischen Armut und Krankheit macht der Wohlfahrtsverband der r&​ouml;​misch-katholischen Kirche in Deutschland nun mit seiner neuen bundesweiten Plakatkampagne auf&​shy;​merksam. Gesundheit m&​uuml;​ssen sich alle leisten k&​ouml;​nnen&​ldquo;,​ sagte <font color="#​ff6600">​Caritas-Pr&​auml;​sident Peter Neher</​font>​ auf der Pressekonferenz. So seien etwa Langzeitarbeitslose doppelt so oft krank wie Menschen in einem geregelten Besch&​auml;​ftigungsverh&​auml;​ltnis. Zudem w&​uuml;​rden an Personen ohne Job doppelt so viele Psychopharmaka verschrieben wie bei Werkt&​auml;​tigen. ​  <​br /> +
-<br /> +
-Besonders drastisch stelle sich das Problem bei wohnsitzlosen M&​auml;​nnern dar. Sie h&​auml;​tten eine um 30 Jahre niedrigere Lebenserwartung und w&​uuml;​rden nur 46 Jahre alt. Mit der Er&​ouml;​ffnung der Kampagne, forderte die Caritas deshalb die Praxisgeb&​uuml;​hr ab&​shy;​zuschaffen und die Zuzahlung auch bei nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten zu streichen.<​br /> +
-<br /> +
-<img height="​201"​ width="​300"​ src="/​seiten/​userfiles/​Caritas-armut-gr.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<br /> +
-<font color="#​993300">​Motiv der Caritas-Kampagne 2012: <br /> +
-Jeder verdient Gesundheit </​font><​br /> +
-<br /> +
-Lesen Sie hier die Stellungnahme zur Caritas-Kampagne 2012: <a href="/​seiten/​userfiles/​file/​downloads/​Caritas Stellungnahme - Kampagne 2012.doc"><​font color="#​0000ff">​Download</​font></​a><​br /> +
-<br /> +
-Quelle: <a href="​http://​www.caritas.de/​kampagne2012/​jederverdientgesundheit">​www.caritas.de</​a></​div>​ +
-<br /> +
-<hr size="​2"​ width="​100%"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:34