zurück zur Übersicht 
Reflexion und Ausblick
Das Kernteam der Netzwerkinitiative clara.francesco traf sich am 14./15. November 2014 in Großkrotzenburg, um die Arbeit der letzten beiden Jahre zu reflektieren und die nächsten Schritte mit Blick auf den 100. Deutschen Katholikentag vom 25.-29. Mai 2016 in Leipzig zu planen.


Reflexion der Kernteamarbeit

Mit Blick auf die Treffen der letzten zwei Jahre konnte ein positives Fazit gezogen werden. Alle Teilnehmenden empfanden die Sitzungen in geschwisterlicher Atmosphäre als Bereicherung. Das Kernteam hat mit seinen Planungen dazu beigetragen, dass bei den Katholikentagen nicht nur eine franziskanische Präsenz sicher gestellt werden konnte, sondern auch umfangreiche inhaltliche Akzente gesetzt wurden. Insbesondere die Gestaltung des Zeltes auf der Ordensmeile in Regensburg wurde von vielen Besuchern als äußerst gelungen gewürdigt.


Umsetzung des Katholikentagsmottos 2016 (s.u.) durch das Kernteam: Sr. Susanna Stader, Br. Stefan Federbusch, Sr. Katharina Hartleib, Alexandra Podstawa, Daniel Korten, Michaela Arndt, Br. Igor Hollmann, Sr. Chiara-Maria Stock

Veränderungen im Kernteam

Aktuell arbeiten im Kernteam mit:
* Daniel Korten (Sprecher - Newiges)
* Sr. Susanna Stader (Lüdinghausen - Lüdinghausen)
* Sr. Chiara-Maria Stock (Lüdinghausen - Münster)
* Sr. Gertrud Smitmans (Münster-Mauritz – Frankfurt)
* Sr. Katharina Hartleib (Olpe – Olpe)
* Br. Igor Hollmann (Franziskaner – Wangen)
* Br. Stefan Federbusch (Franziskaner – Hofheim)
* Alexandra Podstawa (OFS/FG - Siegen)
* Michaela Arndt (Verwaltung – Berlin)

Ausgeschieden sind die bisherige Sprecherin Sr. Jacoba Jacobs, die ihre Gemeinschaft verlassen hat, und Patrick Tavanti. Neu begrüßt werden konnte im Kernteam Sr. Katharina Hartleib. Eine Mitarbeit von Kapuzinern und Minoriten wird angefragt. Eine Neuwahl der Sprecherin erfolgt auf der nächsten Sitzung.

Kontaktpersonen

Da das Kernteam hauptsächlich aus Schwestern und Brüdern besteht, die nördlich der Mainlinie wohnen, werden aus den süddeutschen Mitgliedsgemeinschaften Schwestern als Kontaktpersonen angesprochen, die sich bereits an den Aktivitäten von clara.francesco beteiligt haben.

Inhaltliche Arbeit

In einem Brief an die Mitgliedsgemeinschaften im Frühjahr 2015 soll noch einmal das inhaltliche Anliegen der Netzwerkinitiative vorgestellt werden. Ebenso die Möglichkeit, Mitglieder des Kernteams bei passenden Gelegenheiten (z.B. Provinztag) einzuladen, etwas von der Arbeit zu berichten. Da der Parcours auf dem Katholikentag in Regensburg sehr gut ankam, wird die Netzwerkinitiative eine kleine Arbeitshilfe zur Verfügung stellen, in dem die Gestaltung und praktische Handhabung beschrieben ist, so dass er für katechetische Zwecke in Schule, Gemeinde oder in den Ordensgemeinschaften nachgestaltet werden kann.

Finanzen

Dank einer großzügigen Unterstützung durch eine franziskanische Stiftung konnten alle Kosten im Zusammenhang des Engagements auf dem Katholikentag in Regensburg gedeckt werden.

Homepage

Die wesentlichen Inhalte der eigenen Homepage www.clara-francesco.de wurden bereits auf die Unterseite clara.francesco der INFAG-Homepage übertragen. Die eigene Homepageseite wird demnächst abgeschaltet, die Domain soll aber erhalten bleiben und automatisch auf die INFAG-Seite weiter leiten.

Katholikentag 2016

Der 100. Deutsche Katholikentag findet vom 25.-29. Mai 2016 in Leipzig statt. Er steht unter dem Motto „Seht, da ist der Mensch“.
Geplant ist auch für den Jubiläumskatholikentag die Präsenz auf der Katholikentagsmeile im Bereich der Orden. Es wurden erste Ideen ausgetauscht mit Blick auf die besondere kirchliche Situation im Osten Deutschlands. Bewährte Veranstaltungsformate wie der Pilgerweg und Workshops sollen weiterhin über clara.francesco laufen. Schon jetzt sind Schwestern und Brüder, die etwas anbieten können, aufgerufen, sich beim Kernteam zu melden.

Nächstes Treffen

Das nächste Treffen findet am 26./27. Januar 2015 (vermutlich in Olpe) statt.

Br. Stefan Federbusch


  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:35