Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_12_dieburgschliessung [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_12_dieburgschliessung [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​Kapuziner geben Niederlassungen in Dieburg und St. Josef M&​uuml;​nchen auf</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Die Deutsche Kapuzinerprovinz hat als Folge der sinkenden Mitgliederzahlen &ndash; derzeit noch 151 Br&​uuml;​der &ndash; beschlossen,​ ihre Niederlassungen in Dieburg und in M&​uuml;​nchen St. Joseph aufzugeben.</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text"><​strong><​font color="#​993300">​Das Kloster in Dieburg schlie&​szlig;​t nach fast 362 Jahren </​font></​strong><​br /> +
-<br /> +
-Ursachen f&​uuml;​r die Schlie&​szlig;​ung sind der Nachwuchsmangel im Orden und die demografische Entwicklung ​ <br /> +
-<br /> +
-<img height="​265"​ width="​400"​ src="/​seiten/​userfiles/​Dieburg-Kapuzinerkloster-gr.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<font size="​1">​Kreuzungspunkt:​ 362 Jahre trotzte das Dieburger Kloster den Zeiten, nun ist die Gemeinschaft der Kapuziner am Ende und schlie&​szlig;​t noch in diesem Jahr.  <br /> +
-Foto: Karl-Heinz B&​auml;​rtl </​font><​br /> +
-<br /> +
-&​bdquo;​Was lange gemunkelt wurde, das ist jetzt Gewissheit&​ldquo;,​ sagte gestern <font color="#​ff6600">​Bruder Berthold</​font>​ im Gespr&​auml;​ch mit dieser Zeitung. Der Guardian des Dieburger Klosters kann dabei nicht verbergen, dass auch er traurig ist wie seine drei Mitbr&​uuml;​der im Alter zwischen 58 und 75 Jahren. &​bdquo;​Wir wissen derzeit nicht, wie und wann es weiter geht und wohin es geht&​ldquo;,​ beschreibt er die aktuelle Situation aus seiner Sicht und weist darauf hin, dass Ordensleute nicht so einfach in Ruhestand gehen k&​ouml;​nnen. Und obwohl der Sechzigj&​auml;​hrige wei&​szlig;,​ dass Kapuziner von ihren Oberen an andere Wirkungsst&​auml;​tten versetzt werden k&​ouml;​nnen,​ meinte er am Freitag im Besprechungszimmer des Klosters zum Weggang aus Dieburg ganz pers&​ouml;​nlich:​ &​bdquo;​Ich kann mir nicht vorstellen, noch woanders zu sein&​ldquo;​. Bruder Berthold war bereits von 1992 bis 1995 in Dieburg t&​auml;​tig,​ um dann vor f&​uuml;​nf Jahren wieder zur&​uuml;​ckzukommen. <br /> +
-<br /> +
-Ursachen f&​uuml;​r die Schlie&​szlig;​ung der Dieburger Ordensstandorts sind der Nachwuchsmangel im Orden und die demografische Entwicklung innerhalb der Deutschen Kapuzinerprovinz,​ die ihren Sitz in M&​uuml;​nchen hat.  <br /> +
-Der Orden &​uuml;​beraltert. Beispielhaft steht daf&​uuml;​r etwa der fr&​uuml;​her in Dieburg t&​auml;​tige Pater Wolfgang, der mit 79 Jahren mit der Leitung des Klosters in Werne an der Lippe beauftragt wurde. In Deutschland leben zurzeit noch 151 Kapuziner-Br&​uuml;​der in 18 Niederlassungen. Weltweit z&​auml;​hlt der Orden knapp 11 000 Mitglieder in 107 L&​auml;​ndern. <br /> +
-<br /> +
