Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_13_ferien-himmelkron [d.m.Y H:i]
federbusch
startseite_13_ferien-himmelkron [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​Autobahnkirche <br /> +
-St. Christophorus Himmelkron</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Die Autobahnkirche liegt an der A 9 Berlin-M&​uuml;​nchen zwischen dem Autobahndreieck Bayreuth/​Kulmbach und der Anschlussstelle Marktschorgast,​ an der Ausfahrt Bad Berneck/​Himmelkron (Nr. 39) an einem Autohof.</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text">​Nach langer Plan- und Bauzeit wurde die Kirche am 28. Juni 1998 offiziell auf den Namen St. Christophorus Himmelkron geweiht und steht heute gleicherma&​szlig;​en Gemeindemitgliedern und Reisenden offen. <br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​300"​ src="/​seiten/​userfiles/​Himmelskron-1.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-Moderne Christophorusplastik auf dem Vorplatz<​br /> +
-<br /> +
-Die vom Grundriss als &​quot;​Tortenst&​uuml;​ck&​quot;​ konzipierte Autobahnkirche,​ wurde nach den Pl&​auml;​nen des Bamberger Di&​ouml;​zesanbaumeister Eugen Vonmetz errichtet. Sie beherbergt neben dem eigentlichen Kirchenraum,​ der f&​uuml;​r Gottesdienste ausgelegt ist, eine Werktagskapelle,​ einen Meditationsraum,​ der f&​uuml;​r stilles Gebet und meditative Besinnung offen steht, eine Begegnungsst&​auml;​tte mit Saal, Gruppenr&​auml;​umen und K&​uuml;​che. <br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​300"​ src="/​seiten/​userfiles/​Himmelskron-5.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-Hauptportal mit Christophorust&​uuml;​ren<​br /> +
-<br /> +
-Das zweifellos augenf&​auml;​lligste architektonische Merkmal dieser Kirche ist der ungew&​ouml;​hnlich stark akzentuierte Glockenturm von 36 Metern H&​ouml;​he. An diesen lehnt sich, wenngleich r&​auml;​umlich getrennt, das Hauptgeb&​auml;​ude in seiner aufstrebenden Linienf&​uuml;​hrung an und l&​auml;​sst dabei an eine Skischanze oder Rakete erinnern. <br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​533"​ src="/​seiten/​userfiles/​Himmelskron-13.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<br /> +
-Vom Kirchenvorplatz aus n&​auml;​hern wir uns dem Kircheninneren &​uuml;​ber ein ins Pflaster eingef&​uuml;​gtes Wegebild, das eine Nachbildung des christlichen Labyrinths aus der Kathedrale von Chartres zeigt. Auf diesem Weg f&​auml;​llt das zweifl&​uuml;​gelige Portal der Kirche mit seiner bunten Komposition von Farbfl&​auml;​chen und Buchstaben unmittelbar ins Auge. Die von Professor Gerhard B&​ouml;​hm entworfene und in Zusammenarbeit mit Emailk&​uuml;​nstler Peter Luban angefertigte &​quot;​Windfangt&​uuml;​r&​quot;​ beinhaltet den Namen des Kirchenpatrons:​ CHRISTOPHORUS. <br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​300"​ src="/​seiten/​userfiles/​Himmelskron-3(1).gif"​ alt=""​ /><br /> +
-Innenraum<​br /> +
-<br /> +
-Durch dieses Portal gelangt der Besucher in einen gro&​szlig;​en Vorraum, einen breiten umlaufenden Flur, der nicht zuletzt auch als beruhigende Vorzone zum Abschalten und Umschalten gedacht ist und die einzelnen Andachts- und Funktionsr&​auml;​ume erschlie&​szlig;​t. Der gro&​szlig;​e Kirchenraum gilt als Zentrum des Geb&​auml;​udes,​ was durch seine besondere architektonische Gestaltung deutlich wird. Die aufstrebende Holzdecke, die nach au&​szlig;​en geneigte konvexe Altarwand und besonders das von oben einfallende Licht, geben dem Raum eine besondere Dynamik. <br /> +
-<br /> +
-Ein Besucher der Autobahnkirche hielt diese eindrucksvolle Gestaltung wie folgt im Anliegenbuch fest: &​quot;​Mein Blick gleitet an dieser aufstrebenden Holzdecke entlang und verliert sich in das von oben hereinkommende Licht. Erde und Himmel verbinden sich.&​quot;​ <br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​533"​ src="/​seiten/​userfiles/​Himmelskron-4(1).gif"​ alt=""​ /><br /> +
-Altarbild von Prof. Gerhard B&​ouml;​hm<​br /> +
-<br /> +
-Besonders auffallend und beeindruckend ist, in dem sonst eher schlicht gehaltenen Kirchenraum,​ das farbkr&​auml;​ftige Altarbild. Es ist ein Werk des Himmelkroner Malers Prof. Gerhard B&​ouml;​hm. Wer das Altarbild verstehen will, dem &​ouml;​ffnen sich dazu zwei Wege: Er kann das Bild anschauen und er kann in das Bild hineinschauen. <br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​533"​ alt=""​ src="/​seiten/​userfiles/​Himmelskron-12.gif"​ /><br /> +
-<br /> +
-Wer das Bild anschaut, kann ein Leben wie das des Christophorus entdecken, der sich zum B&​ouml;​sen gewandt hatte, jedoch umkehrt und f&​uuml;​r Jesus Christus den M&​auml;​rtyrer-Tod stirbt und so ein Leben bei Gott gewinnt. Wer jedoch in das Bild hineinschaut,​ kann zu sich selbst finden, sich Fragen stellend zu dem Ziel kommen, dass wir zu einem Leben mit Christus berufen sind. <br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​533"​ src="/​seiten/​userfiles/​Himmelskron-6.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-R&​uuml;​ckseite der Eingangst&​uuml;​r - Segensworte f&​uuml;​r die Reise<br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​533"​ src="/​seiten/​userfiles/​Himmelskron-7.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-Meditationsraum<​br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​300"​ src="/​seiten/​userfiles/​Himmelskron-8.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-Sakramentskapelle<​br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​300"​ src="/​seiten/​userfiles/​Himmelskron-9.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<br /> +
-Opferlichter k&​ouml;​nnen ebenfalls im Foyer in Leuchterb&​auml;​nken angez&​uuml;​ndet werden. Eine holzgeschnitzte und farbig gefasste Madonna aus S&​uuml;​dtirol befindet sich in der Mitte der Lichterwand. Sie hat im Eingangsbereich ihren Platz gefunden, weil sie zugleich im Neuen Testament am Anfang der Heilsgeschichte steht. <br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​533"​ src="/​seiten/​userfiles/​Himmelskron-10.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<br /> +
-Texte entnommen aus der Homepage: <a href="​http://​www.autobahnkirche.info/​Kirchen/​zeigeKirche.jsp?​oid=9 ">​www.autobahnkirche.info</​a><​br /> +
-<br /> +
-Bildnachweis:​ Br. Stefan Federbusch</​div>​ +
-<br /> +
-<hr width="​100%"​ size="​2"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:35