Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
startseite_16_zukunft-minoritenkloster-wuerzburg [d.m.Y H:i]
federbusch
startseite_16_zukunft-minoritenkloster-wuerzburg [d.m.Y H:i] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 <​html><​br /> <​html><​br />
-<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​+<div class="​linkfeld"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp; ​ </​span></​a></​div>​
 <div class="​ueberschrift_1">​Minoritenkloster W&​uuml;​rzburg</​div>​ <div class="​ueberschrift_1">​Minoritenkloster W&​uuml;​rzburg</​div>​
 <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Vom 24.-29. Januar 2016 tagte das Provinzkapitel der Franziskaner-Minoriten Provinz St. Elisabeth im Bildungshaus Kloster Schwarzenberg. Dieses oberste Beschlussgremium des Ordens in Deutschland kommt alle vier Jahre zusammen, um wichtige Entscheidungen zu treffen. Teilnehmer waren 18 Delegierte der Niederlassungen in Deutschland,​ sowie je ein Vertreter aus der Provinzkustodie &​Ouml;​sterreich-Schweiz,​ der Provinzdelegation Niederlande und der Generalleitung aus Rom.</​div>​ <div class="​ueberschrift_5_ohne_rand">​Vom 24.-29. Januar 2016 tagte das Provinzkapitel der Franziskaner-Minoriten Provinz St. Elisabeth im Bildungshaus Kloster Schwarzenberg. Dieses oberste Beschlussgremium des Ordens in Deutschland kommt alle vier Jahre zusammen, um wichtige Entscheidungen zu treffen. Teilnehmer waren 18 Delegierte der Niederlassungen in Deutschland,​ sowie je ein Vertreter aus der Provinzkustodie &​Ouml;​sterreich-Schweiz,​ der Provinzdelegation Niederlande und der Generalleitung aus Rom.</​div>​
Zeile 7: Zeile 7:
 <div class="​normaler_text">​Neben zahlreichen Sach- und Personalentscheidungen hatte sich das Provinzkapitel vor allem mit dem <font color="#​993300">&​bdquo;​Gesamtkonzept Franziskaner-Minoritenkloster W&​uuml;​rzburg&​ldquo;</​font>​ zu besch&​auml;​ftigen. Seit mehreren Jahren bereits laufen &​Uuml;​berlegungen und Planungen, wie es mit der Niederlassung des Ordens in W&​uuml;​rzburg weitergehen kann. <br /> <div class="​normaler_text">​Neben zahlreichen Sach- und Personalentscheidungen hatte sich das Provinzkapitel vor allem mit dem <font color="#​993300">&​bdquo;​Gesamtkonzept Franziskaner-Minoritenkloster W&​uuml;​rzburg&​ldquo;</​font>​ zu besch&​auml;​ftigen. Seit mehreren Jahren bereits laufen &​Uuml;​berlegungen und Planungen, wie es mit der Niederlassung des Ordens in W&​uuml;​rzburg weitergehen kann. <br />
 <br /> <br />
-<​img ​width="​150"​ height="​110" ​class="​bild_links"​ alt=""​ src="/​seiten/​userfiles/​MinoritenklosterWuerzburg(1).gif"​ />Die Anzahl der Ordensmitglieder hat sich in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich verringert und die Anzahl der &​auml;​lteren Br&​uuml;​der,​ die nicht mehr im aktiven Dienst stehen, ist gr&​ouml;&​szlig;​er geworden. Neben der Tatsache, dass auf diese Weise immer weniger Br&​uuml;​der durch Dienste in Gestellungsvertr&​auml;​gen Geld verdienen, wurde auch immer deutlicher, dass in der W&​uuml;​rzburger Niederlassung viel umbauter Raum k&​uuml;​nftig nicht mehr ben&​ouml;​tigt wird. Vor allem wurde offenkundig,​ dass sich die Ordensgemeinschaft u. a. aufgrund der zahlreichen Defizite in den Bereichen des Brandschutzes und der Haustechnik zum Handeln im und am Klostergeb&​auml;​ude gezwungen sieht. ​ Das Provinzkapitel hat nun folgende Entscheidungen getroffen: Von den drei Fl&​uuml;​geln des Geb&​auml;​udes soll k&​uuml;​nftig nur noch ein Fl&​uuml;​gel vom Konvent bewohnt werden. Hier werden Zimmer f&​uuml;​r ca. 20 Br&​uuml;​der geschaffen, sowie R&​auml;​ume f&​uuml;​r die Provinzverwaltung. Auch das Erdgeschoss samt Kreuzgang wird weiterhin durch den Konvent genutzt. Hier befinden sich unter anderem Sakristei, K&​uuml;​che,​ Speiser&​auml;​ume und Sprechzimmer,​ sowie k&​uuml;​nftig ein gr&​ouml;&​szlig;​erer Veranstaltungssaal.