Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_13_gv-wien [d.m.Y H:i]
federbusch
startseite_13_gv-wien [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​Sitzung des INFAG-Gesamtvorstands in Wien</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Zu seiner letzten Sitzung dieser Amtsperiode traf sich der INFAG-Gesamtvorstand vom 27.-29. Mai 2013 in Wien. Schwerpunkt des Treffens war die Vorbereitung der Mitgliederversammlung vom 23.-27. September 2013 in Reute.</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text"><​font color="#​993300"><​strong>​INFAG-Leitlinien ​ </​strong></​font><​br /> +
-<br /> +
-Die INFAG-Mitgliederversammlung 2010 hat als Handlungs-rahmen f&​uuml;​r den Gesamtvorstand die Leitlinien 2010-2013 verabschiedet. Darin werden als Zielgruppe der Aktivit&​auml;​ten neben den Schwestern und Br&​uuml;​dern der Mitgliedsgemein-schaften die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der (ehemaligen) franziskanischen Einrichtungen sowie Interessierte aus dem Umfeld der Kl&​ouml;​ster benannt. <br /> +
-F&​uuml;​r diese Zielgruppe soll es verst&​auml;​rkt Bildungsangebote geben. In den vergangenen Jahren wurde dazu der &​bdquo;​Franziskanische Spiritualit&​auml;​tsweg&​ldquo;​ als ein Medium konzipiert sowie eine entsprechende Mitarbeiterschulung. <br /> +
-Der vierteilige Kurs ist in einem ersten Durchlauf erfolgreich an den Start gegangen. Ein zweiter Kurs startet im Herbst 2013. Um diesen Schwerpunkt durchf&​uuml;​hren zu k&​ouml;​nnen,​ wurde neben dem Bereich der Gesch&​auml;​ftsf&​uuml;​hrung der Bereich der Bildungsreferentin aufgestockt. ​  <​br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​300"​ src="/​seiten/​userfiles/​GV-Wien-4.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<font size="​1">​Der Gesamt-Vorstand bei der Arbeit: Sr. Elisabeth Tschurtschenthaler,​ Br. Ulrich Schmitz, Sr. Franziska Bruckner, Sr. Christina M&​uuml;​lling,​ Sr. Magdalena Krol, Sr. Hildegard Z&​auml;​ch (Foto: Br. Stefan Federbusch)</​font><​br /> +
-<br /> +
-<font color="#​993300"><​strong>​Finanzen ​ </​strong></​font><​br /> +
-<br /> +
-Mit dieser deutlichen Akzentsetzung sind die Personalkosten gestiegen, w&​auml;​hrend die Einnahmen in den vergangenen Jahren nicht zuletzt bedingt durch die Finanzkrise und die damit zusammenh&​auml;​ngenden niedrigen Zinss&​auml;​tze auf Kapitalverm&​ouml;​gen zur&​uuml;​ckgegangen sind. <br /> +
-Die Finanzkommission der INFAG hat dem Vorstand dazu einige Vorschl&​auml;​ge unterbreitet,​ um die Einnahmenseite zu verbessern und die Ausgabenseite zu reduzieren. Konkrete &​Uuml;​berlegungen und die vom Gesamtvorstand angedachten Ma&​szlig;​nahmen werden der Mitgliederversammlung vorgelegt. Zu den Vorschl&​auml;​gen der Finanzkommission geh&​ouml;​rt auch die &​Ouml;​ffnung der Mitgliedschaft f&​uuml;​r Institutionen. Bevor hierzu die Satzung ver&​auml;​ndert wird, sieht es der Gesamtvorstand als notwendig an, zun&​auml;​chst den Bedarf zu &​uuml;​berpr&​uuml;​fen und mit franziskanisch ausgerichteten Institutionen &​uuml;​ber m&​ouml;​gliche Formen der Mitgliedschaft bzw. anderer Formen der Kooperation ins Gespr&​auml;​ch zu kommen. ​ <br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​300"​ src="/​seiten/​userfiles/​GV-Wien-3.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<font size="​1">​In einem Wiener Kaffeehaus...</​font><​br /> +
-<br /> +
-<​strong><​font color="#​993300">​Bericht aus der Gesch&​auml;​ftsstelle ​ </​font></​strong><​br /> +
-<br /> +
-<font color="#​FF6600">​Sr. Christina M&​uuml;​lling</​font>​ berichtete anhand von Landkarten &​uuml;​ber die diversen Aktivit&​auml;​ten der INFAG seit ihrem Amtsantritt,​ insbesondere &​uuml;​ber die Veranstaltungen,​ die von ihr geplant und durchgef&​uuml;​hrt wurden bzw. an denen sie teilgenommen hat wie beispielsweise die Vorstandssitzungen des Gesamtvorstands und der Region DLB. <br /> +
-An den Teilnehmendenzahlen wird deutlich, dass durch die Schaffung der Bildungsreferentinnenstelle eine gro&​szlig;​e Zahl von Schwestern und Br&​uuml;​dern sowie Interessierten erreicht werden konnten. 2012 waren dies 371 Personen, 2013 werden dies mindestens 870 Personen sein.  <br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​300"​ src="/​seiten/​userfiles/​GV-Wien-1.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<font size="​1">​Kultureller Stadtbummel...</​font><​br /> +
