zurück zur Übersicht 
Generalkapitel von Maria Stern
Vom 13.-18. Februar 2019 trafen sich Schwestern von Maria Stern aus Deutschland, Brasilien und Mosambik zum XX. Generalkapitel im Mutterhaus in Augsburg. Das Generalkapitel findet alle vier Jahre statt und stand diesmal unter dem Motto: "Die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue Kraft" (Jes 40,31). Sr. M. Sofia Salanga wurde als Generaloberin wiedergewählt.


Die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue Kraft

Vom 13. bis 18. Februar 2019 trafen sich Schwestern von Maria Stern aus Deutschland, Brasilien und Mosambik zum XX. Generalkapitel im Mutterhaus in Augsburg. Das Generalkapitel findet alle vier Jahre statt und stand diesmal unter dem Motto: "Die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue Kraft" (Jes 40,31).



Tägliche geistliche Impulse erhielten die Kapitularinnen durch Domkapitular Msgr. Franz-Reinhard Daffner, der auch musikalische Akzente setzte, indem er z. B. das Motto des Kapitels vertonte, so dass es als Kanon die Schwestern durch die Tage des Generalkapitels begleitete.

Als Moderatorin konnte Frau Maria Boxberg gewonnen werden, die durch ihre klare, zielorientierte Führung dafür sorgte, dass eine Fülle von Themen besprochen und auch einige mit auf den Weg gegeben werden konnten. Die Verständigung zwischen den Schwestern aus drei Kontinenten wäre nicht möglich gewesen ohne die überaus engagierte und kompetente Übersetzung von Sr. Stella Ortmeyer.



Domvikar Andreas Miesen leitete im Auftrag von Bischof Konrad Zdarsa die Wahl der neuen Generalleitung. Sr. M. Sofia Salanga wurde als Generaloberin wiedergewählt, Sr. M. dos Anjos aus der brasilianischen Provinz wurde das Amt der Generalvikarin übertragen; sie war nicht im Kapitel anwesend, stimmte aber von Brasilien aus ihrer Wahl zu. Außerdem wurden Sr. M. Lardete Pereira do Amaral (Brasilien), Sr. M. Fatima Döring und Sr. M. Johanna Hilmer in den Generalrat gewählt.

Quelle: www.kloster-mariastern.de

  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 16.03.2019 13:34