Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

startseite_18_caritas-sterne [d.m.Y H:i]
federbusch angelegt
startseite_18_caritas-sterne [d.m.Y H:i] (aktuell)
federbusch
Zeile 16: Zeile 16:
 Solidarit&​auml;​tsaktion ​ Caritas international,​ das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes,​ l&​auml;​dt Caritasverb&​auml;​nde,​ Einrichtungen,​ Dienste und Pfarrgemeinden ein, unter dem Motto der Caritas-Kampagne &​quot;​Jeder Mensch braucht ein Zuhause&​quot;,​ ein Zeichen der Solidarit&​auml;​t und N&​auml;​chstenliebe zu setzen: F&​uuml;​r Menschen hier und weltweit. ​ <br /> Solidarit&​auml;​tsaktion ​ Caritas international,​ das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes,​ l&​auml;​dt Caritasverb&​auml;​nde,​ Einrichtungen,​ Dienste und Pfarrgemeinden ein, unter dem Motto der Caritas-Kampagne &​quot;​Jeder Mensch braucht ein Zuhause&​quot;,​ ein Zeichen der Solidarit&​auml;​t und N&​auml;​chstenliebe zu setzen: F&​uuml;​r Menschen hier und weltweit. ​ <br />
 <br /> <br />
-<img src="/​seiten/​userfiles/​Caritas-Million-Sterne(1).png"​ width="​300"​ height="​188" alt="" /><br />+<img src="/​seiten/​userfiles/​Caritas-Million-Sterne(1).png" alt="" width="​300"​ height="​188"​ /><br />
 <br /> <br />
 <​strong><​font color="#​993300">​Lichter entz&​uuml;​nden f&​uuml;​r eine gerechte Welt </​font></​strong><​br /> <​strong><​font color="#​993300">​Lichter entz&​uuml;​nden f&​uuml;​r eine gerechte Welt </​font></​strong><​br />
Zeile 27: Zeile 27:
 Zum zw&​ouml;​lften Mal ruft Caritas international zur Teilnahme an der bundesweiten Solidarit&​auml;​tsaktion &​quot;​Eine Million Sterne&​quot;​ auf. Auch in diesem Jahr findet die Aktion wieder am Vorabend des von Papst Franziskus ausgerufenen Welttags der Armen statt. Unter dem Motto der Caritas-Jahreskampagne &​bdquo;​Jeder Mensch braucht ein Zuhause&​ldquo;​ setzt der Deutsche Caritasverband sich daf&​uuml;​r ein, dass Menschen einen Wohnraum finden, der mindestens zwei Voraussetzungen erf&​uuml;​llt:​ er muss bezahlbar und an die individuellen Bed&​uuml;​rfnisse angepasst sein. Die eigene Wohnung, das eigene &​quot;​Zuhause&​quot;​ ist n&​auml;​mlich der Ort, der Schutz, Privatheit, Sicherheit und freie Lebensgestaltung erm&​ouml;​glicht. ​ <br /> Zum zw&​ouml;​lften Mal ruft Caritas international zur Teilnahme an der bundesweiten Solidarit&​auml;​tsaktion &​quot;​Eine Million Sterne&​quot;​ auf. Auch in diesem Jahr findet die Aktion wieder am Vorabend des von Papst Franziskus ausgerufenen Welttags der Armen statt. Unter dem Motto der Caritas-Jahreskampagne &​bdquo;​Jeder Mensch braucht ein Zuhause&​ldquo;​ setzt der Deutsche Caritasverband sich daf&​uuml;​r ein, dass Menschen einen Wohnraum finden, der mindestens zwei Voraussetzungen erf&​uuml;​llt:​ er muss bezahlbar und an die individuellen Bed&​uuml;​rfnisse angepasst sein. Die eigene Wohnung, das eigene &​quot;​Zuhause&​quot;​ ist n&​auml;​mlich der Ort, der Schutz, Privatheit, Sicherheit und freie Lebensgestaltung erm&​ouml;​glicht. ​ <br />
 <br /> <br />
-Im Fokus 2018: die Ukraine Die weltweite Dimension dieses Themas zeigt Caritas international am Beispiel der Ukraine auf. Seit 2014, dem Beginn der kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ostukraine, haben dort mehr als 2,5 Millionen Menschen ihr Zuhause verloren. Rund 1,6 Millionen von ihnen leben seither als Binnenfl&​uuml;​chtlinge im eigenen Land. Extreme Wohnungsnot gekoppelt mit der angespannten politischen,​ sozialen und wirtschaftlichen Lage des Landes haben zur Folge, dass eine Vielzahl der Kinder und Jugendlichen in &​auml;​u&​szlig;​erst schwierigen Verh&​auml;​ltnissen und unter prek&​auml;​ren Wohnbedingungen aufwachsen. Kriminalit&​auml;​t,​ Drogen- und Alkoholmissbrauch geh&​ouml;​ren zum traurigen Alltag der Heranwachsenden und ihrer Familien. Ziel der Caritas Ukraine ist es, diesen Kindern und Jugendlichen eine bessere Lebensperspektive zu er&​ouml;​ffnen. Caritas Fachkr&​auml;​fte unterst&​uuml;​tzen die Heranwachsenden gezielt durch Hausaufgabenhilfen,​ Freizeitangebote,​ medizinische und psychosoziale Betreuung und ihre Familien bei der Bew&​auml;​ltigung des Alltags. <br />+<​strong><​font color="#​993300">​Im Fokus 2018: die Ukraine ​</​font></​strong><​br /> 
 +<br /> 
 +Die weltweite Dimension dieses Themas zeigt Caritas international am Beispiel der Ukraine auf. Seit 2014, dem Beginn der kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ostukraine, haben dort mehr als 2,5 Millionen Menschen ihr Zuhause verloren. Rund 1,6 Millionen von ihnen leben seither als Binnenfl&​uuml;​chtlinge im eigenen Land. Extreme Wohnungsnot gekoppelt mit der angespannten politischen,​ sozialen und wirtschaftlichen Lage des Landes haben zur Folge, dass eine Vielzahl der Kinder und Jugendlichen in &​auml;​u&​szlig;​erst schwierigen Verh&​auml;​ltnissen und unter prek&​auml;​ren Wohnbedingungen aufwachsen. Kriminalit&​auml;​t,​ Drogen- und Alkoholmissbrauch geh&​ouml;​ren zum traurigen Alltag der Heranwachsenden und ihrer Familien. Ziel der Caritas Ukraine ist es, diesen Kindern und Jugendlichen eine bessere Lebensperspektive zu er&​ouml;​ffnen. Caritas Fachkr&​auml;​fte unterst&​uuml;​tzen die Heranwachsenden gezielt durch Hausaufgabenhilfen,​ Freizeitangebote,​ medizinische und psychosoziale Betreuung und ihre Familien bei der Bew&​auml;​ltigung des Alltags. <br />
 <br /> <br />
 <​strong><​font color="#​993300">&​quot;​Eine Million Sterne&​quot;​ leuchten auch in anderen europ&​auml;​ischen L&​auml;​ndern </​font></​strong><​br /> <​strong><​font color="#​993300">&​quot;​Eine Million Sterne&​quot;​ leuchten auch in anderen europ&​auml;​ischen L&​auml;​ndern </​font></​strong><​br />
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 16.11.2018 19:34