zurück zur Übersicht 
100 Jahre Franziskus-schwestern Krefeld
Mit einem Festgottesdienst begingen die Franziskusschwestern am 6. Juli 2019 ihr 100jähriges Bestehen. Das Pontifikalamt wurde von Aachens Bischof, Dr. Helmut Dieser gefeiert.

Gegründet wurde die Gemeinschaft als Caritasschwestern des Dritten Ordens des heiligen Franziskus am 19. April 1919 in Krefeld.


Jubiläumsgottesdienst

„Nichts fällt einfach vom Himmel“, betonte Aachens Bischof, Dr. Helmut Dieser, in seiner Predigt aus Anlass des Jubiläums. „Alles in unserem Leben braucht seine Zeit, um zu dem zu werden, was es ist.“ Das sei ebenfalls so im geistlichen Sinne: die Gründung der Caritasschwestern des Dritten Ordens des heiligen Franziskus am 19. April 1919 hier in Krefeld ist ebenfalls nicht vom Himmel gefallen, sondern hatte ein Vorgeschichte, ein Reifwerden.“


Bischof Dr. Helmut Dieser (Fotonachweis: Stefan Wieland)

Gegründet wurde der Orden durch den Kapuzinerpater Markus Müßig. „Wenn Menschen mit zwei Beinen auf dem Boden stehen und ein ungeteiltes Herz haben, wenn sie wissen, wohin sie gehören und deswegen nicht heucheln, wenn sie ihr Gesicht immer dem Guten zuwenden und das Böse hinter sich bringen wollen, dann kann der Geist Gottes sie entflammen, dann erkennt man sie an ihrem Eifer, ihrer Spannkraft und Überzeugung, an ihrer Tatkraft und ihrem Mut. Dann können sie ihr Leben, wo auch immer und in welchen Verhältnissen sie stehen, so ausrichten, dass sie damit dem Herrn dienen, wie der Apostel sagt. So ein Mensch, der vom Geist entflammt war, muss Pater Müßig gewesen sein und mit ihm die ersten Franziskus-Schwestern von damals bis heute.


Die Jubiläumsgemeinde (Fotonachweis: Stefan Wieland)

Deshalb feiern wir das heutige Jubiläum als ein großes Dankfest für Gott, der in allen diesen Frauen seit 1919 wirkt und sie entflammt hat, der es zustande gebracht hat, dass sie in allem Auf und Ab der Zeit fröhlich in der Hoffnung, geduldig in der Bedrängnis und beharrlich im Gebet waren und sind, wie der Apostel sagt.“

Im Mutterhaus in Krefeld leben heute noch fünf Franziskus-Schwestern. Hier betreiben die Schwestern ein Tagungs- und Gästehaus.


Bischof Dieser mit den derzeit noch fünf Franziskusschwestern (Fotonachweis: Stefan Wieland)

Quelle: www.bistum-aachen.de

Weitere Infos und die Festschrift zum Download unter: www.franziskus-krefeld.de

Beitrag in der WZ: www.wz.de

  zurück zur Übersicht    Seitenbeginn  

Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 12.07.2019 21:03