-Die Entscheidung &​uuml;​ber die Aufl&​ouml;​sung von zun&​auml;​chst zwei Klosterstandorten in Deutschland &ndash; auch das Kapuziner-kloster St. Joseph in M&​uuml;​nchen mit noch sechs Br&​uuml;​dern ist davon betroffen &ndash; fiel vor wenigen Tagen in einem Sonderkapitel von 70 Ordensbr&​uuml;​dern in Hofheim/​Taunus,​ wie aus einer Pressemitteilung des Ordens aus M&​uuml;​nchen hervorgeht. Wichtiges Thema war die &​bdquo;​dr&​auml;​ngende Personalsituation der deutschen Ordensprovinz&​ldquo;​. Die Teilnehmer der Versammlung erm&​auml;​chtigten die Leitung der Ordensprovinz Deutschland,​ den Generalminister in Rom zu bitten, die beiden Kl&​ouml;​ster zu schlie&​szlig;​en. In den n&​auml;​chsten Monaten wird <font color="#​ff6600">​Provinzialminister Christophorus Goedereis</​font>​ Gespr&​auml;​che mit den betroffenen Mitbr&​uuml;​dern sowie mit den zust&​auml;​ndigen Bist&​uuml;​mern &ndash; das Dieburger Kloster geh&​ouml;​rt dem Bistum Mainz &ndash; und Verantwortlichen f&​uuml;​hren. F&​uuml;​r die zur Aufhebung benannten H&​auml;​user wolle man gute &​Uuml;​berg&​auml;​nge finden. <br /> +
-<br /> +
-<font color="#​ff6600">​Pfarrer Alexander Vogl</​font>​ von Dieburgs katholischer Pfarrgemeinde St. Peter und Paul meinte zu der Entwicklung am Telefon: &​bdquo;​Alle sind &​uuml;​berrascht. Aber es war auch ein ordensinterner Prozess, dessen Resultat sich abzeichnete&​ldquo;​. Was weiter passiert &ndash; etwa mit Klosteranlagen und -Kirche &​ndash;,​ dazu m&​uuml;​sse man die weiteren Gespr&​auml;​che abwarten. <font color="#​ff6600">​Pfarrerin Dorothee Benner</​font>​ von Dieburgs evangelischer Kirchengemeinde &​bdquo;​findet es schade&​ldquo;,​ dass das Kloster geschlossen wird. &​bdquo;​Die Kapuziner werden uns fehlen&​ldquo;,​ sagte sie. Die evangelische Gemeinde pflegte gute Kontakte zum Orden, unterst&​uuml;​tzte ihn auch mit Zuwendungen f&​uuml;​r die Betreuung von Obdachlosen. <br /> +
-<br /> +
-Den Verlust des Dieburger Klosters bedauern nicht alleine die Gottesdienstteilnehmer,​ die teils von ausw&​auml;​rts kamen, oder Menschen in seelischen N&​ouml;​ten,​ die es aufsuchten sowie die Teilnehmer an spirituellen Begegnungen,​ die dort angeboten wurden. Auch dem Dieburger Odenwaldklub,​ der sich seit drei Jahren mit gro&​szlig;​em Einsatz und vielen Helfern f&​uuml;​r die Wiederbelebung des Klostergartens und die Anlage eines Kr&​auml;​utergartens einsetzt, tut die Schlie&​szlig;​ung weh. <font color="#​ff6600">​Vorsitzender Franz Zoth</​font>​ (&​bdquo;​Auch wir haben damit gerechnet&​ldquo;​) freut sich aber, dass &​bdquo;​90 Prozent&​ldquo;​ der Arbeiten zur spirituellen Ausrichtung des Gartens nach dem &​bdquo;​Sonnengesang&​ldquo;​ von Franz von Assisi abgeschlossen seien. <br /> +
-<br /> +
-Die beiden Kapuzinerkl&​ouml;​ster sollen &​bdquo;​nicht von heute auf morgen geschlossen werden&​ldquo;,​ hei&​szlig;​t es aus M&​uuml;​nchen. So bleibt Bruder Berthold festzustellen,​ dass auf jedenfall in diesem Jahr die &​bdquo;​Kapuzinerkerb&​ldquo;​ noch gefeiert werde. <br /> +
-<br /> +
-Echo-Online,​ 4. Februar 2012 <br /> +
-<br /> +
-Quelle: <a href="​http://​www.kapuziner.org/​dprov/​aktuelles/​meldungen/​20120204.php ">​www.kapuziner.org </​a></​div>​ +
-<br /> +
-<hr size="​2"​ width="​100%"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:35