Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
startseite_15_tauwetter1-2015 [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_15_tauwetter1-2015 [d.m.Y H:i] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 <​html><​br /> <​html><​br />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​
 <div class="​ueberschrift_1">​Tauwetter 1-2015: &​bdquo;​Sterben helfen&​ldquo;</​div>​ <div class="​ueberschrift_1">​Tauwetter 1-2015: &​bdquo;​Sterben helfen&​ldquo;</​div>​
 <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Im September 2015 wird der Deutsche Bundestag &​uuml;​ber verschiedene Gesetzesinitiativen beraten und beschlie&​szlig;​en,​ was in Punkto Sterbehilfe gesetzlich geregelt werden soll und was bewusst nicht. <br /> <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Im September 2015 wird der Deutsche Bundestag &​uuml;​ber verschiedene Gesetzesinitiativen beraten und beschlie&​szlig;​en,​ was in Punkto Sterbehilfe gesetzlich geregelt werden soll und was bewusst nicht. <br />
Zeile 12: Zeile 12:
 <font color="#​993300">​Editorial </​font><​br /> <font color="#​993300">​Editorial </​font><​br />
 <br /> <br />
-<img width="​150"​ height="​217"​ src="/​seiten/​userfiles/​Tauwetter1-2015(1).gif" class="​bild_links"​ alt="" />Im M&​auml;​rz 2004 widmete sich die erste Tauwetter-Ausgabe des Jahres dem Thema &​bdquo;​Menschenw&​uuml;​rdig sterben&​ldquo;​. Die darin enthaltenen Artikel sind heute ebenso g&​uuml;​ltig und lesenswert wie damals. Anlass waren u.a. die niederl&​auml;​ndischen und belgischen Gesetze zur Sterbehilfe. Das 2001  in den Niederlanden verabschiedete Gesetz zur Regelung der aktiven Sterbehilfe und der Beihilfe zur Selbstt&​ouml;​tung war das bis dahin liberalste in Europa. Ein Jahr sp&​auml;​ter zog auch Belgien nach, 2009 dann Luxemburg. <br />+<img width="​150"​ height="​217" alt=""​ class="​bild_links" src="/​seiten/​userfiles/​Tauwetter1-2015(1).gif"​ />Im M&​auml;​rz 2004 widmete sich die erste Tauwetter-Ausgabe des Jahres dem Thema &​bdquo;​Menschenw&​uuml;​rdig sterben&​ldquo;​. Die darin enthaltenen Artikel sind heute ebenso g&​uuml;​ltig und lesenswert wie damals. Anlass waren u.a. die niederl&​auml;​ndischen und belgischen Gesetze zur Sterbehilfe. Das 2001  in den Niederlanden verabschiedete Gesetz zur Regelung der aktiven Sterbehilfe und der Beihilfe zur Selbstt&​ouml;​tung war das bis dahin liberalste in Europa. Ein Jahr sp&​auml;​ter zog auch Belgien nach, 2009 dann Luxemburg. <br />
 <br /> <br />
 In den vergangenen 15 Jahren ist die Diskussion nicht nur in den Niederlanden weiter gegangen. Dort dreht sich die Debatte vor allem um die Frage, wie mit nichteinwilligungsf&​auml;​higen Menschen umzugehen ist. <br /> In den vergangenen 15 Jahren ist die Diskussion nicht nur in den Niederlanden weiter gegangen. Dort dreht sich die Debatte vor allem um die Frage, wie mit nichteinwilligungsf&​auml;​higen Menschen umzugehen ist. <br />
Zeile 63: Zeile 63:
 <br /> <br />
 <hr width="​100%"​ size="​2"​ /> <hr width="​100%"​ size="​2"​ />
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​+<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:36