<​br />+<img class="​bild_links"​ alt=""​ src="/​seiten/​userfiles/​MinoritenklosterWuerzburg(1).gif" height="​110"​ width="​150" />Die Anzahl der Ordensmitglieder hat sich in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich verringert und die Anzahl der &​auml;​lteren Br&​uuml;​der,​ die nicht mehr im aktiven Dienst stehen, ist gr&​ouml;&​szlig;​er geworden. Neben der Tatsache, dass auf diese Weise immer weniger Br&​uuml;​der durch Dienste in Gestellungsvertr&​auml;​gen Geld verdienen, wurde auch immer deutlicher, dass in der W&​uuml;​rzburger Niederlassung viel umbauter Raum k&​uuml;​nftig nicht mehr ben&​ouml;​tigt wird. Vor allem wurde offenkundig,​ dass sich die Ordensgemeinschaft u. a. aufgrund der zahlreichen Defizite in den Bereichen des Brandschutzes und der Haustechnik zum Handeln im und am Klostergeb&​auml;​ude gezwungen sieht. ​ Das Provinzkapitel hat nun folgende Entscheidungen getroffen: Von den drei Fl&​uuml;​geln des Geb&​auml;​udes soll k&​uuml;​nftig nur noch ein Fl&​uuml;​gel vom Konvent bewohnt werden. Hier werden Zimmer f&​uuml;​r ca. 20 Br&​uuml;​der geschaffen, sowie R&​auml;​ume f&​uuml;​r die Provinzverwaltung. Auch das Erdgeschoss samt Kreuzgang wird weiterhin durch den Konvent genutzt. Hier befinden sich unter anderem Sakristei, K&​uuml;​che,​ Speiser&​auml;​ume und Sprechzimmer,​ sowie k&​uuml;​nftig ein gr&​ouml;&​szlig;​erer Veranstaltungssaal.<​br />
 <br /> <br />
 Die zwei weiteren Fl&​uuml;​gel werden gr&​ouml;&​szlig;​tenteils an Caritas-Don-Bosco vermietet, die hier in Zukunft zwei Internatsgruppen mit Auszubildenden unterbringen wird. Schon in den vergangenen Monaten wurden diese R&​auml;​umlichkeiten genutzt, um Fl&​uuml;​chtlingen eine Unterkunft zu bieten. Die n&​ouml;​tigen Umbauma&​szlig;​nahmen,​ die sich auf mehrere Millionen Euro belaufen, werden &​uuml;​ber R&​uuml;​cklagen des Konvents und der Ordensprovinz finanziert. Die Di&​ouml;​zese W&​uuml;​rzburg hat einen Zuschuss zugesagt. Auch nach Aussch&​ouml;​pfen weiterer Finanzierungsm&​ouml;​glichkeiten wird die Gemeinschaft der Franziskaner-Minoriten dar&​uuml;​ber hinaus auf Spenden angewiesen sein, um diese wichtigen Weichenstellungen f&​uuml;​r eine langfristige Zukunft der Gemeinschaft in W&​uuml;​rzburg t&​auml;​tigen zu k&​ouml;​nnen.<​br /> Die zwei weiteren Fl&​uuml;​gel werden gr&​ouml;&​szlig;​tenteils an Caritas-Don-Bosco vermietet, die hier in Zukunft zwei Internatsgruppen mit Auszubildenden unterbringen wird. Schon in den vergangenen Monaten wurden diese R&​auml;​umlichkeiten genutzt, um Fl&​uuml;​chtlingen eine Unterkunft zu bieten. Die n&​ouml;​tigen Umbauma&​szlig;​nahmen,​ die sich auf mehrere Millionen Euro belaufen, werden &​uuml;​ber R&​uuml;​cklagen des Konvents und der Ordensprovinz finanziert. Die Di&​ouml;​zese W&​uuml;​rzburg hat einen Zuschuss zugesagt. Auch nach Aussch&​ouml;​pfen weiterer Finanzierungsm&​ouml;​glichkeiten wird die Gemeinschaft der Franziskaner-Minoriten dar&​uuml;​ber hinaus auf Spenden angewiesen sein, um diese wichtigen Weichenstellungen f&​uuml;​r eine langfristige Zukunft der Gemeinschaft in W&​uuml;​rzburg t&​auml;​tigen zu k&​ouml;​nnen.<​br />
Zeile 25: Zeile 25:
 <​strong>​ <br /> <​strong>​ <br />
 <hr width="​100%"​ size="​2"​ /> <hr width="​100%"​ size="​2"​ />
-<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div>​+<div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite_archiv01">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div>​
 </​strong></​html>​ </​strong></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 15.03.2017 18:36