-<br /> +
-<​strong><​font color="#​993300">​Mitgliederversammlung ​ </​font></​strong><​br /> +
-<br /> +
-Die Mitgliederversammlung 2013 wird unter dem Motto stehen <font color="#​993300">&​bdquo;​M&​ouml;​glichkeiten wollen &ndash; Grenzen besiedeln&​ldquo;</​font>​. Dieser zun&​auml;​chst ungew&​ouml;​hnlich klingende Titel verweist auf das Spannungsgef&​uuml;​ge zwischen zunehmenden Grenzen von kleiner werdenden und &​uuml;​beralterten Gemeinschaften und dem konkreten Wollen von &​bdquo;​Grenz&​uuml;​berschreitungen&​ldquo;​ in Form von verst&​auml;​rkter Zusammenarbeit und der Bereitschaft,​ nach ganz neuen Formen Ausschau zu halten. <br /> +
-<font color="#​FF6600">​Br. Heribert Arens ofm</​font>​ wird daher ein Referat halten zum Thema &​bdquo;​Umbruchprozesse und Herausforderungen f&​uuml;​r das Ordensleben heute &ndash; Impulse f&​uuml;​r die INFAG&​ldquo;​. <br /> +
-Die Generalsekret&​auml;​rin der Deutschen Ordensoberenkon-ferenz (DOK) <font color="#​FF6600">​Sr. Walburga M. Scheibel OSF</​font>​ wird von Alternativmodellen und Neuaufbr&​uuml;​chen in der deutschen Ordenslandschaft berichten. Dies soll erg&​auml;​nzt werden durch Erfahrungsberichte aus den franziskanischen Mitgliedsgemeinschaften. Aus der weiteren Umsetzung der Leitlinien sowie den Impulsen der Mitgliederversammlung wird sich der Arbeitsauftrag f&​uuml;​r den neuen INFAG-Gesamtvorstand ergeben. Wahlvorschl&​auml;​ge k&​ouml;​nnen noch bis Ende Juni 2013 in der Gesch&​auml;​ftsstelle eingereicht werden.<​br /> +
-Einen spirituellen Fortbildungsteil wird <font color="#​FF6600">​Br. Johannes Schneider ofm</​font>​ zu den neu erschienenen Klara-Quellen halten. Er dient der Einf&​uuml;​hrung in den Umgang mit den verschiedenen Quellen-Schriften. Eine kirchenmusikalische Vesper in Form einer Meditation zum Sonnengesang setzt einen weiteren franziskanischen Akzent. ​ <br /> +
-<br /> +
-<​strong><​font color="#​993300">​Berichte aus den Regionen ​ </​font></​strong><​br /> +
-<br /> +
-Zu den Tagesordnungspunkten jeder Sitzung des Gesamt-vorstands geh&​ouml;​ren die Berichte aus den Regionen. In jeder der Regionen Deutschland-Luxemburg-Belgien,​ &​Ouml;​sterreich,​ Schweiz, S&​uuml;​dtirol sowie im Dritten S&​auml;​kularen Orden (OSF) haben Vorstandssitzungen und teilweise ​ Mitgliederversamm-lungen stattgefunden. Bis auf die Region DLB gab es in allen Vorst&​auml;​nden personelle Ver&​auml;​nderungen. Die Aktivit&​auml;​ten sind auf den jeweiligen Homepages abrufbar. ​ <br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​300"​ src="/​seiten/​userfiles/​GV-Wien-5(1).gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<font size="​1">​Br. Ulrich Zankanella bei der &​quot;​franziskanischen&​quot;​ Stadtf&​uuml;​hrung</​font><​br /> +
-<br /> +
-<​strong><​font color="#​993300">​Kulturelles Beiprogramm ​ </​font></​strong><​br /> +
-<br /> +
-Die Vorstandsmitglieder nutzten die Gelegenheit,​ neben der Sitzung einen bzw. zwei Tage zus&​auml;​tzlich in Wien zu verbringen, um zumindest einen kleinen Teil der Stadt kennen zu lernen. <br /> +
-An einem Nachmittag kamen die Mitglieder des INFAG-Teams &​Ouml;​sterreich hinzu und gemeinsam ging es unter der F&​uuml;​hrung von <font color="#​FF6600">​P. Ulrich Zankanella ofm</​font>​ auf Entdeckungsreise des franziskanischen Wiens. Nach der Eucharistiefeier im Franziskanerkloster wurde beim Abendessen Christine Wuchse gedankt, die rund zwanzig Jahre in der Leitung des &​ouml;​sterreichischen OFS t&​auml;​tig war und lange Jahre im INFAG-Team &​Ouml;​sterreich mitgearbeitet hat.  <br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​300"​ src="/​seiten/​userfiles/​GV-Wien-6.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<font size="​1">​Das INFAG-Team &​Ouml;​sterreich:​ Sr. Maria Christiana Mothien, P. Leszek Nocun, Sr. Franziska Bruckner, Werner Paulus, Christine Wuchse, Ilse Nozir und Sr. Klara Diermaier</​font><​br /> +
-<br /> +
-Ein herzliches Dankesch&​ouml;​n an die Schwestern der Gemein-schaft der Schmerzhaften Mutter (SSM), deren Gastfreundschaft wir in Wien-Simmering genie&​szlig;​en konnten.<​br /> +
-<br /> +
-Br. Stefan Federbusch</​div>​ +
-<br /> +
-<hr width="​100%"​ size="​2"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:35