zurück zur Übersicht 
Neues Kernteam clara.francesco
Zu einem ersten Vorbereitungstreffen für den ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt traf sich das neue Kernteam von clara.francesco am 09. September 2019 in Vierzehnheiligen.

Noch steht das Motto des ÖKT nicht fest, so dass inhaltliche Planungen erst ab dem nächsten Treffen erfolgen können. Dennoch gibt es erste Ideen für eine franziskanische Präsenz und Absprachen über das weitere Vorgehen.


Der Vorausblick auf den ÖKT

Noch scheint er weit weg zu sein – der dritte ökumenische Kirchentag, der vom 12. bis 16. Mai 2021 in Frankfurt stattfinden wird. Zumal das Motto noch nicht feststeht und erst im Oktober 2019 bekannt gegeben wird.


Klara und Franziskus auf dem Weg nach Frankfurt

Nichtsdestotrotz gab es ein erstes Zusammentreffen des neuen Kernteams von clara.francesco. Nachdem bis auf zwei Mitglieder die alte Crew fast komplett aufgehört hat, hat sich erfreulicherweise ein großer Kreis von 16 Personen gebildet, die die Planung für die franziskanische Präsenz beim ÖKT in die Hand nimmt.

Die Koordination der Projektgruppe übernehmen als Sprecherin und Sprecher
* Sr. Katharina Horn
(Franziskanerin - Vierzehnheiligen)
* Br. Stefan Federbusch (Franziskaner – Hofheim).
Dazu kommen
* Sr. Beate Krug
(Franziskanerin – Oberzell)
* Sr. Antonia Drewes
(Franziskanerin – St. Ludwig)
* Sr. Gertrud Smitmans
(Franziskanerin – Köln)
* Sr. Natale Stuiber
(Franziskanerin – Mallersdorf)
* Sr. Ursula Surges
(Franziskanerin – Münstermaifeld)
* Ursula Clemm
(OFS – Köln)
* Joachim Kessler (OFS – Mainz)
* Clemens Rieger
(Vivere – Overath)
* Br. Pascal Sommerstorfer (Franziskaner – Fulda)
* Sr. Sigrid Bucher (Franziskanerin – Bieberach)
* Stefanie Schaerer (Vivere – Bonn)
* Sr. Nicole Grochowina
(Christusbruderschaft – Selbitz)
* Sr. M. Thea
(Franziskanerin – Aachen)
* Br. Wolfgang Novak
(pace e bene – Einhausen).


in Vorfreude auf den ÖKT: (untere Reihe v.l.n.r. Gertrud Smitmans, Clemens Rieger, Ursula Clemm, Beate Krug, Katharina Horn / obere Reihe v.l.n.r. Stefan Federbusch, Antonia Drewes, Ursula Surges, Natale Stuiber)

Die ersten Festlegungen drehten sich um das Selbstverständnis, die Struktur und die interne Kommunikation des Kernteams.
Festgelegt wurde ein ungefährer Zeitstrahl bis zum ÖKT im Mai 2021, der sechs Vorbereitungstreffen beinhaltet.
Im Dezember 2019 wird es ein erstes Informations- und Einladungsschreiben geben, das zur Mitarbeit einlädt.
Auch sind die Mitgliedsgemeinschaften aufgerufen, die franziskanische Präsenz personell und finanziell zu unterstützen.

Herausforderung Frankfurt

Die Stadt Frankfurt bietet als Bankenmetropole mit den Gegensätzen von Armut und Reichtum vielfältige Anknüpfungspunkte an franziskanisch-klarianische Spiritualität. Hier wurden erste Ideen gesammelt. Es gilt aber abzuwarten, welche Beteiligungsmöglichkeiten sich beim ÖKT eröffnen und welche inhaltlichen Themenschwerpunkte dort gesetzt werden sollen und können.

Das nächste Treffen wird im März 2020 sein, bei Bedarf bereits im Januar 2020.

Br. Stefan Federbusch

  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 10.09.2019 16:28