Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_13_praxiskurs [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_13_praxiskurs [d.m.Y H:i]
Zeile 1: Zeile 1:
-<​html><​br /> +
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_1">​Geistliche Begleitung franziskanisch</​div>​ +
-<div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Exerzitien im Alltag, begleitetes Heilfasten mit spirituellen Impulsen, Intensivwochen in einem &​quot;​Kloster zum Mitleben&​quot;,​ Timeouts f&​uuml;​r die Seele im bewegten Alltag und begleitete Pilgerwochen erfreuen sich gro&​szlig;​er Beliebtheit. Moderne Menschen, Studierende,​ kirchlich Engagierte oder  Institutionskritische suchen auch &​quot;​geistliche Begleitung&​quot;​. Wer sich selber f&​uuml;​r solche Angebote qualifizieren will, findet viele ignatianische Ausbildungskurse. Die franziskanischen Orden und Gemeinschaften bieten einen intensiven Praxiskurs an, der ihrer eigenen Spiritualit&​auml;​t Rechnung tr&​auml;​gt.</​div>​ +
-<br /> +
-<br /> +
-<div class="​normaler_text"><​img width="​150"​ height="​146"​ src="/​seiten/​userfiles/​Praxiskurs(2).gif"​ class="​bild_links"​ alt=""​ />&​quot;​Ich habe mich nach einem ignatianischen Kurs f&​uuml;​r diese franziskanische Weiterbildung entschieden,​ weil Franziskus f&​uuml;​r eine sinnlichere Spiritualit&​auml;​t steht&​quot;,​ sagt eine Teilnehmerin zu Beginn des neuen Praxiskurses,​ der am 22. Januar am Bodensee begonnen hat. Der Kursort am &​quot;​schw&​auml;​bischen Meer&​quot;​ k&​ouml;​nnte passender nicht sein: die Teilnehmenden kommen aus allen drei L&​auml;​ndern,​ die dieser See verbindet. Eine Franziskanern ist zwischen Donau und Moldauquellen zu Hause, weitere Schwestern kommen aus dem schw&​auml;​bischen Siessen und von Dillingen, w&​auml;​hrend aus der Schweiz eine gr&​ouml;&​szlig;​ere Gruppe katholischer und reformierter Laien nach Friedrichshafen reiste, unter ihnen ein Dozent f&​uuml;​r Jugendarbeit und eine junge Mutter, deren Kinder erstmals f&​uuml;​nf Tage ohne sie auskommen. ​ <br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​300"​ src="/​seiten/​userfiles/​Praxiskurs-Gruppe1.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<font size="​1">​Kursgruppe am winterlichen Bodensee ​ </​font><​br /> +
-<br /> +
-Die erste Kurseinheit hat sich von Dienstagabend bis Samstagmittag (22.-26. Januar) intensiver der eigenen Glaubensgeschichte gewidmet, das Profil einer geistlichen Begleiterin skizziert, erste Grundlagen des personenzen-trierten Begleitgespr&​auml;​chs aufgezeigt und sich mit der religi&​ouml;​sen Entwicklung von Franziskus und Klara von Assisi befasst. Leibarbeit, Meditation und schlichte Gebetszeiten,​ aber auch Mahlgemeinschaft,​ winterliche Spazierg&​auml;​nge und Abendgottesdienste haben die Kursarbeit ganzheitlich erg&​auml;​nzt. ​  <​br /> +
-<br /> +
-<img width="​400"​ height="​300"​ src="/​seiten/​userfiles/​Praxiskurs-Moos.gif"​ alt=""​ /><br /> +
-<font size="​1">​Kreative Plenumsarbeit ​ </​font><​br /> +
-<br /> +
-Weitere f&​uuml;​nf Kurseinheiten und ein spezielles Exerzitien-angebot werden den Weg, den sechzehn Personen intensiv und befl&​uuml;​gelt begonnen haben, bis August 2014 fortsetzen. ​ <br /> +
-<br /> +
-Eine f&​uuml;​nfte Auflage dieses INFAG-Angebots,​ das <font color="#​FF6600">​Sr. Ruth Walker</​font>​ (Menzingen),​ <font color="#​FF6600">​Br. Niklaus Kuster</​font>​ (Kapuziner) und <font color="#​FF6600">​Sr. Dorothee Laufenberg</​font>​ (SSpS) begleiten, ist ab 2015 geplant.<​br /> +
-<br /> +
-Sr. Ruth Walker</​div>​ +
-<br /> +
-<hr width="​100%"​ size="​2"​ /> +
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:35