Dies ist eine alte Version des Dokuments!



  zurück zur Übersicht 
Neue Generalleitung in Maria Stern Augsburg
Die Franziskanerinnen von Maria Stern in Augsburg haben im Rahmen ihres Generalkapitels am 21. Januar 2015 eine neue Generalleitung gewählt. Neue Generaloberin ist Sr. M. Sofia Salanga, neue Generalvikarin Sr. M. Benigna Batista (Provinz Brasilien). Zu Generalrätinnen wurden Sr. M. Fatima Döring, Sr. M. Ivoneide Viana de Queiroz (Provinz Brasilien) und Sr. M. Johanna Hilmer gewählt.


Wahlkapitel

Vom 17. bis 21. Januar 2015 trafen sich die Schwestern der Franziskanerinnen von Maria Stern aus Deutschland, Brasilien und Mosambik zur Fortsetzung des Generalkapitels, das im Juni 2014 als Sachkapitel abgeschlossen und nun als Wahlkapitel weiter geführt wurde. Geistlicher Begleiter des Kapitels war P. Dr. Anselm Kraus OFMCap aus Würzburg, der den Schwestern zum Thema "Leben nach dem Evangelium in der Spur des heiligen Franziskus" täglich wertvolle Impulse gab.

An den ersten drei Tagen wurde die Arbeit an den Satzungen fortgesetzt, die anschließend dem Bischof von Augsburg zur Approbation vorgelegt wurden.


Verabschiedung der scheidenden Generalleitung

Am 21. Januar konnte dann die Wahl der neuen Generalleitung erfolgen, nachdem der Ordensreferent Pfr. Dr. Ulrich Lindl zuvor der bisherigen Generaloberin Sr. M. Theophila Kilgenstein und ihrem gesamten Rat, auch im Namen des Hochw. Herrn Bischofs, den Dank für ihr langjähriges Wirken ausgesprochen hatte.


V.l.n.r.: Dr. Ulrich Lindl, Sr. M. Sofia Lalanga, Sr. M. Benigna Batista, Sr. M. Ivoneide Viana de Queroz, Sr. M. Fatima Döring, P. Anselm Kraus

Zur Generaloberin wurde Sr. M. Sofia Salanga gewählt, Sr. M. Benigna Batista aus der brasilianischen Provinz wurde das Amt der Generalvikarin übertragen. Außerdem wurden Sr. M. Fatima Döring, Sr. M. Ivoneide Viana de Queiroz (Brasilien) und Sr. M. Johanna Hilmer in den Generalrat gewählt.



Die offizielle Einsetzung der neuen Generalleitung erfolgte im Rahmen der abendlichen Vesper durch den Ordensreferenten Pfr. Dr. Ulrich Lindl in der Sternkirche.

Quelle: www.kloster-mariastern.de


  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:24