zurück zur Übersicht 
„Für uns am Weg geboren“
...unter diesem Thema fand der erste gemeinsame Besinnungstag zu unserem diesjährigen Jahresthema statt. Für 2013 haben wir das Thema "Mit Franziskus den Fußspuren Jesu folgen" gewählt.

Jeweils drei Monate beschäftigen wir uns mit den Texten, Impulsen und Anregungen aus einem der Briefe des franziskanischen Spiritualitätsweges.


Am 11. Januar befassten wir Schwestern (über 150 waren gekommen) uns mit der franziskanischen Spiritualität, der Spiritualität der Menschwerdung.
Gute und anregende Gedanken und Impulse bekamen wir an diesem Tag von den beiden Referentinnen und Mitautorinnen des franziskanischen Spiritualitätsweges, Sr. Pernela Schirmer und Sr. Christina Mülling.


Sr. Pernela Schirmer, Sr. Paulin Link und Sr. Christina Mülling (v.l.n.r.)

Nach einer Einführung zum Thema "Was ist franziskanische Spiritualität überhaupt?", einer Kleingruppenarbeit, in der wir in franziskanischen Quellentexten lasen und uns darüber austauschten, wurden verschiedene Botschaften zurück ins Plenum gebracht.



Diese Botschaften lauteten u.a.:
* Demut Gottes, Solidarität mit allen Menschen, in allen Lebenslagen.
* Gottes Sehnsucht nach dem Menschen => Sehnsucht des Menschen nach Gott (ist immer Antwort)
* Menschwerdung als lebenslanger Prozess => HEUTE! Man ist nie zu alt und nie zu jung dazu
* Mit allen Sinnen - das ruft Gefühle hervor - manchmal ist es schwer sie zu zeigen das ist unsere Gebrechlichkeit - unsere Armut
* Franziskus hat in großer Ehrfurcht von Maria gesprochen – heilige, glorreiche Jungfrau
* Gott ist uns im Kind von Bethlehem so nahe gekommen, hilflos, ganz auf Fürsorge angewiesen, bitterste Armut, heimatlos. Jeder kann in jeder Situation vertrauensvoll zu ihm kommen und seine Würde erlangen.



* Unsere Botschaft: Eine tiefe Dankbarkeit für die Menschwerdung und unseren Glauben.



* Frage: Zeigen unsere schönen Krippen etwas von der großen Armut Jesu?

Quelle: www.kloster-reute.de


  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:35