zurück zur Übersicht 
Neue Homepage der Dillinger Franziskanerinnen
Die Dillinger Franziskanerinnen der Regens-Wagner-Stiftung haben ihre Homepage neu gestaltet. Unter „Aktuelles“ findet sich der folgende Bericht vom Schwesterntag. Mehr als 100 Gäste folgten am 21. September der Einladung von Provinzoberin, Sr. M. Michaela Speckner und kamen zum Schwesterntag nach Dillingen. Anlass dazu war die Segnung des neugestalteten Speisesaals im Provinzhaus.


Mit einem herzlichen "Grüß Gott" begrüßte Provinzoberin Sr. M. Michaela Speckner beim Gottesdienst die Schwestern, die sich aus allen Konventen der Regens Wagner Provinz in Dillingen zusammengefunden hatten, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Provinzhaus, sowie die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.


Ihr besonderer Gruß galt dem neuen Stiftungsvorstands-vorsitzenden, Rainer Remmele, der der Eucharistiefeier vorstand. Seit Gründung der Regens-Wagner-Stiftungen 1847 besteht eine besondere Beziehung zwischen den jeweiligen Direktoren zu den Schwestern und umgekehrt.
Sr. Michaela brachte daher ihre Freude zum Ausdruck, die die Ernennung von Rainer Remmele als geistlichen Direktor für die Regens-Wagner-Stiftungen auslöst. Sie bot ihm die franziskanische Freundschaft an und sicherte ihm die Unterstützung als geistliche und vor allem betende Gemeinschaft zu, was die versammelte Gottesdienst-gemeinschaft mit spontanem Applaus bekräftigte!



Nach dem Gottesdienst trafen sich alle Gäste im neugestalteten Speisesaal des Provinzhauses und Sr. Michaela erläuterte, warum eine Neugestaltung notwendig geworden war. Zunächst stand das Ziel der Arbeits-erleichterung im Vordergrund, gleichzeitig sollen sich die Gäste auch weiterhin wohlfühlen können, in einem Raum, der Licht, Wärme, Weite und Ausblick vermittelt. Zudem sollte ein Raum geschaffen werden, der etwas von dem Geist der Dillinger Franziskanerinnen vermittelt. Keine leichte Aufgabe, bei der wir jedoch die bewährte Unterstützung des Architekturbüros Haindl durch Herrn Architekt Dipl.-Ing. Michael Weinbrenner, und den Baubegleiter vor Ort, Herrn Reiter, erfuhren.

Sr. Michaela bedankte sich bei allen, die an Planung, Durchführung und Finanzierung beteiligt waren und bat im Anschluss Herrn Direktor Remmele die Segnung für diesen Umbau vorzunehmen. Im Anschluss konnten sich alle davon überzeugen, wie durch die Neugestaltung des Speisesaals ein reibungsloser Ablauf beim Mittagessen auch bei größeren Gruppen möglich ist. Das Wetter meinte es gut mit der Festversammlung und so konnten die Gäste auch im Innenhof ihr Mittagessen einnehmen.

Direktor Rainer Remmele erklärt die Symbole: Kreuz, Brot und Salz, die ...



... Mitarbeiter des Provinzhauses zur Segnung bringen

Die Gelegenheit, so vielen Schwestern der Regens Wagner Provinz zu begegnen und sich vorzustellen, nutzte Direktor Remmele nach dem Mittagessen, so dass für die persönliche Begegnung mit ihm und unter den Schwestern noch ausreichend Zeit blieb.

Die Schwestern der Provinzleitung hatten sich, mit einem Quiz zum Provinzhaus noch etwas Besonderes einfallen lassen: Eifrig gingen die Schwestern an die Beantwortung der Fragen, die beim Kaffee dann aufgelöst wurden. Dabei waren sachliche Informationen und erheiternde Fragen gut gemischt, so dass es ein fröhlicher und gelungener Tag war.

Quelle: dillinger-franziskanerinnen-rw.de


  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:35