Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
startseite_20_abschied-franziskaner-neviges [d.m.Y H:i]
federbusch
startseite_20_abschied-franziskaner-neviges [d.m.Y H:i] (aktuell)
federbusch
Zeile 66: Zeile 66:
 Aktuell ist diese Frage noch offen. In einem Dankeswort von <font color="#​FF6600">​Kardinal Rainer Maria W&​ouml;​lki</​font>,​ dem Erzbischof von K&​ouml;​ln,​ das Weihbischof Schwaderlapp am Ende des Gottesdienstes verlas, betonte dieser, dass das Erzbistum alles tun werde, damit die Wallfahrt und die Pfarrarbeit in guter Weise weiter gehe. <br /> Aktuell ist diese Frage noch offen. In einem Dankeswort von <font color="#​FF6600">​Kardinal Rainer Maria W&​ouml;​lki</​font>,​ dem Erzbischof von K&​ouml;​ln,​ das Weihbischof Schwaderlapp am Ende des Gottesdienstes verlas, betonte dieser, dass das Erzbistum alles tun werde, damit die Wallfahrt und die Pfarrarbeit in guter Weise weiter gehe. <br />
 <br /> <br />
-<img src="/​seiten/​userfiles/​NevigesAbschied18(1).jpg"​ width="​400"​ height="​267" alt="" /><br />+<img src="/​seiten/​userfiles/​NevigesAbschied18(1).jpg" alt="" width="​400"​ height="​267"​ /><br />
 <font size="​1">​Der Dank der Nevigeser an der Orgelb&​uuml;​hne </​font><​br /> <font size="​1">​Der Dank der Nevigeser an der Orgelb&​uuml;​hne </​font><​br />
 <br /> <br />
Zeile 75: Zeile 75:
 Nun hei&​szlig;​t es mit dem Danklied sowohl f&​uuml;​r die Franziskaner als auch die Gl&​auml;​ubigen:​ &​bdquo;​Vertraut den neuen Wegen, auf die uns Gott gesandt. Er selbst kommt uns entgegen. Die Zukunft ist sein Land. Wer aufbricht, der kann hoffen in Zeit und Ewigkeit. Die Tore stehen offen, das Land ist hell und weit. <br /> Nun hei&​szlig;​t es mit dem Danklied sowohl f&​uuml;​r die Franziskaner als auch die Gl&​auml;​ubigen:​ &​bdquo;​Vertraut den neuen Wegen, auf die uns Gott gesandt. Er selbst kommt uns entgegen. Die Zukunft ist sein Land. Wer aufbricht, der kann hoffen in Zeit und Ewigkeit. Die Tore stehen offen, das Land ist hell und weit. <br />
 <br /> <br />
-Br. Stefan Federbusch</​div>​+Text und Bilder: ​Br. Stefan Federbusch</​div>​
 <hr width="​100%"​ size="​2"​ /> <hr width="​100%"​ size="​2"​ />
 <div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​ <div class="​linkfeld"><​font size="​1"><​font color="#​993300"><​a href="​http://​www.infag.de/​seiten/​doku.php/​startseite">&​nbsp;​ zur&​uuml;​ck zur &​Uuml;​bersicht&​nbsp;&​nbsp;</​a><​a href="#​anfang"><​span class="​letzter_link">&​nbsp;​ Seitenbeginn &​nbsp;</​span></​a></​font></​font></​div></​html>​
Datenschutzerklärung   Letzte Aktualisierung: 13.01.2020 10:12